1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Käsedieb überführt

Verantwortlich: Anja Leuschner (al), Sebastian Ulbrich (su) und Torsten Jahn (tj)
Stand: 18.07.2022, 13:00 Uhr

Käsedieb überführt

Neschwitz, OT Neudorf, Zum Schlosspark
17.07.2022, 00:30 Uhr - 08:00 Uhr

Ein vorerst unbekannter Langfinger hat am Sonntagmorgen in Neudorf zugeschlagen. Der Täter begab sich Zum Schlosspark und drang in den dortigen Kunsthandwerkermarkt ein. Zunächst  machte er sich über eine Kühlvitrine her und entnahm etwa 200 Stück Käse im Wert von circa 2.000 Euro. An mehreren Verkaufsständen bediente er sich ungefragt. Dort verschwanden vier tierische Holzskulpturen sowie diverse Kunstgegenstände und -werke. Insgesamt stahl der Dieb Waren im Wert von etwa 3.000 Euro.

Polizisten des Bautzener Reviers nahmen vor Ort die Anzeigen der Geschädigten entgegen. Erste Ermittlungen führten nach sehr detaillierten Zeugenaussagen schließlich zu einem 33-Jährigen. Bei dem Deutschen konnten im Rahmen einer Durchsuchung seiner Wohnung und Nebengebäude große Teile des Diebesgutes aufgefunden werden. Der Mann wird sich nun wegen des Verdachtes des besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten müssen. Die Beamten übergaben die entwendeten Waren an ihre Eigentümer. Der Kriminaldienst Bautzen übernahm die weiteren Ermittlungen. (tj)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
__________________________

Acht Brummi-Fahrer missachten Sonntagsfahrverbot

BAB 4, Landkreise Bautzen und Görlitz
17.07.2022, 11:25 Uhr - 21:20 Uhr

Acht Lkw-Fahrer haben sich nicht an das Sonntagsfahrverbot gehalten. Autobahnpolizisten stoppten die Laster auf der A 4 zwischen Dresden und Görlitz, belehrten die Fahrer und untersagten die Weiterfahrt bis 10 Uhr abends. In allen Fällen folgt ein Bußgeld von 120 Euro. (su)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

E-Bike weg – Zeugen gesucht

Schmölln-Putzkau, OT Putzkau, Ottendorfer Straße
17.07.2022, 01:00 Uhr - 08:00 Uhr

Ein E-Bike ist in den Nacht- und zeitigen Morgenstunden des Sonntags in Putzkau verschwunden. Das Elektrofahrrad stand an der Ottendorfer Straße und hatte eine Gepäckträgertasche mit Helm und Kleidungsstücken des Geschädigten angebracht. Dieser beklagte einen finanziellen Verlust von rund 2.700 Euro. Hinweise zur Tat oder den Tätern nimmt der Polizeistandort Bischofswerda unter der Rufnummer 03594 757 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (al)

 

Brand einer Terrasse und eines Einfamilienhauses

Göda, OT Birkau
17.07.2022, gegen 06:50 Uhr

Auf bisher unbekannte Art und Weise ist es am Sonntagmorgen zu einem Band in Birkau gekommen. Zuerst brannte eine Terrasse eines Einfamilienhauses. Die Flammen griffen auf eine Sitzgelegenheit, eine Kiste mit Sitzauflagen und trockenes, gestapeltes Feuerholz über. Anschließend breitete sich das Feuer auf das Dach des Wohnhauses aus und zerstörte dieses teilweise. 55 Kammeraden der Feuerwehren aus Bautzen, Göda, Prischwitz, Birkau und Bischofswerda löschten mit elf Fahrzeugen den Brand. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden bezifferte sich auf mehrere zehntausend Euro. Das Haus ist unbewohnbar. Ein Brandursachenermittler nahm seine Tätigkeit auf. Der Bautzener Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (tj)

 

Bis 2025 gesperrt

Schmölln-Putzkau, OT Schmölln/O.L., Belmsdorfer Straße
17.07.2022, 11:45 Uhr

Eine Streife des Bautzener Reviers hat am Sonntagmittag einen Mann ohne Fahrerlaubnis in Schmölln erwischt. Der 34-Jährige war mit seinem Renault auf der Belmsdorfer Straße unterwegs. Es stellte sich heraus, dass gegen ihn eine Fahrerlaubnissperre bis 2025 vorlag. Die Polizisten nahmen den Fahrzeugschlüssel in Verwahrung und zeigten den Deutschen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis an. (al)

 

Betrunken gefahren…

Bischofswerda, Bahnhofstraße
17.07.2022, 21:35 Uhr

…ist am Sonntagabend ein 20-Jähriger in Bischofswerda. Er parkte gerade seinen Audi auf der Bahnhofstraße gegenüber des Polizeistandortes ab. Beamte kontrollierten ihn und ließen ihn pusten. Der Atemalkoholtest ergab umgerechnet 1,22 Promille. Daraufhin folgte eine Blutentnahme. Die Polizisten stellten den Führerschein sicher und erstatteten Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (al)

 

BMW fährt in Blumenfeld

Arnsdorf, OT Wallroda, Radeberger Straße
16.07.2022, 24:00 Uhr

In Wallroda ist in der Nacht zu Sonntag ein Autofahrer eine Böschung herunter gefahren und in einem Schnittblumenfeld gelandet. Der 28-jährige Fahrer kam am folgenden Abend zur Polizei in Radeberg und bekannte sich zu dem Unfall. Demnach sei er rückwärts aus einem Grundstück gefahren und habe die gegenüberliegende Böschung zu spät erkannt. Um wieder auf die Straße zu gelangen, habe er etwa 30 Meter über das Feld fahren müssen. An seinem BMW war augenscheinlich kein Schaden entstanden, mehreren Gladiolenpflanzen auf dem Feld kamen jedoch nicht unbeschadet davon. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Unfallflucht. (su)

 

Frau  nachts auf Landstraße schwer verletzt − Zeugen gesucht

K 9253 zwischen Wachau, OT Lomnitz und Laußnitz, OT Höckendorf
17.07.2022, 03:15 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls in der Nacht zu Sonntag zwischen Lomnitz und Höckendorf. Auf der dortigen Landstraße war eine 42-Jährige gegen 03:15 Uhr mit ihrem Fahrrad unterwegs, wobei sie ihr Rad entweder schob oder damit fuhr. Aus bislang nicht geklärter Ursache stürzte die Frau und verletzte sich schwer. Möglicherweise stand der Unfall im Zusammenhang mit einem Pkw, der die Straße zur selben Zeit passierte.

Zeugen, die den Verkehrsunfall bemerkt haben und Hinweise zu dem unbekannten Pkw geben können ODER zum Verhalten der Verletzten vor dem Unfall, werden gebeten, sich bei der Verkehrs-polizeiinspektion oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Rufnummer: 03591 3670. (su)

 

Autofahrer weicht aus und durchbricht Hecke − Zeugen gesucht

Kamenz, S 95
18.07.2022, 05:00 Uhr

Am Montagmorgen ist in Kamenz ein Skoda von der S 95 abgekommen und auf einem Grundstück gelandet. Der 68-jährige Fahrer war in Richtung Pulsnitz unterwegs. Gegen 5 Uhr kam ihm kurz nach dem Ortsausgang ein Lkw auf seiner Spur entgegen, der Mann wich nach rechts aus. Der Pkw geriet ins Schleudern, fuhr über eine Wiese und durchbrach eine Hecke. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt, der Mann mit dem Lkw fuhr jedoch weiter. Der materielle Schaden betrug rund 20.000 Euro.

Wer den Unfall beobachtet hat und/oder Angaben zum Lkw bzw. dessen Fahrer machen kann, meldet sich bitte beim Polizeirevier Kamenz unter 03578 3520 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. (su)

 

Kind bei Explosion schwer verletzt – Zeugen gesucht

Hoyerswerda, Salomon-Gottfried-Frentzel-Straße, Straße am Lessinghaus
16.07.2022, gegen 17:30 Uhr

Am Freitagnachmittag ist ein 13-Jähriger durch eine explodierte Spraydose im Park an der Salomon-Gottfried-Frentzel-Straße/Straße am Lessinghaus in Hoyerswerda schwer verletzt worden.

Der Teenager und zwei weitere Jungen zündelten offenbar im Park und brachten dabei eine Spraydose zur Explosion. Hierbei zog sich der 13-Jährige schwere Brandverletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber flog ihn zur Behandlung in eine Klinik.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, welche die Kinder im Park beobachtet haben. Ebenfalls suchen die Beamten nach einem Mann, der die Kinder aufgefordert haben soll, das Feuer zu löschen. Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Hoyerswerda unter der Rufnummer 03571 465 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (tj)

 

Zusammenstoß in Kurve

Hoyerswerda, Galileistraße
17.07.2022, 10:30 Uhr

Am Sonntagvormittag sind in der Galileistraße in Hoyerswerda zwei Pkw zusammengeprallt. Die Fahrerin eines Subaru und der 43-jähriger Lenker eines Mazda hatten vermutlich die Fahrbahnbreite falsch eingeschätzt, so dass sie im Bereich einer Kurve kollidierten. Die Subaru-Fahrerin zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu, die sie medizinisch behandeln ließ. Der entstandene Sachschaden wurde auf circa 5.000 Euro geschätzt. (al)

 

Autofahrer unter Alkoholeinfluss erwischt

Hoyerswerda, Kamenzer Bogen
17.07.2022, 21:40 Uhr

Eine defekte Rückleuchte hat eine Polizeistreife am Sonntagabend zur Kontrolle eines Opel Corsa veranlasst. Die Beamten stoppten das Fahrzeug am Kamenzer Bogen in Hoyerswerda und wiesen den 33-jährigen Fahrer zunächst auf den Defekt an seiner Beleuchtung hin. Im Gespräch mit dem Deutschen bemerkten die Ordnungshüter Alkoholgeruch in dessen Atemluft und ließen ihn deshalb pusten. Der Test ergab einen Wert von umgerechnet 1,44 Promille, so dass die Polizisten den Mann zur Blutprobe brachten. Außerdem nahmen sie seinen Führerschein in Verwahrung und untersagten ihm bis auf Weiteres das Führen von fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugen. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstatteten die Ordnungshüter ebenfalls. (al)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Drei Verletzte nach Unfall an Ampelkreuzung − Zeugen gesucht

Görlitz, B 99, Nieskyer Straße/Scultetusstraße
16.07.2022, 19:40 Uhr

In Görlitz sind am Samstagabend drei Menschen bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Ein 40-jähriger Autofahrer bog gegen 19:40 Uhr von der Nieskyer Straße nach links auf die Scultetusstraße ab, wobei er offenbar einer 35-jährigen Pkw-Fahrerin die Vorfahrt nahm. Der Verursacher erlitt schwere Verletzungen, die 35-Jährige und eine 12-jährige Insassin wurden leicht verletzt. Am Mini Cooper des Verursachers und dem Ford Focus der 35-Jährigen entstand insgesamt rund 37.000 Euro Schaden. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die Ermittlungen.

Die Ampel war zum Unfallzeitpunkt in Betrieb. Zeugen, die Angaben zu den Rot/Grün-Phasen machen können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter 03591 367 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (su)

 

Schmierereien an Haus und Fahrbahn

Bernstadt a. d. Eigen, Bautzener Straße
16.07.2022, 20:30 Uhr - 17.07.2022, 06:30 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag in Bernstadt an der Bautzener Straße ein Haus und die Fahrbahn mit weißer Farbe beschmiert. Die Täter besprühten die Fassade, die Klingelanlage, sowie die Hauseingangstür und einen Werbeaufsteller. Bei circa 1.000 Euro lag der entstandene Sachschaden. Der Kriminaldienst des Zittauer Reviers übernahm die Ermittlungen. (tj)

 

Aluminium von Laster entwendet

Zittau, Drausendorfer Straße
16.07.2022, 18:00 Uhr - 17.07.2022, 18:00 Uhr

Unbekannte haben vermutlich in der Nacht zu Sonntag von einem Sattelzug an der Drausendorfer Straße in Zittau die Ladung entwendet. Die Täter öffneten den Auflieger im Gewerbegebiet Weinau gewaltsam. Aus diesem stahlen sie eine Palette mit rund 800 Kilogramm Aluminium, Spanngurte sowie einen Arbeitshelm im Gesamtwert von circa 2.500 Euro. Der Sachschaden beziffert sich auf etwa 50 Euro. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (tj)

 

Ford beschädigt

Oderwitz, OT Oberoderwitz, Spitzbergstraße
17.07.2022, 17:00 Uhr - 18:25 Uhr

Unbekannte haben am Sonntagnachmittag auf einem Parkplatz an der Spitzbergstraße in Oberoderwitz einen Ford beschädigt. Die Täter zerstörten beim Tourneo die hintere, rechte Fensterscheibe und beschädigten die rechte Fahrzeugseite, sodass mehrere Dellen in der Karosserie entstanden. Nach Schätzungen betrug der Sachschaden mehrere tausend Euro. Der Zittauer Kriminaldienst führt die Ermittlungen. (tj)

 

Mountainbike gestohlen

Jonsdorf, Im Wiesental
17.07.2022, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Unbekannte haben am Sonntagnachmittag Im Wiesental in Jonsdorf ein Mountainbike entwendet. Das Rad der Marke Cube hatte einen Wert von circa 3.000 Euro. Der Zittauer Kriminaldienst führt die Ermittlungen und fahndet nach dem Fahrrad. (tj)

 

Fassade in Brand

Mittelherwigsdorf, Oberdorfstraße
17.07.2022, gegen 17:45 Uhr

Aus bislang unbekannter Ursache ist am Sonntagnachmittag in Mittelherwigsdorf die rückseitige Fassade eines Umgebindehauses in Brand geraten. Der Hauseigentümer versuchte das Feuer mithilfe von Wasser aus einem Gartenschlauch einzudämmen, die Feuerwehren aus  Mittelherwigsdorf, Eckartsberg und Oberseifersdorf löschten mit 50 Kameraden den Brand dann endgültig. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden bezifferte sich auf mehrere tausend Euro. Das Haus an der Oberdorfstraße ist weiter bewohnbar. Ein Brandursachenermittler nahm seine Arbeit auf. Der Kriminaldienst in Zittau befasst sich mit dem Fall. (tj)

 

Über Pferdekoppel gefahren

Löbau, OT Dolgowitz, Zum Rotstein
17.07.2022, 18:35 Uhr

Eine 79-Jährige ist am Sonntagabend in Dolgowitz mit ihrem Pkw verunglückt. Sie war mit ihrem Daihatsu auf der Straße zum Rotstein vom Berghotel kommend in Richtung Ortsmitte unterwegs. In einer Rechtskurve fuhr sie aus noch unbekanntem Grund auf der abschüssigen Straße geradeaus und über eine Pferdekoppel. Nach circa 100 Metern blieb sie stehen. Die Lenkerin erlitt leichte Verletzungen, welche ambulant behandelt wurden. Der Sachschaden betrug rund 2.200 Euro. (al)

 

Mit Drogen erwischt

Weißwasser/O.L., Jahnstraße
17.07.2022, 09:50 Uhr

Eine Streife hatte am Sonntagvormittag in Weißwasser den richtigen Riecher. Sie kontrollierte einen 36-Jährigen an der Jahnstraße und fand bei ihm Drogen. Der Deutsche hatte eine Cliptüte mit Haschisch sowie eine mit einer kristallinen Substanz bei sich. Die Beamten stellten die Betäubungsmittel sicher und erstatteten eine entsprechende Anzeige. (al)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106