1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schwerer Verkehrsunfall

Verantwortlich: Thomas Jantke, Anja Leuschner (al)
Stand: 23.07.2022, 12:00 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall

 

Bernstadt, Lehdehäuser

22.07.2022, 17:45 Uhr

 

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Freitagnachmittag an der Kreuzung „Lehdehäuser“ ereignet. Ein 54-Jähriger befuhr mit seinem Suzuki die Ortsverbindungsstraße von Deutsch-Paulsdorf nach Lehdehäuser. An der dortigen Kreuzung missachtete er offenbar die Vorfahrt eines aus Kemnitz kommenden VW Golf. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Suzuki-Fahrer, dessen 51-jährige Beifahrerin sowie ein 16-jähriger Insasse erlitten dabei schwere Verletzungen. Der VW-Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden belief sich auf etwa 30.000 Euro. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die Unfallstelle bis gegen 22:15 Uhr voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz führt die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache.

 

 

Frau beim Baden verschwunden – Großeinsatz

 

Bischofswerda, Goldbacher Weg

22.07.2022, 17:15 Uhr - jetzt

 

Zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungskräften, DLRG und Polizei ist es am Freitagnachmittag in Bischofswerda gekommen. Grund war ein mutmaßlicher Badeunfall, welcher sich in einem Steinbruch am Goldbacher Weg ereignet hat. Die Maßnahmen dauern weiter an.

 

Eine 58-Jährige verschwand plötzlich während eines Badeausfluges mit ihrem Mann. Zahlreiche Einsatzkräfte eilten vor Ort und begannen mit der Suche. Darunter befanden sich 20 Kameraden der Freiwilligen Wehren aus Bischofswerda, Großdrebnitz und Geißmannsdorf sowie Rettungskräfte am Boden und in der Luft. Mehrere Streifen sicherten den Einsatz ab und unterstützten die Suche nach der Vermissten. Ein Hobbytaucher und auch die Profis der DLRG kamen ebenfalls vor Ort und suchten das Gewässer ab. Feuerwehrleute setzten Schlauchboote und Sonare zur Absuche ein. Ein Fährtenhund der Diensthundestaffel Görlitz kam ebenfalls zum Einsatz. Alle Maßnahmen blieben bis in die Nacht hinein jedoch erfolglos.

 

Die Suche wird am Samstag mit Hilfe eines Sonargerätes fortgesetzt. Auch Feuerwehr und Polizei sind vor Ort. (al)

 

 

 

Landkreis Bautzen         

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Radfahrerin gestürzt

 

Ortsverbindungsstraße Hochkirch-Pommritz

22.07.2022, 11:00 Uhr

 

Eine 71-Jährige befuhr mit ihrem Fahrrad den Radweg zwischen den Ortschaften Hochkirch und Pommritz. Hier kam sie etwa 500 Meter nach der dortigen Baustelle zu Fall, nachdem sie ein Stahlrohr überfuhr, welches quer über dem Radweg lag. Die Seniorin zog sich durch den Sturz schwere Verletzungen zu und musste zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache sind in diesem Fall noch nicht abgeschlossen.

 

 

Werkzeuge entwendet

 

Radeberg, Landwehrweg

21.07.2022, 12:00 Uhr – 22.07.2022, 10:00 Uhr

 

Ungebetenen Besuch hatte ein Kleingärtner in der Nacht zum Freitag in Radeberg. Unbekannte verschafften sich Zutritt zu seiner Gartenparzelle. Hier brachen sie gewaltsam eine Schuppentür auf und stahlen Werkzeuge im Wert von etwa 150 Euro. Des Weiteren beschädigten sie eine Aufbewahrungsbox. Der Sachschaden wurde mit 140 Euro beziffert.

 

 

Hakenkreuz gesprüht

 

Hoyerswerda, J.-G.-Herder-Straße

21.07.2022, 16:00 Uhr – 22.07.2022, 06:30 Uhr

 

In der Nacht zum Freitag verschafften sich bisher unbekannte Täter Zugang zu einer Baustelle an der J.-G.-Herder-Straße in Hoyerswerda. Hier wurde aus einer unverschlossenen Werkzeugkiste, welche an einem Bagger befestigt war, eine Spraydose entwendet. Mit dieser sprühten die Unbekannten ein etwa 25 cm x 25 cm großes Hakenkreuz auf den Bagger. Ebenso verunzierten sie einen Baucontainer. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 50 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

 

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Fahrrad gestohlen

 

Görlitz, Konsulstraße

19.07.2022, 21:00 Uhr – 20.07.2022, 12:00 Uhr

 

Bereits in der Nacht zu Mittwoch verschwand in Görlitz auf der Konsulstraße ein Damenrad. Trotzdem der Nutzer das Rad mittels Seilschloss am Treppengeländer sicherte, eigneten sich Unbekannte den grau/weißen Drahtesel der Marke „Zenit Sport“ im Wert von etwa 250 Euro an. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Görlitz führt die weiteren Ermittlungen.

 

 

Motorsense entwendet

 

Neusalza-Spremberg, Talstraße

22.07.2022, 12.50 Uhr

 

Unbekannte Täter nutzten in Neusalza-Spremberg einen kurzen Moment der Unachtsamkeit und entwendeten eine Motorsense der Marke „STIHL“. Der Eigentümer hatte sie nur kurz im heimischen Garten abgelegt, um einen neuen Mähfaden zu besorgen. Als er wiederkam, fehlte die Sense im Wert von etwa 450 Euro.

 

 

Gegen Laterne gefahren

 

Weißwasser/O.L., Schillerstraße

22.07.2022, 11:30 Uhr

 

Eine 45-Jährige befuhr mit ihrem Skoda die Schillerstraße in Weißwasser. Hier versuchte sie einem Schlagloch auszuweichen. Allerdings lenkte sie dabei zu weit nach rechts und stieß gegen eine Straßenlaterne. An dieser sowie am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106