1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

23-Jähriger floh auf gestohlenem Motorrad - Festnahme u. a. Meldungen

Medieninformation: 411/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 27.07.2022, 10:43 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

23-Jähriger floh auf gestohlenem Motorrad – Festnahme

Zeit:     26.07.2022, 19:10 Uhr
Ort:      Dresden-Mickten

Dresdner Polizisten haben einen 23-Jährigen am Dienstagabend festgenommen. Er hatte zuvor versucht, sich auf einem in Fahndung stehenden Motorrad einer Verkehrskontrolle zu entziehen.

Die Beamten forderten den Fahrer einer KTM Duke auf der Washingtonstraße auf für eine Verkehrskontrolle anzuhalten. Der Motorradfahrer versuchte über die Werftstraße, Rethelstraße und Sternstraße zu fliehen, stürzte jedoch auf Höhe der Haltestelle „An der Flutrinne“. Dabei wurde er leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Ein Drogenschnelltest ergab, dass der 23-Jährige unter dem Einfluss von Amphetaminen stand. Er hatte zudem eine geringe Menge Cannabis und Crystal bei sich. Außerdem lagen zwei Haftbefehle gegen den Deutschen vor.

Das Motorrad war am Montag in Dresden-Leuben als gestohlen gemeldet worden. Die Kennzeichen gehörten nicht zu der KTM. Außerdem hatte der 23-Jährige keine Fahrerlaubnis.

Unter anderem ermitteln die Polizisten nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen den 23-Jährigen. (uh)

Einbruch in Bar

Zeit:     26.07.2022, 04:20 Uhr bis 04:35 Uhr
Ort:      Dresden-Pirnaische Vorstadt

Ein Unbekannter ist in der Nacht zu Dienstag in eine Bar an der Grunaer Straße eingebrochen. Der Täter zerstörte eine Fensterscheibe, durchsuchte den Innenraum und stahl mehrere hundert Euro Bargeld. Der Sachschaden wurde auf rund 100 Euro beziffert. (sg)

Wohnmobil gestohlen

Zeit:     25.07.2022, 17:30 Uhr bis 26.07.2022, 05:00 Uhr
Ort:      Dresden-Klotzsche

In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte einen Kleintransporter vom Dörnichtweg gestohlen. Der Wert des 2020 erstmals zugelassenen Wagens ist derzeit nicht bekannt. (sg)


Landkreis Meißen

Zaunfelder und Tor gestohlen

Zeit:     23.07.2022 bis 25.07.2022
Ort:      Hirschstein, OT Schänitz

Unbekannte haben am Wochenende ein Tor und 17 Zaunfelder einer Grube und eines Regenwasserrückhaltebeckens gestohlen. Der Wert des Diebesgutes wurde mit insgesamt rund 4.000 Euro angegeben. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbrecher stahlen Spielekonsole

Zeit:     26.07.2022, 12:45 Uhr bis 23:10 Uhr
Ort:      Wilsdruff, OT Grumbach

Unbekannte sind in eine Wohnung an der Wilsdruffer Straße eingebrochen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in das Mehrfamilienhaus und traten die Tür zu der Wohnung auf. Sie stahlen eine Spielekonsole im Wert von rund 300 Euro. An der Wohnungstür entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro. (uh)

Zehn Verstöße gegen Waldbetretungsverbot

Zeit:     26.07.2022, 21:00 Uhr
Ort:      Reinhardtsdorf-Schöna, OT Schöna

Beamte des Polizeireviers Pirna haben am Dienstagabend die Einhaltung des Waldbetretungsverbots im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge im Bereich des Zirkelsteins kontrolliert. 40 Personen, die sich allein oder in Gruppen auf Feldern und Wegen am Waldrand aufgehalten hatten, wurden auf das Verbot hingewiesen und des Platzes verwiesen. Gegen zehn Menschen, die gesperrte Wege genutzt hatten, fertigten die Beamten entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeigen.

Die Polizei informiert:

- Aufgrund der hohen Temperaturen und anhaltender Trockenheit herrscht in allen Wäldern der Region Waldbrandgefahr.
- Das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat bis auf Widerruf ein ganztägiges Waldbetretungsverbot erlassen.
- Wer sich nicht an dieses Verbot hält, gefährdet sich und andere.
- Auch die aktuell unter großem Einsatz geführten Löscharbeiten werden durch eine Nichtbeachtung des Waldbetretungsverbots behindert.
(uh)

6.000 Euro Schaden bei Zusammenstoß auf S 177

Zeit:     26.07.2022, 10:45 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Auf der S 177 sind am Dienstagvormittag ein Kia Rio (Fahrer 41) und ein VW Touran (Fahrer 44) zusammengestoßen. Es gab keine Verletzten, aber es entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro.

Der 41-Jährige war mit dem Kia auf der Radeberger Straße von Wünschendorf nach Bonnewitz unterwegs. An der Auffahrt auf die S 177 stieß er mit dem VW Touran zusammen, der aus Pirna kam. (uh)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233