1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahrradteile gestohlen - Tatverdächtiger gestellt | Einbruch in Büro | Verkehrsunfälle

Medieninformation: 329/2022
Verantwortlich: Therese Leverenz (tl), Chris Graupner (cg)
Stand: 01.08.2022, 16:41 Uhr

Fahrradteile gestohlen - Tatverdächtiger gestellt

Ort: Leipzig (Schönefeld-Ost), Belterstraße
Zeit: 31.07.2022, 23:48 Uhr

In der vergangenen Nacht wurde der Polizei mitgeteilt, dass drei Unbekannte Teile eines Fahrrads abmontiert hätten und anschließend mit ihren Fahrrädern sowie den Fahrradteilen in Richtung Max-Lingner-Straße gefahren sein sollen. Anhand der Personenbeschreibung konnte einer der Tatverdächtigen (45, deutsch) bereits wenig später durch Polizeibeamte gestellt werden. Im Rahmen einer durchgeführten Durchsuchung konnten bei ihm verschiedene Fahrradteile gefunden werden. Der 45-Jährige hat sich nun wegen des Verdachts eines besonders schweren Falls des Diebstahls zu verantworten. (tl)
 

Von der Fahrbahn abgekommen

Ort: Groitzsch (Großstolpen), Bundesstraße 176
Zeit: 01.08.2022, gegen 07:55 Uhr

Heute Morgen fuhr die Fahrerin (37) eines Pkw Ford Fiesta auf der Bundesstraße 176 in südwestliche Richtung. In der weiteren Folge kam das Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die 37-Jährige verletzte sich schwer und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Durch den Unfall wurden ein Mast der Wasserwirtschaft sowie das Bankett beschädigt. Der Sachschaden wurde mit etwa 6.000 Euro beziffert. (tl)
 

Einbruch in Büro

Ort: Leipzig (Plagwitz)
Zeit: 29.07.2022, gegen 15:00 Uhr bis 01.08.2022, 05:40 Uhr

Im angegebenen Zeitraum drangen Unbekannte auf nicht bekannte Art und Weise in einen Bürokomplex ein und hebelten innerhalb des Gebäudes zwei Bürotüren unterschiedlicher Firmen auf. In der weiteren Folge durchsuchten sie die Räume und entwendeten einen Laptop. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bezifferbar. Es entstand ein Stehlschaden im niedrigen vierstelligen Bereich. Es wurden Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls eingeleitet. (tl)
 

Verkehrsunfall an Autobahnabfahrt - Zeugenaufruf!

Ort: Schkeuditz, Bundesstraße 6
Zeit: 17.06.2022, 10:25 Uhr

An einem Freitag Mitte Juni ereignete sich im Bereich der Anschlussstelle Großkugel der Autobahn 9 ein Verkehrsunfall, bei welchem eine Person verletzt wurde. Der Fahrer (25) eines Kleintransporters von Renault fuhr auf der Autobahn 9 in Richtung München und nutzte die Ausfahrt Großkugel. Er wollte die Bundesstraße 6 geradeaus in Richtung eines Autohofes queren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden Lkw Sattelzug MAN, der in Richtung Halle unterwegs war. Der Fahrer des Kleintransporters wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ambulant behandelt. Es entstand zudem ein Sachschaden von insgesamt circa 22.000 Euro. Es werden nun mögliche Zeuginnen und Zeugen gesucht, die Aussagen zur Ampelschaltung zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalls machen können.

Diese werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2847 (tagsüber) sonst 255 – 2910, in Verbindung zu setzen. (cg)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)