1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zusammenstoß zwischen zwei Straßenbahnen

Medieninformation: 332/2022
Verantwortlich: Dorothea Benndorf
Stand: 02.08.2022, 19:00 Uhr

Zusammenstoß zwischen zwei Straßenbahnen

Ort: Leipzig (Zentrum), Willy-Brandt-Platz/Goethestraße
Zeit: 02.08.2022, gegen 17:00 Uhr

Am frühen Abend kam es aus bisher noch nicht geklärter Ursache zum Zusammenstoß zweier entgegenkommenden Straßenbahnen der Linien 15 und 4E. Als die Bahn der Linie 4E von der Zentralhaltestelle kommend nach rechts in Richtung Goethestraße abbog, kollidierte sie seitlich mit der Bahn der Linie 15, die von der Goethestraße nach links in Richtung Hauptbahnhof abbog. In Folge des Zusammenstoßes wurden nach jetzigem Stand in der Linie 4E der Fahrer sowie zwei Insassen und in der Linie 15 drei Insassen leicht verletzt. Eine Person wurde vor Ort durch das Rettungswesen ambulant behandelt. Vier Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ersten Schätzungen zufolge liegt der Sachschaden im hohen fünfstelligen Bereich. Derzeit kommt es noch zu Verkehrseinschränkungen zwischen dem Augustusplatz und dem Hallischen Tor. Der Bereich an der Unfallstelle wurde voll gesperrt. Die Sperrungen werden voraussichtlich im Laufe der nächsten Stunde aufgehoben. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt zur Ursache.


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)