1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mit Schussverletzung ins Krankenhaus | Einbrüche | Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten u.a.

Medieninformation: 341/2022
Verantwortlich: Chris Graupner
Stand: 07.08.2022, 11:21 Uhr

Mit Schussverletzung ins Krankenhaus

Ort: Leipzig (Neustadt-Neuschönefeld), Eisenbahnstraße
Zeit: 06.08.2022, gegen 20:45 Uhr

Gestern Abend wurde die Polizei darüber informiert, dass sich in der Eisenbahnstraße im Osten von Leipzig eine männliche Person mit einer Verletzung befinden soll. Mehrere Personen sollen an einer Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein. Die Einsatzkräfte stellten vor Ort einen 32-Jährigen fest, der offensichtlich aufgrund einer Schussverletzung stark blutete. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, seine Verletzung als nicht lebensgefährlich eingestuft. Die sofort aufgenommenen Ermittlungen führten zeitnah zu einem Tatverdächtigen (29, tunesisch). Er wurde für weitere polizeiliche Maßnahmen ins Zentrale Polizeigewahrsam gebracht. Die Staatsanwaltschaft Leipzig wird im Laufe des Tages Haftantrag beim zuständigen Ermittlungsrichter stellen. Die Ermittlungen zu einem versuchten Tötungsdelikt dauern indes an.
 

Einbruch in Arztpraxis

Ort: Leipzig (Stötteritz)
Zeit: 04.08.2022, 14:00 Uhr bis 05.08.2022, 07:00 Uhr

Durch Unbekannte wurde im angegebenen Tatzeitraum ein Fenster zu einer Arztpraxis im Südosten von Leipzig aufgehebelt. Aus dem Empfangsbereich wurde ein niedriger zweistelliger Bargeldbetrag entwendet. Der entstandene Sachschaden beträgt geschätzt circa 2.000 Euro. Es wurden Ermittlungen zu einem besonders schweren Fall des Diebstahls aufgenommen.
 

Brand in Kindertagesstätte

Ort: Leipzig (Lindenthal)
Zeit: 05.08.2022, 03:10 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache kam es zu einem Brand in einem Nebengelass einer Kindertagesstätte. In dessen Folge nahm auch ein daneben befindlicher Zaun Schaden. Es kamen mehrere umliegende Feuerwehren zum Einsatz, die ein Ausbreiten des Feuers auf andere Gebäude verhindern konnten. Der entstandene Schaden steht noch nicht genau fest, wurde aber im mittleren fünfstelligen Bereich geschätzt. Ein Brandursachenermittler kam zum Einsatz. Es wird wegen eines Brandstiftungsdeliktes ermittelt. Personen kamen nicht zu Schaden.
 

Einbruch in Kirche

Ort: Leipzig (Lindenau)
Zeit: 04.08.2022, 14:30 Uhr bis 05.08.2022, 07:45 Uhr

Unbekannte Tatverdächtige drangen durch ein Fenster in eine Kirche im Leipziger Westen ein und durchsuchten mehrere Räume in unterschiedlichen Etagen. Die Tür zu einem Büro wurde gewaltsam geöffnet und dieses durchwühlt. Angaben zu entwendeten Gegenständen liegen noch keine vor, ebenso wenig zum entstandenen Schaden. Kriminaltechniker kamen zum Einsatz, ermittelt wird wegen des Verdachts eines besonders schweren Falls des Diebstahls.
 

Einbruch in Lokal

Ort: Leipzig (Plagwitz)
Zeit: 06.08.2022, gegen 03:30 Uhr

Durch Aufhebeln einer Hintertür gelangte ein bisher unbekannter Tatverdächtiger in die Räume eines Lokals im Westen von Leipzig. Der Unbekannte wurde durch Zeugen als circa 1,70 Meter groß und mit einer schwarzen Jacke bekleidet beschrieben. Mit einem ebenfalls schwarzen Fahrrad flüchtete er in Richtung Karl-Heine-Straße. Nach erstem Überblick wurde nichts entwendet, der entstandene Sachschaden wurde auf circa 400 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren am Tatort und führt weitere Ermittlungen zum Einbruchsdelikt.
 

Hochwertiges Fahrzeug entwendet

Ort: Leipzig (Miltitz), Geschwister-Scholl-Straße
Zeit: 01.08.2022, 18:00 Uhr bis 06.08.2022, 11:00 Uhr

Im angegebenen Tatzeitraum wurde ein ordnungsgemäß geparkter Pkw der Marke Lexus, Typ RX450H, entwendet. Das Fahrzeug in der Farbe Weiß hatte das amtliche Kennzeichen L-OK 1332 und noch einen Wert im mittleren fünfstelligen Bereich. Es wurde zur Fahndung ausgeschrieben und Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.
 

Diebstahl zweier Traktoren

Ort: Bad Düben
Zeit: 06.08.2022, 13:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Unbekannte brachen die Umfriedung eines Agrarbetriebes auf und erlangten in der Folge gewaltsam Zugang in eine Lagerhalle. Sie entwendeten dort zwei Traktoren der Marken Fendt und Case IH im Gesamtwert einer unteren sechsstelligen Summe. Durch Zeugenhinweise konnte der Fendt im Bereich Bad Düben Altenhof aufgefunden werden. Der Case wurde später durch eine Streifenbesatzung in der Nähe von Zschepplin fahrend festgestellt. Der Fahrer flüchtete mit dem Traktor über ein angrenzendes Feld, als er das Polizeifahrzeug erblickte. Die entwendete Maschine wurde einige Minuten später auf einem Feldstück nahe Steubeln verlassen aufgefunden. Die Ermittlungen zum Diebstahl im besonders schweren Fall dauern an. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Informationen vor.
 

Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten

Ort: Belgern-Schildau, Bundesstraße 182
Zeit: 06.08.2022, 16:15 Uhr

Der 32-jährige Fahrer (deutsch) eines Lkw MAN fuhr den Land- und Forstwirtschaftsweg von Neußen kommend in Richtung Liebersee. Er hatte die Absicht, die Bundesstraße 182 zu queren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Motorrad Triumph eines 52-Jährigen, welcher auf der Bundesstraße in Richtung Torgau fuhr. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Gegen den Lkw-Fahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)