1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Jugendlicher Kradfahrer verunfallt

Verantwortlich: Michael Günzel (mg), Lars Wiesner (lw)
Stand: 07.08.2022, 12:00 Uhr

Jugendlicher Kradfahrer verunfallt

BAB 4 Görlitz - Dresden, zwischen den Anschlussstellen Burkau und Uhyst

06.08.2022, 14:00 Uhr

Am Samstagnachmitttag verunfallte aus noch ungeklärten Gründen ein Motorradfahrer auf der BAB 4 in Fahrtrichtung Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Burkau und Uhyst. Am Ende eines Überholvorganges kam er nach rechts von Fahrbahn ab und stieß in der Folge, zirka 1.000 Meter vor der Abfahrt Uhyst, gegen die Schutzplanke.

Der eingesetzte Rettungshubschrauber verbrachte den 17-jährigen jungen Mann zur Versorgung in ein Krankenhaus. Die Autobahn musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für zirka 30 Minuten voll gesperrt werden. Am Motorrad vom Typ Yamaha entstand ein Schaden von zirka 1.500 Euro, es wurde abgeschleppt.

Die Unfallaufnahme und weitere Bearbeitung hat der   Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz übernommen. (lw)

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

 

 

Auch das gibt es - Zigarettenautomat im Keller aufgefunden

Bautzen, Hauensteingasse

06.08.2022, 16:15 Uhr

Ein Bürger der Hauensteingasse in Bautzen, stellte nach dem Einzug in seine neue Wohnung, im dazu gehörigen Keller einen mobilen (auf Rollen befindlichen) Zigarettenautomaten fest. Der Automat im Wert von rund 5.000 Euro war augenscheinlich aufgeflext. Es erfolgte die Spurensicherung. Das Kellerabteil war seit über einem Jahr ungenutzt. Die weiteren Ermittlungen, insbesondere die Klärung der Herkunft, hat der Kriminaldienst des Polizeirevieres Bautzen übernommen. (mg)

 

Mit E-Scooter gefahren, ohne Versicherungsschutz

Schirgiswalde-Kirschau, Ortsteil Kirschau, Bergstraße

06.08.2022, 19:45 Uhr

Eine Streife des Polizeirevieres Bautzen führte in Kirschau in der Bergstraße eine Verkehrskontrolle durch. Dabei wurde der Fahrer eines E-Scooters angehalten und kontrolliert. Der 31-jährige polnische Mann konnte keinen Versicherungsschutz nachweisen. Die Polizisten erstatteten Anzeige und untersagten die Weiterfahrt. Die Polizei ermittelt nun wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz. (mg)

 

Alkohol am Steuer

Schönfelder Straße, Radeberg

06.08.2022, 20:45 Uhr

Am Samstagabend meldete ein aufmerksamer Bürger einen offensichtlich  angetrunken Fahrzeugführer der Polizei. In der Folge verursachte der Verkehrsteilnehmer bei seiner „Tour“ durch das Stadtgebiet von Radeberg einen Verkehrsunfall wobei er ein Verkehrszeichen beschädigte. Der 46-jährige georgische Staatsangehörige und sein beschädigter Pkw Smart konnte wenig später durch die Beamten festgestellt werden. Der Mann, welcher offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stand, verweigerte den Alkoholtest.  Es folgten die Anordnung einer Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Das Polizeirevier Kamenz hat die Ermittlungen übernommen.  (lw)

 

Cannabis - Pflanzen in Gartensparte

Hoyerswerda, Hommelmühlenweg

07.08.2022, 14:35 Uhr

Am Samstagnachmittag erhielten die Beamten des Polizeirevieres Hoyerswerda einen Hinweis zum illegalen Anbau von Cannabis. Im Garten des 47-jährigen Pächters konnten mehrere derartige Pflanzen gesichtet werden. Die Beamten durchsuchten das Grundstück und konnten insgesamt zehn Cannabispflanzen mit einer Wuchshöhe von ca. 80 Zentimeter sicherstellen. Weiterhin befanden sich Schwarzpulver und polnische Feuerwerkskörper im Besitz des Tatverdächtigen. Er muss sich nun unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Der Kriminaldienst Hoyerswerda hat die  Ermittlungen aufgenommen. (lw)

 

Andenken von Grab gestohlen

Spreetal, Ortsteil Burghammer

06.08.2022, 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Am Samstagnachmittag wurde die Polizei über einen Diebstahl auf dem Friedhof in Burghammer verständigt. Ein Arbeitsschutzhelm, welcher an die gemeinsamen Jahre mit den Arbeitskollegen erinnern sollte, verschwand. Dieser war an einem Gesteck befestigt und auf dem Grab abgelegt worden. Der Helm hat einen Wert von rund 50 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Hoyerswerda ermittelt. (lw)

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 


Einbruch in eine Firma - Tatverdächtiger gestellt

Görlitz, Am Hopfenfeld

06.08.2022, 20:35 Uhr

Am Samstagabend informierte ein aufmerksamer Bürger die Polizei über einen Einbruchsversuch in Görlitz in der Straße Am Hopfenfeld. Die sofort eingesetzten Polizeibeamten konnten einen Mann stellen, welcher versuchte, sich mit einer Eisenstange Zutritt in die Räumlichkeiten einer Firma zu verschaffen. Der 53-jährige Pole wurde vorläufig festgenommen. Nach einer ersten Schätzung entstand ein Sachschaden von zirka 300 Euro. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. (mg)

 

Einbruch in eine Werkstatt - Honda gestohlen

Zittau, Äußere Oybiner Straße

06.08.2022, 03:10 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich in Zittau in die Äußere Oybiner Straße. Sie drangen gewaltsam in eine Werkstatt ein und stahlen neben einer Kettensäge einen roten Pkw Honda Accord mit den amtlichen Kennzeichen ZI-HB 35. Der Gesamtstehlschaden beläuft sich auf rund 1.070 Euro, der Sachschaden beziffert sich auf 1.000 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Zittau-Oberland hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (mg)

 

Cabrio entwendet

Herrnhut, Ortsteil Berthelsdorf, Hauptstraße

06.08.2022, 00:00 Uhr - 09:00 Uhr

In den frühen Morgenstunden am Samstag entwendeten unbekannte Täter in Berthelsdorf in der Hauptstraße ein schwarzes Mercedes-E-Klasse-Cabrio im Wert von rund 25.000 Euro. Im Freiburger Fahrzeug mit dem amtl. Kennzeichen FR - AS 1900 befanden sich persönliche Dokumente und etwas Bargeld der Geschädigten. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen und die internationale Fahndung eingeleitet. (lw)

 

E-Bike gestohlen

Ebersbach-Neugersdorf, Ortsteil Neugersdorf, Oberer Grenzweg

06.08.2022, 19:00 Uhr - 19:10 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich auf ein Grundstück in Neugersdorf im Oberen Grenzweg. Sie stahlen aus der unverschlossenen Garage  ein E-Bike im Wert von 3.000 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Zittau-Oberland ermittelt. (mg)

 

Pkw gegen Hausmauer

Bertsdorf-Hörnitz, Bertsdorfer Straße

06.08.2022, 18:45 Uhr

Die Fahrzeugführerin eines Pkw Peugeot befuhr am Samstagabend in Bertsdorf-Hörnitz die Bertsdorfer Straße. Aus noch ungeklärten Gründen verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge stieß die 38-jährige Deutsche gegen eine Grundstücksmauer. Glücklicherweise wurde sie dabei nur leicht verletzt und konnte nach einer kurzen Versorgung durch die Rettungskräfte vor Ort wieder entlassen werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von zirka 5.000 Euro. (lw)

 

Illegaler Anbau von Betäubungsmitteln

Krauschwitz, Alter Weg

06.08.2022, 12:40 Uhr

Durch die Mitteilung eines Zeugen wurde bekannt, dass sich in einem Wald in Krauschwitz eine illegale Cannabisplantage befindet. Vor Ort konnten insgesamt 29 derartige Pflanzen festgestellt werden, welche bereits eine Höhe von 1,30 Meter erreicht hatten. Diese wurden sichergestellt. Polizeiliche Ermittlungen führten zu einem 35-jährigen Deutschen. Bei der Wohnungsdurchsuchung stellten die Polizisten weiteren Hanfsamen sowie drei Gewehrpatronen sicher. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Weißwasser führt die weiteren Ermittlungen. (mg)

 

Ladendiebstahl - flüchtende Täterin gestellt

Weißwasser, Berliner Straße

06.08.2022, 17:45 Uhr

Eine zunächst unbekannte Täterin begab sich am Samstagnachmittag in ein Geschäft in der Berliner Straße in Weißwasser. Sie entwendete verschiedene Dinge im Gesamtwert von rund elf Euro und flüchtete. Eine Streife des Polizeirevieres Weißwasser konnte die 35-jährige Deutsche im Stadtgebiet feststellen. Das Diebesgut wurde aufgefunden und sichergestellt. Der Kriminaldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (mg)

 

Dritter Tag des „Break the Rules Festival“

Boxberg, Ortsteil Jahmen, Klittener Ufer am Bärwalder See

06.08.2022, 05:00 Uhr bis 07.08.2022, 06:00 Uhr

Auch am dritten Tag des Festivals konnte die Polizei ein positives Fazit ziehen. Trotzdem kam es zu einigen Zwischenfällen. Rund 13.000 Besucher waren laut Veranstalter anwesend.

Am Samstagfrüh fertigte ein 26-jähriger Deutscher widerrechtlich Porträtaufnahmen von Einsatzkräften an. Der Aufforderung dies zu unterlassen kam er nicht nach. Auch den ausgesprochenen Platzverweis ignorierte der Mann. Er griff einen Polizeibeamten (m/32) an, indem er diesen gegen den Kopf schlug. Mit einfacher körperlicher Gewalt konnte der Angriff abgewehrt und die Person fixiert werden. Ein Alkoholtest ergab 2,84 Promille. Es folgte eine Blutentnahme zum Zwecke der Beweismittelsicherung und die Erstattung der Anzeige. Anschließend wurde der Mann entlassen. Der Polizist blieb unverletzt und weiter dienstfähig.

Am Samstagvormittag meldete der Sicherheitsdienst eine Person, welche Zelte beschädigt und einen Mitarbeiter mit der Faust angegriffen hatte. Bei Eintreffen der Polizei verhielt sich die Person weiter renitent und musste fixiert werden. Eine Gewahrsamsnahme war unumgänglich. Der 26-jährige Deutsche stand unter deutlicher Alkoholeinwirkung. Ein Alkoholtest brachte das Ergebnis von 3,1 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung erstattet. Auf Grund gesundheitlicher Probleme machte sich am Sonntagfrüh eine Übergabe an den Rettungsdienst notwendig.

Am Nachmittag des Samstags wurde der Diebstahl eines amtlichen Kennzeichens bekannt. Dieses fand sich dann an einem anderen Pkw wieder. Polizeiliche Ermittlungen führten zu einem 20-jährigen Deutschen. Die Polizisten erstatten Strafanzeige.

Am Samstagabend meldete sich bei den Sanitätern eine junge Frau (19), bei welcher der Verdacht bestand, dass ihr KO-Tropfen verabreicht wurden. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen des Verdachtes auf gefährliche Körperverletzung ein und sicherte eine Urin-und eine Blutprobe.

Am Sonntagmorgen erstatte ein Bürger Anzeige bei den Einsatzkräften, da sein Zelt beschädigt und zwei Campingstühle entwendet worden waren.

Einsatzkräfte stellten gegen 03:00 Uhr eine hilflose, männliche, nicht ansprechbare Person fest. Diese wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Gegen 03:50 Uhr übergab der Sicherheitsdienst ein aufgefundenes Cliptütchen mit einer geringen betäubungsmittelähnlichen Substanz. Ein durchgeführter Test war positiv auf Amphetamine und Kokain. Es erfolgte die Sicherstellung und eine Anzeigenaufnahme wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (mg)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106