1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tankstellen-Mitarbeiter bewahrt Seniorin vor Betrug

Verantwortlich: Sebastian Ulbrich
Stand: 11.08.2022, 14:00 Uhr

Tankstellen-Mitarbeiter bewahrt Seniorin vor Betrug

Hoyerswerda, Am Wasserschloss
10.08.2022, 12:00 Uhr

Ein Tankstellen-Mitarbeiter in Hoyerswerda hat eine 70-Jährige womöglich davor bewahrt, viel Geld an Betrüger zu verlieren. Die Seniorin kam am Mittwoch in die Tankstelle, um Google Play Karten im Wert von 1.000 Euro zu kaufen. Der Angestellte wurde stutzig und fragte nach. So kam heraus, dass Betrüger der Frau am Telefon einen Gewinn von 38.000 Euro versprochen hatten. Sie müsse zuvor nur die Karten an der Tankstelle kaufen und die Nummern zum Einlösen am Telefon durchgeben − Eine immer wieder praktizierte Betrugsmasche. Der Angestellte reagierte pfiffig und informierte rechtzeitig die Polizei. Diese übernahm die Ermittlungen wegen Betrugs. Ein Schaden entstand der Dame nicht. (su)


Autobahnpolizeirevier Bautzen

__________________________

Beifahrer zeigt Stinkefinger

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Burkau
10.08.2022, 10:50 Uhr

Eine Motorradfahrerin ist am Mittwochvormittag auf der A 4 bedrängt und beleidigt worden. Die 51-Jährige fuhr von Dresden in Richtung Görlitz, als ein Citroen aus Frankreich hinter ihr auftauchte. Das Auto gab immer wieder Lichthupe, fuhr dicht auf und drängte die Frau auf den Standstreifen ab. Dabei zeigte ihr der Beifahrer den Stinkefinger. Eine Streife der Autobahnpolizei wurde alarmiert und stellte das Fahrzeug bei Burkau. Am Steuer des nicht zugelassenen Pkw saß ein 28-jähriger Georgier, der einem Drogentest zufolge unter dem Einfluss von Kokain und Opiaten stand. In einem Strafverfahren wird er sich unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel verantworten müssen. Auf seinen 43-jährigen georgischen Beifahrer kommt ein Strafverfahren wegen Beleidigung zu. (su)


Mit Autos beladen: Anhänger rollt ungebremst über die A 4

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Bautzen-Ost
11.08.2022, 02:30 Uhr

Eine Streife der Autobahnpolizei hat in der Nacht zu Donnerstag einen ungebremsten Anhänger aus dem Verkehr gezogen. Das Gespann fuhr mit zwei Pkw beladen und fast 300 Kilogramm Übergewicht auf der A 4. Bei der Kontrolle an der Anschlussstelle Bautzen-Ost bemerkten die Polizisten außerdem, dass die Bremsen des Hängers nicht funktionierten. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine entsprechende Anzeige folgte. (su)


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

Fahrräder weg

Bautzen, Hintere Reichenstraße
21.07.2022, 15:00 Uhr - 10.08.2022, 15:00 Uhr

Auf der Hinteren Reichenstraße in Bautzen sind Fahrraddiebe aktiv gewesen. Sie stahlen zwei Räder im Gesamtwert von rund 2.200 Euro aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses. Die Tat ereignete sich in den vergangenen drei Wochen. Der Sachschaden betrug etwa 50 Euro. Der Kriminaldienst in Bautzen ermittelt und fahndet nach den Bikes. (su)


Gestohlene Motorräder wieder da

Großpostwitz, August-Bebel-Straße
09.08.2022, 19:30 Uhr - 10.08.2022, 09:30 Uhr

Nach einem Garageneinbruch in Großpostwitz sind zwei gestohlene Motorräder wieder aufgetaucht. Die Yamaha-Maschinen verschwanden in der Nacht zu Mittwoch aus einer Garage an der August-Bebel-Straße. Aus bislang nicht bekannten Gründen ließen die Täter die Motorräder auf einer Wiese daneben zurück. Sie waren zusammen rund 4.000 Euro wert. Bei dem Einbruch entstand etwa 1.400 Euro Sachschaden. Der Kriminaldienst in Bautzen übernahm die Ermittlungen. (su)


Betrunkene Radfahrerin fährt gegen Auto

Bautzen, Dr.-S.-Allende-Straße
10.08.2022, 21:15 Uhr

Eine betrunkene Radfahrerin hat am Mittwochabend in Bautzen einen Unfall gebaut. Die 66-Jährige überquerte die Dr.-S.-Allende-Straße, wobei sie gegen ein parkendes Auto fuhr. An dem Pkw entstand Sachschaden. Einem Alkoholtest zufolge war die Radlerin mit umgerechnet 1,24 Promille unterwegs. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und erstatteten Strafanzeige. (su)


Bauteil von Toyota gestohlen

Radeberg, August-Bebel-Straße
09.08.2022, 17:30 Uhr - 10.08.2022, 05:00 Uhr

Diebe von Autoteilen haben in der Nacht zu Mittwoch in Radeberg Beute gemacht. Die Kriminellen bauten den Katalysator eines Toyota Auris aus, der auf der August-Bebel-Straße stand. Dann verschwanden sie mit dem rund 1.000 Euro teuren Kat. Zur Höhe des Sachschadens lagen keine Angaben vor. Der Kriminaldienst in Kamenz übernahm die Ermittlungen. (su)


Mann schießt in Hinterhof − Polizei stellt Waffen sicher

Radeberg
10.08.2022, 20:00 Uhr - 20:15 Uhr

In Radeberg ist es am Mittwochabend zu einem Polizeieinsatz gekommen, nachdem im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses Schüsse gefallen waren. Ein Anwohner hatte die Polizei informiert. Diese rückte mit mehreren Streifen aus.

Wie sich herausstellte, war ein 32-jähriger Mieter für die Schüsse verantwortlich. Der Deutsche saß mit zwei weiteren Männern zusammen und schoss dabei mit einer Schreckschusswaffe in die Luft und mit einem Luftgewehr auf eine Blechtonne. Eine Erlaubnis zum Führen der Waffen in dem frei zugänglichen Hinterhof bzw. zum Schießen besaß der Mann nicht. Die Beamten stellten Waffen und Munition sicher. Sie fertigten eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Bei einem der drei Männer, einem 36-jährigen Deutschen, fanden die Polizisten eine Zigarettenschachtel mit einer geringen Menge Cannabis. Auch diese wurde eingezogen, ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln eröffnet. (su)


Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Fahrraddiebe in Görlitz zweimal erfolgreich

Görlitz, Große Wallstraße
09.08.2022, 22:00 Uhr - 10.08.2022, 08:45 Uhr

Görlitz, Jakobstraße
10.08.2022, 16:30 Uhr - 19:00 Uhr

In Görlitz haben Fahrraddiebe auf der Großen Wallstraße Beute gemacht. In der Nacht zu Mittwoch stahlen die Unbekannten ein E-Bike im Wert von rund 4.200 Euro vom Fahrradträger an einem Auto.

Auf der Jakobstraße stahlen Kriminelle am Mittwochnachmittag ein Rad im Wert von etwa 650 Euro. Der Görlitzer Kriminaldienst übernahm in beiden Fällen die Ermittlungen und fahndet nach den Rädern. (su)


Werkzeuge von Ladefläche gestohlen

Zittau, Chopinstraße
30.07.2022 - 10.08.2022, 08:10 Uhr

Von der Ladefläche eines Transporters haben Diebe Werkzeuge im Wert von rund 2.500 Euro gestohlen. Der Fiat Ducato stand die vergangenen zwei Wochen an der Chopinstraße in Zittau, in dieser Zeit waren die Unbekannten auch im Innenraum des Fahrzeuges. Es gänzlich zu stehlen, gelang ihnen jedoch nicht. Der Sachschaden betrug etwa 500 Euro. Das Polizeirevier Zittau-Oberland übernahm die Ermittlungen. (su)
 

Autodiebe scheitern im Zittauer Gebirge

Olbersdorf, Töpferstraße
08.08.2022 - 10.08.2022, 16.00 Uhr

Großschönau, OT Waltersdorf, Windgasse
02.08.2022 - 03.08.2022, 16:00 Uhr

Im Zittauer Gebirge sind Autodiebe an zwei Pkw gescheitert. In Olbersdorf hantierten die Täter zwischen Montag und Mittwoch an einem Opel Frontera, der auf der Töpferstraße parkte. Das Auto zu starten, gelang ihnen nicht. Es entstand rund 250 Euro Schaden.

Während der Anzeigenaufnahme in Olbersdorf erfuhren die Beamten, dass ein daneben parkender Suzuki Swift ebenfalls aufgebrochen worden war, allerdings bereits in der vergangenen Woche. Das Auto stand zur Tatzeit auf der Windgasse in Waltersdorf. Auch hier entstand etwa 250 Euro Schaden. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland übernahm in beiden Fällen die Ermittlungen. (su)


Blitzer-Anhänger besprüht

Bertsdorf-Hörnitz, OT Hörnitz, Hauptstraße
10.08.2022 - 11.08.2022, 06:20 Uhr

Unbekannte haben die Linse des mobilen Blitzers des Landkreises Görlitz mit Farbe besprüht. Die Geschwindigkeitsmessanlage stand auf der Hauptstraße in Hörnitz, als die Kriminellen zwischen Mittwoch und Donnerstagmorgen am Werk waren. Der Schaden betrug rund 500 Euro. Das Polizeirevier Zittau-Oberland übernahm die Ermittlungen. (su)


Mercedes-Fahrer mit Haftbefehl gestoppt

Weißwasser/O.L., Bautzener Straße
10.08.2022, 09:15 Uhr

Eine Polizeistreife hat am Mittwochmorgen in Weißwasser einen Mercedes-Fahrer gestoppt, der per Haftbefehl gesucht wurde. Durch eine Zahlung von knapp 1.700 Euro konnte der 24-jährige Pole dem Gefängnis jedoch entgehen. Allerdings saß der Mann trotz eines Fahrverbots für Deutschland am Steuer des Transporters. Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (su)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106