1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizisten fangen acht Schlangen in Treppenhaus ein

Verantwortlich: Sebastian Ulbrich
Stand: 15.08.2022, 15:00 Uhr

Polizisten fangen acht Schlangen in Treppenhaus ein

Görlitz, Kränzelstraße
14.08.2022, 14:15 Uhr

Görlitzer Polizisten haben am Sonntag acht Schlagen in einem Treppenhaus an der Kränzelstraße eingefangen. Ein 45-jähriger Bewohner des Mehrfamilienhauses hatte diese offenbar ausgesetzt. Die Beamten brachten die bis zu einem Meter langen Schlangen in Transportboxen aufs Polizeirevier, später nahm das Museum für Naturkunde in Görlitz sie vorübergehend auf. Im Laufe des Montags wird der weitere Verbleib der Tiere mit dem Veterinäramt abgestimmt.

Warum der Bewohner die Schlangen aussetzte, ist nicht endgültig geklärt. An der Wohnanschrift des Mannes hatte bereits in der Nacht zuvor ein Polizeieinsatz stattgefunden. Mit mehr als einem Promille Alkohol in der Atemluft schrie der 45-Jährige auf der Straße herum und warf mit Steinen. Während des Einsatzes beleidigte er die Beamten, eine Strafanzeige folgte. Bis zum Morgen war er in Gewahrsam auf dem Polizeirevier.

Wegen der ausgesetzten Schlangen leiteten die Beamten ein Bußgeldverfahren ein. Zudem wird geprüft, ob dem 45-Jährigen die Kosten des Polizeieinsatzes in Rechnung gestellt werden.

Anlage: Foto Schlange (su)


Autobahnpolizeirevier Bautzen

__________________________

Berauscht auf der A 4 unterwegs

BAB 4, Görlitz, Dresden, Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla
13.08.2022, 21:35 Uhr

Am Samstagabend hat die Autobahnpolizei einen berauschten Autofahrer bei Ottendorf-Okrilla von der A 4 gelotst. Ein Drogentest bei dem 35-jährigen Polen schlug auf Amphetamine an. Außerdem hatte er mehrere Cliptüten mit kristallinen Substanzen bei sich, vermutlich Crystal. Diese stellten die Polizisten sicher und fuhren mit dem Mann zur Blutentnahme. Entsprechende Anzeigen folgten. (su)


Unerlaubt zum Sonntag mit Lkw unterwegs

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Bautzen-West und Bautzen-Ost
14.08.2022, 02:00 Uhr - 03:00 Uhr

Zwei polnische Lastwagen sind trotz Sonntagsfahrverbots auf der A 4 bei Bautzen unterwegs gewesen. Beamte der Autobahnpolizei kontrollierten die Sattelzüge und stellte fest, dass weder Ausnahmegenehmigungen vorlagen noch Waren transportiert wurden, die freigestellt sind. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt und erstatteten Ordnungswidrigkeitsanzeigen. (su)


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

Diebe stehlen auf Baustelle und in Gemeindehaus

Bautzen, Töpferstraße/Am Stadtwall
12.08.2022, 17:00 Uhr - 14.08.2022, 18:00 Uhr

Am Wochenende haben Diebe auf einer Baustelle an der Töpferstraße in Bautzen zugeschlagen. Die Täter brachen in das Umbau-Haus ein und entwendeten ein rund 100 Kilogramm schweres Kupferkabel sowie diverses Werkzeug. Das Diebesgut legten sie offenbar zum späteren Abtransport vor ein angrenzendes Gemeindehaus. Wie sich während der Anzeigenaufnahme herausstellte, waren die Diebe auch dort eingebrochen und hatten einen Beamer gestohlen. Auf der Baustelle betrug der Diebstahlschaden rund 2.500 Euro, der Sachschaden etwa 2.000 Euro. Der Beamer war etwa 300 Euro wert, hinzu kam Sachschaden in selbiger Höhe. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Der Kriminaldienst in Bautzen übernahm die Ermittlungen. (su)


Betrunkener Radfahrer stürzt am Kreisverkehr

Bautzen, Dresdener Straße
14.08.2022, 22:15 Uhr

Ein 63-jähriger Radfahrer ist am Sonntagabend in Bautzen unter Alkoholeinfluss gestürzt. Der Mann kam von der Friedensbrücke und hatte den Kreisverkehr in Richtung Clara-Zetkin-Straße durchfahren. Als er danach wieder auf den Fußweg fahren wollte, scheiterte er an einer Bordsteinkante. Beamte stellten umgerechnet 1,52 Promille in der Atemluft des Deutschen fest. Sie ordneten eine Blutentnahme an. Nach dieser und kurzer Behandlung seiner Verletzungen konnte der 63-Jährige das Krankenhaus wieder verlassen. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr folgt. (su)


Betrunken in Pulsnitz unterwegs

Pulsnitz, Bachstraße
14.08.2022, 12:40 Uhr

Am Sonntag hat die Polizei einen 26-jährigen VW-Fahrer unter Alkoholeinfluss erwischt. Der Mann fuhr zur Mittagszeit mit umgerechnet 0,8 Promille auf der Bachstraße in Pulsnitz. Die Beamten leiteten ein Bußgeldverfahren wegen Verstoßes gegen die 0,5-Promille-Grenze ein. Den Ertappten erwarten 500 Euro Bußgeld, ein Monat Fahrverbot sowie zwei Punkte. (su)


Frau fährt gegen Schranke und flieht

Haselbachtal, S 95
14.08.2022, 07:30 Uhr

Auf der S 95 ist am Sonntagmorgen eine Autofahrerin gegen eine geschlossene Bahnschranke gefahren und dann zu Fuß geflüchtet. Die 27-Jährige rief nach dem Zusammenstoß am Ortsausgang Gelenau bei der Polizei an und meldete den Unfall. Dabei sagte sie jedoch, dass ein Bekannter diesen verursacht habe. Wie die Polizisten jedoch schnell herausfanden, war der 37-jährige Bekannte zum Unfallzeitpunkt nur der Beifahrer in dem VW Golf, am Steuer saß die Anruferin.

Die Frau war nach dem Unfall zu Fuß davon gelaufen, währenddessen hatte der Mann sich ans Steuer gesetzt und war ein Stück weiter gefahren. Polizisten trafen ihn später nicht weit von der Unfallstelle im Fahrzeug an − schlafend.

Wie sich zeigte, besaß die Frau keine Fahrerlaubnis und war zum Unfallzeitpunkt offenbar betrunken. Ein Test ergab umgerechnet 1,68 Promille. Sie muss sich nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Ihr Bekannter erhielt eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Verstoßes gegen die 0,5-Promille-Grenze. Bei ihm stellten die Beamten umgerechnet 0,56 Promille in der Atemluft fest.

An der Bahnschranke und dem Pkw entstand ein dreistelliger Sachschaden. Zu Behinderungen im Bahnverkehr kam es nicht. (su)


Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Vier Räder am Berzdorfer See verschwunden

Görlitz, OT Deutsch Ossig, Strandpromenade
13.08.2022, 22:00 Uhr - 14.08.2022, 10:00 Uhr

Fahrraddiebe haben am Berzdorfer See zugeschlagen. In der Nacht zu Sonntag stahlen die Kriminellen vier Räder der Marken Merida, KTM und Lapierre von der Strandpromenade. Alle zusammen waren rund 4.500 Euro wert. Streifen des Görlitzer Polizeireviers nahmen Anzeige auf und übergaben den Fall zu weiteren Ermittlungen an den Kriminaldienst. (su)


Autos demoliert

Görlitz, Augustastraße
14.08.2022, 00:30 Uhr - 11:50 Uhr

In Görlitz haben Unbekannte am Sonntag vier Autos beschädigt, die auf der Augustastraße parkten. Die Kriminellen traten unter anderem einen Außenspiegel ab, hinterließen in einer Tür Dellen und beschädigten ein Autodach. Insgesamt entstand rund 3.500 Euro Schaden. Der Kriminaldienst in Görlitz ermittelt. (su)


Dieb versteckt Fahrrad im Gebüsch

Görlitz, Paul-Taubadel-Straße
14.08.2022, 05:45 Uhr

Die Polizei in Görlitz hat am Sonntagmorgen einen mutmaßlichen Fahrraddieb gefasst. Der 35-jährige Pole hatte zuvor ein Rad im Bereich der Paul-Taubadel-Straße gestohlen. Ein Zeuge meldete den Vorfall der Polizei, diese stellte den Tatverdächtigen kurz darauf in der Nähe des Wohnblocks. Das gestohlene Rad lag, noch angeschlossen, unweit davon im Gebüsch. Ein Drogentest bei dem Mann schlug auf Amphetamine an. Die Beamten nahmen ihn zur erkennungsdienstlichen Behandlung mit aufs Revier, wo sie unter anderem eine DNA-Probe und Fingerabdrücke nahmen. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)


Garage aufgebrochen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Reichsstraße
13.08.2022, 13:00 Uhr - 14.08.2022, 02:00 Uhr

Einbrecher haben sich in einer Garage an der Reichsstraße in Ebersbach bedient. Die Unbekannten stahlen zwischen Samstagnachmittag und -nacht einen Komplettsatz Räder, diverse Fahrradteile und einen Laptop im Gesamtwert von rund 2.400 Euro. Der Sachschaden durch den Aufbruch lag bei etwa 50 Euro. Eine Streife des Reviers Zittau-Oberland übernahm den Fall. Der örtliche Kriminaldienst wird die weiteren Ermittlungen führen. (su)


Transporter gestohlen

Seifhennersdorf, Neugersdorfer Straße
14.08.2022, 02:30 Uhr - 06:30 Uhr

In Seifhennersdorf haben Diebe einen VW Transporter gestohlen. Der T4 verschwand in der Nacht zu Sonntag an der Neugersdorfer Straße. Er war 20 Jahre alt und noch etwa 5.000 Euro wert. Die Soko Kfz übernahm die Ermittlungen und fahndet international nach dem VW. (su)


Wohnhaus in Herrnhut in Flammen

Herrnhut, OT Strahwalde, Berthelsdorfer Straße
15.08.2022, 01:45 Uhr polizeibekannt

In der Nacht zu Montag sind 48 Feuerwehrleute zu einem Wohnhausbrand in Strahwalde ausgerückt. Ein Autofahrer hatte die Flammen aus dem Gebäude an der Berthelsdorfer Straße bemerkt und den Notruf gewählt. Offenbar war das Feuer ausgebrochen, nachdem heiße Grillkohle in einen Eimer aus Kunststoff gefüllt worden war. Dieser entzündete sich; die Flammen griffen auf die Hauswand und schließlich auf den Dachstuhl über. Der Anrufer alarmierte die Hausbewohner, sodass diese sich unverletzt retten konnten. Zur Schadenshöhe lagen noch keine Angaben vor. Im Laufe des Montags wird ein Brandursachenermittler seine Arbeit aufnehmen. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (su)


Auto überschlägt sich

Großschönau, S 138
15.08.2022, 06:40 Uhr

Bei Großschönau hat sich am Montagmorgen ein Auto überschlagen. Ein 22-Jähriger war mit dem BMW von Hörnitz nach Großschönau unterwegs, als er offenbar wegen Müdigkeit die Kontrolle über das Auto verlor. Der Fahrer kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall erfasste das Auto auch zwei Verkehrszeichen; insgesamt entstand rund 25.000 Euro Schaden. Der Pkw wurde abgeschleppt. (su)


Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

K 8481 zwischen Boxberg/O.L. und Neustadt
14.08.2022, 16:30 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag bei Boxberg sind drei Menschen verletzt worden. Ein 78-jähriger Autofahrer war in Richtung Neustadt unterwegs, als er nach auf einen Seitenweg abbiegen wollte. Als er dafür mit seinem Ford nach links zog, kam es zum Zusammenstoß mit dem Dacia einer 59-Jährigen, die ihn gerade überholte. Der Dacia geriet von der Fahrbahn und stieß gegen einen Baum. Drei Insassen im Alter von vier, 55 und 78 Jahren wurden ins Krankenhaus gebracht. Der materielle Schaden betrug rund 15.000 Euro. (su)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Schlangen 1

Download: Download-IconSchlagen1.jpg
Dateigröße: 979.32 KBytes
Pressefoto
Schlangen 2

Download: Download-IconSchlagen2.jpg
Dateigröße: 253.74 KBytes

Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106