1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kind aus Auto befreit

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 17.08.2022, 13:20 Uhr

Kind aus Auto befreit

Hoyerswerda, Südstraße
16.08.2022, 16:20 Uhr

In Hoyerswerda haben Polizisten und Feuerwehrleute ein Kind aus einem verschlossenen Auto am Lausitzbad befreit. Eine Frau rief am Dienstagnachmittag die Polizei, weil sie ihren Skoda wegen technischer Probleme nicht mehr von außen öffnen konnte. Die Polizei rückte aus und forderte die Feuerwehr zur Unterstützung an. Die Kameraden befreiten das Kind in kürzester Zeit. Es war wohl auf. (su)


Baustellen kontrolliert

Landkreise Bautzen und Görlitz
16.08.2022

Beamte der Verkehrspolizeiinspektion haben am Dienstag Baustellen kontrolliert, die sich in den Landkreisen Bautzen und Görlitz im öffentlichen Verkehrsraum befanden.

Gebaut wurde unter anderem in Görlitz, Niesky und auf der S 109 zwischen Guttau und Kleinsaubernitz, beispielsweise um Glasfaserkabel zu verlegen oder einen Gasanschluss zurückzubauen.

Die Polizisten schritten in mehreren Fällen ein. So standen Paletten ohne Sicherung auf der Fahrbahn. In einem weiteren Fall blockierte ein Kran diese, ohne über eine Sondernutzungserlaubnis zu verfügen. Zum Teil fehlten verkehrsrechtliche Anordnungen oder waren fehlerhaft. Es folgten mehrere Bußgeldanzeigen und klärende Gespräche. (su)


Autobahnpolizeirevier Bautzen

__________________________
 Beim Überholen gestreift

BAB 4, Görlitz - Dresden, zwischen den Anschlussstellen Weißenberg und Bautzen-Ost
16.08.2022, 14:10 Uhr

Auf der A 4 zwischen Weißenberg und Bautzen sind am Dienstagnachmittag zwei Autos zusammengefahren. Ein 47-Jähriger am Steuer eines Volvo kam offenbar aus Unachtsamkeit zu weit nach links. Dabei stieß der Pkw mit einem Audi zusammen, der ihn gerade überholte. Der Verursacher und der 30-jährige Audi-Fahrer blieben unverletzt. Es entstand rund 10.000 Euro Schaden. (su)


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

Fahrrad vor Bahnhof gestohlen

Neukirch/Lausitz, Am Ostbahnhof
15.08.2022, 18:45 Uhr - 24:00 Uhr

Am Montagabend haben Unbekannte ein Fahrrad gestohlen, das am Bahnhof Neukirch-Ost stand. Das Rad war rund 270 Euro wert und verschwand aus einem Fahrradständer. Der Kriminaldienst des Bautzener Reviers übernahm den Fall. (su)


Vier Menschen nach Auffahrunfall verletzt

Neukirch/Lausitz, Hauptstraße
16.08.2022, 12:00 Uhr

In Neukirch sind am Dienstag vier Personen bei einem Auffahrunfall verletzt worden. Gegen Mittag fuhr ein 24-Jähriger mit einem VW Golf auf der Hauptstraße in Richtung Bischofswerda. Eine 20-jährige Beifahrerin und zwei Kinder saßen mit in dem Auto. Am Abzweig zur Georgenbadstraße bremste der Mann verkehrsbedingt ab. Dies bemerkte ein 63 Jahre alter Autofahrer dahinter offenbar zu spät und fuhr auf. Alle vier Insassen im Golf erlitten leichte Verletzungen. Der 63-Jährige in seinem Dodge blieb unbeschadet. Ersten Schätzungen zufolge entstand rund 10.000 Euro Schaden. (su)


Netzfalle gestohlen

Kamenz, OT Bernbruch
09.08.2022 - 16.08.2022, 13:00 Uhr

Im Kamenzer Ortsteil Bernbruch haben Unbekannte in der vergangenen Woche eine Netzfalle gestohlen. Diese war fest montiert und diente Schulungszwecken im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest. Die Falle war rund 3.000 Euro wert. Der Kriminaldienst in Kamenz übernahm die Ermittlungen. (su)


Zigarettenautomat gesprengt

Ottendorf-Okrilla, Förstereistraße
16.08.2022, 02:45 Uhr

In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte einen Zigarettenautomaten an der Förstereistraße in Ottendorf-Okrilla gesprengt. Offenbar nutzten die Täter Feuerwerkskörper, die sie in dem Automaten zur Explosion brachten. Herumfliegende Trümmerteile beschädigten ein Auto, das nebenan parkte. Der Schaden belief sich auf rund 6.000 Euro. Zum erbeuteten Diebesgut lagen noch keine Angaben vor. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Die Polizei in Kamenz übernahm die Ermittlungen. (su)


Mann zeigt Polizei den Stinkefinger

Hoyerswerda, Claus-von-Stauffenberg-Straße
16.08.2022, 15:00 Uhr

In Hoyerswerda hat ein 59-Jähriger einer Polizeistreife den Stinkefinger gezeigt. Diese fuhr am Dienstagnachmittag auf der Claus-von-Stauffenberg-Straße an dem Mann vorbei. Nach der beleidigenden Geste kontrollierten die Beamten den Deutschen, wobei dieser immer heftiger Widerstand leistete. Die Polizisten legten ihm vorübergehend Handfesseln an. Es folgten Anzeigen wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. (su)


Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Brand in Strandbar

Görlitz, OT Deutsch Ossig, Strandpromenade
16.08.2022, 15:40 Uhr

Am Dienstagnachmittag hat es in einer Strandbar am Berzdorfer See bei Görlitz gebrannt. Offenbar führte ein technischer Defekt an einer Fritteuse zu dem Feuer. Vier Personen erlitten leichte Verletzungen durch Rauchgas. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Am Mittwoch wird ein Brandursachenermittler seine Arbeit aufnehmen. (su)


Jugendlicher ausgeraubt

Görlitz, Sattigstraße
16.08.2022, 20:10 Uhr

Ein 16-Jähriger ist am Dienstagabend in Görlitz ausgeraubt worden. Der Jugendliche saß auf einer Parkbank an der Sattigstraße, als ein 20-Jähriger ihn angriff und leicht verletzte. Der Tatverdächtige fasste in die Tasche des 16-Jährigen, stahl sein Handy und die Geldbörse und lief davon. Polizisten stellten den Angreifer im unmittelbaren Umfeld; das Diebesgut hatte er noch einstecken. Ein Alkoholtest bei dem Polen zeigte umgerechnet 2,14 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an. Der Geschädigte war einem Test zufolge nüchtern. Der Kriminaldienst in Görlitz übernahm die Ermittlungen wegen Raubes. (su)


Diebe scheitern an Wohnmobil

Zittau, Verlängerte Eisenbahnstraße
15.08.2022, 21:00 Uhr - 16.08.2022, 07:55 Uhr

In Zittau sind Diebe an einem Wohnmobil gescheitert. Die Unbekannten brachen in der Nacht zu Dienstag in das Mobil von Fiat ein und versuchten erfolglos, es zu starten. Es entstand rund 1.000 Euro Schaden. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland übernahm die Ermittlungen. (su)


Strohballen-Puppe angezündet

Zittau, Löbauer Straße
16.08.2022, 22:40 Uhr

Am Dienstagabend hat in Zittau eine Puppe aus Strohballen gebrannt. Offenbar entzündeten Unbekannte fünf Ballen, wodurch rund 500 Euro Schaden entstand. Die Puppe war anlässlich des 23. Landeserntedankfests an der Löbauer Straße aufgestellt worden. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Polizei in Zittau ermittelt wegen des Verdachts der Sachbeschädigung durch Feuer. (su)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106