1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zahlreiche Brände | Auseinandersetzung im Leipziger Osten | Diebstahl im Stadion

Medieninformation: 364/2022
Verantwortlich: Olaf Hoppe
Stand: 21.08.2022, 12:29 Uhr

Brand eines Zweifamilienhauses

Ort: Colditz, Lausicker Straße
Zeit: 21.08.2022; 07:05 Uhr

Aus noch ungeklärter Ursache kam es in der Küche einer Erdgeschosswohnung eines mehrstöckigen Zweifamilienhauses zu einer Verpuffung. Dadurch geriet das Erdgeschoss in Vollbrand, welchen die Feuerwehr löschte. Alle vier Bewohner konnten durch couragierte Ersthelfer aus dem Haus gerettet werden. Drei (63 und 83, w; 65,m) mussten wegen des Verdachtes einer Rauchgasintoxikation ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Ein Bewohner (83, männlich) wurde schwer verletzt in ein Brandverletztenzentrum stationär eingeliefert. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Schaden am Wohnhaus auf circa 100.000 Euro. Das Haus ist aktuell unbewohnbar. Die Lausicker Straße musste vollgesperrt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und wird einen Brandursachenermittler zum Einsatz bringen.

Auseinandersetzung im Leipziger Osten

Ort: Leipzig (Volkmarsdorf), Hildegardstraße
Zeit: 21.08.2022, 5:40 Uhr

Via Notruf wurde dem Führungs- und Lagezentrum (FLZ) der Polizeidirektion Leipzig eine Auseinandersetzung gemeldet. Den ersten Hinweisen zufolge sollen mehrere Personen auf eine Person eingeschlagen haben. Die vor Ort eintreffenden Einsatzkräfte konnten nur noch einen 27-Jährigen mit Gesichtsverletzungen feststellen. Der schwerverletzte Mann wurde vor Ort medizinisch versorgt und in der Folge in ein Krankenhaus eingeliefert. Eine sofort durchgeführte Tatortbereichsfahndung führte nicht zum Ergreifen der möglichen Tatverdächtigen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und unter anderem am Tatort kriminaltechnische Untersuchungen vorgenommen. Mehrere Streifen der Leipziger Polizei waren im Einsatz. Näherführende Angaben, insbesondere zum Gesundheitszustand des Geschädigten sowie zum Tatablauf sind aktuell noch nicht möglich.

Brand eines Wochenendhauses

Ort: Bad Düben
Zeit: 21.08.2022, 05:25 Uhr

Durch die Rettungsleitstelle wurde der Polizei ein Brand eines Wochenendhauses in Bad Düben in voller Ausdehnung gemeldet. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mittels Schaumteppich. Gleichwohl brannte das Gebäude bis auf die Außenwände
nieder. Durch die Kriminalpolizei wird ein Brandursachenermittler zum Einsatz gebracht. Das Haus war zum Tatzeitpunkt unbewohnt. Der entstandene Sachschaden konnte nicht beziffert werden.

Hausfriedensbruch und Diebstahl

Ort: Leipzig (Zentrum-Nordwest), Am Sportforum
Zeit: 20.08.2022, 22:50 Uhr

Durch den Sicherheitsdienst des Stadions wurden drei Personen beobachtet, wie diese den Zaun zum Gelände überstiegen. Die Polizei wurde alarmiert und mehrere Streifenwagen entsandt. Die drei Tatverdächtigen (m/17, m/17, m/18, alle deutsch) begaben sich zwischenzeitlich in den Innenbereich zum mittleren Rang und stahlen aus einem unverschlossenem Kiosk mehrere Getränkedosen. Die Einsatzkräfte, die sich um das Gelände herum verteilt hatten, konnten die Tatverdächtigen nach Verlassens des Stadions stellen. Diese haben sich nunmehr wegen des Hausfriedensbruchs und des Diebstahls zu verantworten.

Kind von Hund gebissen

Ort: Arzberg
Zeit: 20.08.2022, 19:25 Uhr

In einem Gemeindeteil von Arzberg, östlich von Torgau gelegen, rannte am gestrigen Abend ein Hund unvermittelt auf die Straße und biss dort einem 4-jährigen Jungen, welcher zu diesem Zeitpunkt mit dem Rad am Grundstück vorbei fuhr. Die Hundehalterin bemerkte den Vorfall und zog den Hund sofort vom Kind weg. Aufgrund des getragenen Fahrradhelmes erlitt das Kind keine schweren Verletzungen. Der Junge kam in ein Krankenhaus zur weiteren medizinischen Behandlung. Ebenso wurde die Hundehalterin in ein Krankenhaus gebracht, da sie bei der Nacheile nach dem Hund stürzte und sich verletzte. Im Einsatz befanden sich neben dem Rettungswesen zwei Streifen des Polizeireviers Torgau. Die Ermittlungen dauern an.

Brandstiftung - Alte Brikettfabrik

Ort: Borna (Neukirchen)
Zeit: 20.08.2022 16:30 Uhr

Dunkler Qualm aus der alten Brikettfabrik in Neukirchen - südlich von Borna gelegen - veranlasste mehrere Menschen zur Wahl des Notrufes. Aus bisher noch ungeklärter Ursache war es in der unteren Etage zum Brand von Unrat gekommen, welcher durch die hinzu gerufenen Feuerwehren der umliegenden Orte gelöscht werden konnte. Das Fabrikgebäude ist grundsätzlich gegen unbefugtes Betreten gesichert. Die Höhe des entstandenen Schadens kann noch nicht beziffert werden. Eine erste Tatortarbeit wurde durchgeführt. Es wird ein Brandursachenermittler zum Einsatz kommen. Die Kriminalaußenstelle in Grimma hat die Ermittlungen zur möglichen Brandstiftung aufgenommen.

Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Ort: Schkeuditz, Gesnerstraße
Zeit: 20.08.2022; 06:26 Uhr

Ein 25-jähriger Fahrer eines Pkw Nissan Micra befuhr am gestrigen Morgen die Gesnerstraße in östliche Richtung. Zeugenaussagen zufolge befuhr er den Kreisverkehr unmittelbar nach dem DHL-Gelände über die Grasfläche geradeaus. Anschließend fuhr er die Rechtskurve wieder ordnungsgemäß. Auf der nachfolgenden Geradeausspur fuhr er aus unbekannten Gründen in die linke Spur, beschleunigte auf eine hohe Geschwindigkeit und fuhr ungebremst an der nächsten Rechtskurve geradeaus ins Feld. Dort kam er 20 Meter weiter in einem Graben zum Stehen. Das Fahrzeug kippte dabei auf die Seite. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde stationär in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Einbruch in Hotelzimmer

Ort: Leipzig (Zentrum)
Zeit: 18.08.2022, 7:30 Uhr bis 19.08.2022, 0:30 Uhr

Eine Tatverdächtige (21, weiblich, deutsch) verschaffte sich vermutlich durch eine zuvor entwendete Generalschlüsselkarte eines Hotels Zugang zu einem Zimmer und stahl technische Gerätschaften - unter anderem einen Laptop - im Gesamtwert von circa 2.000 Euro. Im weiteren Verlauf mietete sie sich in einem anderen Zimmer des Hotels ein. Die Tatverdächtige konnte durch die hinzugerufene Polizei gestellt und festgenommen werden. Nach Beendigung aller strafprozessualen Maßnahmen wurde sie nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft entlassen. Die Ermittlungen führt ein auf Einbruchsdelikte spezialisiertes Kommissariat der Kripo Leipzig.


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)