1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizei beendet Bedrohungslage in Wohnblock

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 23.08.2022, 13:20 Uhr

 

Polizei beendet Bedrohungslage in Wohnblock

Olbersdorf, Buchbergstraße
22.08.2022, 16:00 Uhr - 22:00 Uhr

In einem Wohnblock in Olbersdorf ist es am Montag zu einem Polizeieinsatz gekommen. Ein 28-jähriger Mieter schrie am Nachmittag in seiner Wohnung herum, schlug gegen die Wände und warf Gegenstände aus dem Fenster. Beim Eintreffen der Polizei bedrohte er die Beamten. Aufgrund des Gefährdungspotenzials kamen neben mehreren Polizeistreifen des Reviers Zittau-Oberland auch der Einsatzzug der Polizeidirektion Görlitz und Beamte des Landeskriminalamtes Sachsen zum Einsatz.

Am späten Abend stellten die Einsatzkräfte den Deutschen in seiner Wohnung. Verletzt wurde dabei niemand. Wie ein Alkoholtest ergab, hatte der Mann umgerechnet 1,12 Promille in der Atemluft. Er kam zunächst in Polizeigewahrsam. Am Dienstagmorgen wurde er in ein Fachkrankenhaus eingeliefert. (su)

 

Versammlungen und Aufzüge in den Landkreisen Görlitz und Bautzen

Landkreise Görlitz und Bautzen
22. August 2022

Am Montagabend haben in den Landkreisen Görlitz und Bautzen erneut zahlreiche Menschen an Versammlungen und Aufzügen teilgenommen. Thematisch richteten sich die Zusammenkünfte überwiegend gegen aktuelle politische Entscheidungen, teilweise wurde der Krieg in der Ukraine erwähnt.

In der Summe zählte die Polizei bei den angezeigten und nicht angezeigten Versammlungen etwa 2.100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 

Die Polizei war darauf vorbereitet, bei möglichen unfriedlichen Aktionen konsequent einzuschreiten, Straftaten zu verfolgen und die Sicherheit der Versammlungsteilnehmer zu gewährleisten. Der Fokus lag dabei auf der Gewährleistung der Versammlungsfreiheit.

Die meisten Personen versammelten sich in Bautzen (850), Görlitz (350), Zittau (250), Löbau (166), Radeberg (150) und Bischofswerda (220).

Weitere Versammlungen mit geringeren Teilnahmerzahlen stellte die Polizei in folgenden Ortschaften fest: Pulsnitz, Hoyerswerda, Bernsdorf, Niesky, Rothenburg/O.L., Neugersdorf, Ebersbach und Herrnhut.

Die Polizei erstattete in neun Fällen Strafanzeige im Sinne des Versammlungsgesetzes. (ks)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
__________________________
 

Auffahrunfälle auf der A 4

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Bautzen-West
22.08.2022, 14:25 Uhr

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Weißenberg
22.08.2022, 15:45 Uhr

Am Montagnachmittag ist es auf der A 4 im Landkreis Bautzen zu zwei Auffahrunfällen gekommen. Erst stieß eine 42-jährige Mercedes-Fahrerin an der Auffahrt Bautzen-West gegen einen vorausfahrenden Honda, der hinter dem Stoppschild noch einmal verkehrsbedingt anhielt. Es entstand rund 4.000 Euro Schaden; verletzt wurde niemand.

Später kam es am Stoppschild der Auffahrt Weißenberg zum Zusammenstoß zwischen einem polnischen Pkw und einem vorausfahrenden Fiat. Auch bei diesem Unfall blieb es bei einem Sachschaden von etwa 3.200 Euro. (su)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Love-Scamming: Vermeintlicher Öl-Ingenieur kassiert Bautznerin ab

Bautzen
01.08.2022 - 22.08.2022, 12:00 Uhr

In Bautzen ist eine 50-Jährige Opfer des sogenannten Love-Scammings geworden, einer Form von Betrug. In den vergangenen Wochen lernte die Frau auf der Business-Blattform Xing einen Mann kennen, der sich als Ingenieur einer ausländischen Ölfirma ausgab. Der neue Kontakt weckte das Vertrauen der Frau. Nach einiger Zeit forderte er sie auf, mehr als 40.000 Euro auf ein ausländisches Konto zu überweisen. Die Frau folgte der Aufforderung und überwies den Betrag. Eine versprochene Rücküberweisung blieb bislang aus. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen wegen Betrugs. (su)

 

Verspäteter Aprilscherz?

Bautzen, Stadtgebiet
19.08.2022 - 22.08.2022
22.08.2022, 11:00 Uhr Polizeibekannt

Wie der Polizei am Montagvormittag bekannt wurde, haben sich Unbekannte am vergangenen Wochenende offenbar einen Scherz erlaubt. Zunächst bemerkte eine Frau am Morgen das Fehlen ihrer Fahrzeugantenne und erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei. Der Diebstahlschaden belief sich zunächst auf etwa 50 Euro. Die Beamten des örtlichen Kriminaldienstes nahmen die Ermittlungen auf und erfuhren kurz darauf, dass in einem Briefkasten der Stadtverwaltung eine größere Postwurfsendung eingegangen war. Unbekannte hatten dort etwa 20 Pkw-Antennen eingeworfen.

Die Antennen wurden dem örtlichen Fundbüro übergeben. Potenzielle Geschädigte werden gebeten, sich mit diesem in Verbindung zu setzen. Da es sich dabei keineswegs um ein Kavaliersdelikt handelt, ermittelt die Polizei wegen des Verdachts des Diebstahls. (ks)

 

Diebe schlagen zweimal in Singwitz zu

Obergurig, OT Singwitz, Industriestraße
20.08.2022, 17:00 Uhr - 22.08.2022, 06:10 Uhr

Obergurig, OT Singwitz, Fortschrittstraße
19.08.2022, 16:00 Uhr - 22.08.2022, 06:30 Uhr

Am Wochenende haben Diebe zweimal in Singwitz zugeschlagen. Aus einer Lagerhalle an der Industriestraße verschwanden ein Sportanhänger mit einem Jetski sowie diverse Arbeitsgeräte und zwei Werkzeugkoffer. Der Stehlschaden betrug rund 8.000 Euro.

Auf einem Firmengelände an der Fortschrittstraße stahlen die Täter Computertechnik, einen Kühlschrank und eine Mikrowelle im Gesamtwert von etwa 5.000 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Bautzen übernahm in beiden Fällen die Ermittlungen. (su)

 

Opel aus Garage gestohlen

Bautzen, Dieselstraße
21.08.2022, 22:00 Uhr - 22.08.2022, 06:30 Uhr

Einbrecher haben in der Nacht zu Montag eine Garage an der Dieselstraße in Bautzen aufgebrochen. Dort stahlen sie einen blauen, fünf Jahre alten Opel Astra mit BZ-Kennzeichen. Außerdem verschwanden Werkzeuge und eine Geldbörse. Insgesamt entstand etwa 10.000 Euro Stehl- und 100 Euro Sachschaden. Die Soko Kfz übernahm die Ermittlungen und fahndet international nach dem Pkw. (su)

 

Drei Trunkenheitsfahrten an einem Abend

Kamenz, Geschwister-Scholl-Straße
22.08.2022, 19:40 Uhr

Pulsnitz, Pulsnitztalstraße
22.08.2022, 21:15 Uhr

Haselbachtal, Niedergersdorfer Straße
22.08.2022, 22:30 Uhr

Beamte des örtlichen Reviers haben am Montagabend gleich drei betrunkene Fahrzeugführer im Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Kamenz gestoppt.

Auf der Geschwister-Scholl-Straße in Kamenz ergab der Test bei einem 54-jährigen Citroen-Fahrer einen Wert von umgerechnet 0,78 Promille. Der Test bei einem 29-jährigen VW-Fahrer auf der Pulsnitztalstraße in Pulsnitz zeigte einen Wert von umgerechnet 0,94 Promille. Im Haselbachtal geriet ein 57-jähriger Mercedes- Fahrer in das Visier der Ordnungshüter. Ein Test ergab einen Wert von umgerechnet 0,84 Promille.

Die Polizisten untersagten in allen drei Fällen die Weiterfahrt und fertigten Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen der Nichteinhaltung der 0,5 Promille-Grenze. Die betroffenen Deutschen erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, ein Monat Fahrverbot sowie zwei Punkte in Flensburg. (ks)

 

Drei Graffiti-Schmierer gestellt

Radeberg, Hauptstraße
22.08.2022, 22:30 Uhr

Danke des Hinweises eines aufmerksamen Bürgers haben Beamte des örtlichen Revieres am späten Montagabend drei Graffiti-Schmierer an der Hauptstraße in Radeberg gestellt. Die Tatverdächtigen hinterließen drei nicht näher bezifferbare Tags an zwei Hauswänden und auf einem Stromkasten und dabei einen Sachschaden von etwa 2.200 Euro. Die Tatverdächtigen, zwei 14-Jährige und eine 13-Jährige, hatten noch schwarze Farbe an den Händen, als die Beamten sie stoppten. Die Ordnungshüter stellten diverse Sprühköpfe von Sprayflaschen sicher und informierten die Erziehungsberechtigten. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen ergaben sich bei einem der Jungen Hinweise auf Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Ordnungshüter fertigten Anzeigen wegen des unerlaubten Erwerbs von Drogen sowie der Abgabe von Betäubungsmitteln an Minderjährige gegen einen unbekannten Tatverdächtigen. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die weiteren Ermittlungen. (ks)

 

Reifen bei Ausweichmanöver aufgeschlitzt

Bernsdorf, B 97
22.08.2022, 17:10 Uhr

Ein Ausweichmanöver auf der B 97 endete am Montagnachmittag für einen Autofahrer mit platten Reifen. Der 38-Jährige war von Bulleritz in Richtung Bernsdorf unterwegs, als ihm am Ortsausgang Großgrabe ein Lkw entgegen kam. Der Laster geriet offenbar so weit auf die Fahrspur des Autos, dass der Fahrer nach rechts ausweichen musste. Dabei touchierte der Opel Insignia den Bordstein, sodass beide Räder auf der rechten Seite aufgeschlitzt wurden. Der Lkw verschwand unerlaubt in Richtung Schwepnitz. Es entstand rund 600 Euro Schaden; Personen wurden nicht verletzt. (su)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Altarkreuz umgeworfen, Orgelpfeifen herausgerissen − Zeugen gesucht

Görlitz, An der Frauenkirche
21.08.2022, 17:05 Uhr - 22.08.2022, 09:30 Uhr

In der Nacht zu Montag haben Kriminelle in einer Kirche in Görlitz randaliert und gestohlen. Die bislang Unbekannten rissen unter anderem Orgelpfeifen heraus, schlugen Vitrinen ein und stießen ein Altarkreuz um. Außerdem stahlen sie Gesangsbücher und Bibeln, Mikrofone und Verstärker. Wie die Täter in das Gebäude kamen, ist bislang unklar. Auch zur Schadenshöhe liegen derzeit noch keine Angaben vor. Der Kriminaldienst in Görlitz sicherte Spuren und übernahm die Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Görlitz unter der Rufnummer 03581 6500 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. (su)

 

Aus Alt mach Neu – Räuber entkommt mit Fahrrad

Görlitz, Obersteinweg
22.08.2022, 21:45 Uhr

Am späten Montagabend hat ein unbekannter Tatverdächtiger einer Frau am Obersteinweg in Görlitz das Fahrrad geklaut. Aus Alt mach Neu – dachte sich der Räuber offenbar, ließ einen alten Drahtesel am Tatort zurück und entkam mit dem Fahrrad der 53-Jährigen. Dabei nutzte der Ganove den Moment aus, als die Geschädigte in ihrer Tasche nach ihrem Fahrradlicht suchte, schubste sie weg und entkam mit ihrem Drahtesel in unbekannte Richtung. Ordnungshüter sicherten Spuren und fahndeten bislang ohne Erfolg nach dem Tatverdächtigen. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die weiteren Ermittlungen zu dem Raub. (ks)

 

Moped aus Garage gestohlen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf
27.03.2022, 12:00 Uhr - 22.08.2022, 11:45 Uhr

Aus einer Garage in Neugersdorf sind in den vergangenen Monaten ein Simson SR 50, ein Motor eines MZ-Motorrades und ein 20 Liter Kanister weggekommen. Wie sich am Montag herausstellte, waren Diebe gewaltsam in die Garage gelangt. Dabei entstand neben rund 1.800 Euro Stehlschaden etwa 100 Euro Sachschaden an dem Gebäude. Beamte des Polizeireviers Zittau-Oberland schrieben das Moped zur Fahndung aus und führen die weiteren Ermittlungen. (su)

 

Kupferleitungen gestohlen

Zittau, Weststraße
15.08.2022 - 22.08.2022, 09:00 Uhr

In einem Mehrfamilienhaus an der Weststraße in Zittau haben Kupferdiebe zugeschlagen. In den vergangenen Tagen stahlen die Unbekannten aus vier leerstehenden Wohnungen und aus dem Keller sämtliche Kupferleitungen. Der Stehlschaden betrug rund 10.000 Euro. Der Kriminaldienst in Zittau übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Lautsprecher aus Bürogebäude gestohlen

Löbau, Georgewitzer Straße
19.08.2022, 20:00 Uhr - 22.08.2022, 06:50 Uhr

Am Wochenende sind Diebe in ein Bürogebäude an der Georgewitzer Straße in Löbau eingedrungen. Aus den Räumen verschwanden zwei Soundbars im Wert von knapp 1.500 Euro. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)

 

VW Caddy gestohlen

Zittau, Bahnhofstraße
21.08.2022, 07:00 Uhr - 22.08.2022, 04:00 Uhr

Unbekannte haben an der Bahnhofstraße in Zittau ein Auto gestohlen. Der VW Caddy verschwand zwischen Sonntag- und Montagmorgen. Das silberne Auto war 14 Jahre alt, mit GR-Kennzeichen versehen und noch rund 5.000 Euro wert. Die Soko Kfz übernahm die Ermittlungen in dem Fall und fahndet nach dem VW. (su)

 

Lkw-Fahrer beim Telefonieren geblitzt

Oppach, Lindenberger Straße
22.08.2022, 07:30 Uhr - 12:30 Uhr

Am Montagvormittag hat der Verkehrsüberwachungsdienst in Oppach „geblitzt“. Dabei wurde auch ein Gefahrgut-Lkw abgelichtet, der trotz Durchfahrtsverbots auf der Lindenberger Straße unterwegs war. Der Fahrer war mit 45 km/h nicht nur schneller als die erlaubten 30 km/h, augenscheinlich telefonierte er auch just in diesem Moment. Insgesamt löste der Blitzer bei 20 von 556 gemessenen Fahrzeugen aus. 19 Fahrer müssen mit einem Verwarngeld rechnen. Ein Opel war so schnell, dass dem Verantwortlichen ein Bußgeld droht. (su)

 

Frau bei Unfall verletzt

Boxberg/O.L., OT Klitten - Boxberg/O.L., OT Uhyst, B 156
22.08.2022, 23:15 Uhr

Am späten Montagabend hat sich eine 55-jährige VW-Fahrerin bei einem Unfall auf der B 156 zwischen Klitten du Uhyst verletzt. Sie befuhr die Gemeindestraße, übersah bei der Auffahrt zur B 156 offenbar den nach rechts abknickenden Straßenverlauf und fuhr geradeaus in den Wald. Die Fahrerin kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden belief sich auf etwa 8.000 Euro. Der Verkehrs- und Verfügungsdienst übernahm die weiteren Ermittlungen. (ks)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106