1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Balkonbrand in Colditz | Einbruch in Imbiss | Einbruch in Spielothek

Medieninformation: 386/2022
Verantwortlich: Dorothea Benndorf (db), Therese Leverenz (tl), Mariele Koeckeritz (mk), Sandra Freitag (sf)
Stand: 06.09.2022, 09:22 Uhr

Balkonbrand in Colditz

Ort: Colditz, Am Ring
Zeit: 05.09.2022, 10:00 Uhr

Am Montagvormittag geriet ein Mülleimer auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses auf unbekannte Art und Weise in Abwesenheit der Mieter in Brand. Durch die alarmierte Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht werden, sodass eine Ausdehnung auf die Wohnung verhindert werden konnte. Personen wurden nicht verletzt. Teile der Gebäudedämmung wurden durch das Feuer verrußt. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mk)

 

Einbruch in Imbiss

Ort: Torgau, Friedrich-Naumann-Straße
Zeit: 04.09.2022, 23:00 Uhr bis 05.09.2022, 01:00 Uhr

Nachdem Unbekannte in der Nacht zum Montag zunächst versuchten mittels unbekannter Pyrotechnik die Eingangstür eines Imbisses aufzusprengen und scheiterten, schlugen sie eine Scheibe ein, um in den Verkaufsraum zu gelangen. Dort entwendeten sie Bargeld und ein technisches Gerät. Es entstand ein Gesamtstehlschaden im mittleren dreistelligen Bereich. Der Sachschaden wurde auf etwa 1.550 Euro geschätzt. Durch Kriminaltechniker wurden Spuren am Tatort gesichert. Die Ermittlungen wegen des Diebstahls im besonders schweren Fall wurden aufgenommen. (mk)

 

Einbruch in Spielothek

Ort: Delitzsch
Zeit: 03.09.2022, 16:00 Uhr bis 05.09.2022, 09:30 Uhr

Im Zeitraum von Samstag auf Montag drangen Unbekannte in eine Spielothek ein, indem sie ein Fenster gewaltsam aufhebelten. Im weiteren Verlauf brachen sie einen verschlossenen Wandtresor auf, aus dem sie einen Schlüssel für einen Automaten entnahmen. Sie öffneten einen Automaten und entwendeten Bargeld in Höhe einer niedrigen fünfstelligen Summe. Der entstandene Sachschaden wurde auf mehrere tausend Euro geschätzt. Durch die Kriminalpolizei wurden Spuren am Tatort gesichert und die Ermittlungen wegen des Diebstahls im besonders schweren Fall aufgenommen.

Es werden Personen gesucht, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können. Sie werden gebeten, sich bei der Kriminalaußenstelle Torgau, Husarenpark 21, 04860 Torgau, Tel. (03421) 756-327 oder bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (mk)

 

Diebstahl Motorrad – Yamaha

Ort: Leipzig (Schleußig), Holbeinstraße
Zeit: 03.09.2022, 16:00 Uhr bis 05.09.2022, 09:30 Uhr

Im Laufe des vergangenen Wochenendes entwendeten Unbekannte ein in einer Tiefgarage gesichert abgestelltes Motorrad Yamaha Dragstar XVS 1100 mit dem amtlichen Kennzeichen L-AF 70 auf unbekannte Art und Weise. Bei dem Motorrad handelte es sich um einen Einsitzer mit einer markanten zweiten Bremsleuchte als Totenkopf auf dem Schutzblech. Der Stehlschaden konnte noch nicht beziffert werden, beläuft sich aber vermutlich auf eine hohe vierstellige Summe. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Diebstahls im besonders schweren Fall aufgenommen. (mk)

 

VW T5 gestohlen

Ort: Leipzig (Lindenau), Aurelienstraße
Zeit: 04.09.2022, gegen 19:00 Uhr bis 05.09.2022, gegen 11:30 Uhr

Im angegebenen Tatzeitraum entwendeten Unbekannte einen gesichert abgestellten weißen Transporter VW T5 mit dem amtlichen Kennzeichen L-RM 501. Es entstand ein Stehlschaden im niedrigen fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und die Ermittlungen wegen des Verdachts eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (tl)

 

Polizeiaußenstelle beschädigt

Ort: Leipzig (Connewitz), Biedermannstraße
Zeit: 06.09.2022, gegen 00:00 Uhr

Vergangene Nacht warfen Unbekannte diverse Gegenstände (vermutlich Flaschen und Steine) gegen die Scheiben der Außenstelle Wiedebach-Passage des Polizeireviers Leipzig-Südost. Es entstanden Einschläge in niedriger zweistelliger Anzahl. Insgesamt wurden vier Fensterfronten beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Ein politischer Hintergrund wird geprüft. (db)

 

Fußgänger angefahren

Ort: Grimma (Wetteritz), Schäferei (Kreisstraße 8333)
Zeit: 05.09.2022, 20:45 Uhr

Gestern Abend fuhr die Fahrerin (53, deutsch) eines VW auf der Straße Schäferei in Richtung Wetteritz. Dabei erfasste sie einen 15-jährigen Fußgänger, der auf der Straße am rechten Fahrbahnrand mit seinem Hund lief. Durch den Zusammenstoß wurde der Fußgänger schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde. Der Hund wurde ebenso schwer verletzt und musste in der Folge eingeschläfert werden. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. (db)

 

Brand eines Reihenhauses

Ort: Grimma (Nerchau)
Zeit: 05.09.2022, gegen 00:15 Uhr

In der vorletzten Nacht wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand im Grimmaer Ortsteil Nerchau gerufen. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet vermutlich durch unsachgemäße Entsorgung von Restglut eine Mülltonne in Brand. Das Feuer griff auf einen massiven Schuppen und die Terrassenüberdachung über. Durch die starke Hitzeeinwirkung wurde außerdem das Dach des Nachbarhauses in Mitleidenschaft gezogen. Der Schuppen brannte vollständig aus und das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Eigentümerin (79) musste aufgrund des Verdachtes einer Rauchgasintoxikation in einem Krankenhaus versorgt werden. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen und einen Brandursachenermittler zum Einsatz gebracht. (sf)

 

Betrunkener Autofahrer

Ort: Leipzig (Mockau-Süd), Friedrichshafner Straße
Zeit: 05.09.2022, gegen 17:40 Uhr

Gestern kam ein Mann (42, russisch) mit seinem Peugeot nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Zaun eines Gartengrundstückes in einem Kleingartenverein in der Friedrichshafner Straße. Er setzte seine Fahrt fort und stieß gegen einen geparkten BMW und blieb dann an der Kreuzung zur Leonhardstraße auf dem Gehweg stehen. Die alarmierten Polizeibeamten nahmen im Rahmen der Unfallaufnahme Alkoholgeruch bei dem Fahrer wahr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,12 Promille. Bei dem 42-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde eingezogen. Gegen den Peugeot-Fahrer wird nun wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. (db)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)