1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Familie beleidigt | Raub und Bedrohung mit anschließender Haft | Landwirtschaftsmaschinen entwendet

Medieninformation: 387/2022
Verantwortlich: Dorothea Benndorf (db), Chris Graupner (cg)
Stand: 06.09.2022, 15:45 Uhr

Familie beleidigt

Ort: Leipzig (Grünau-Nord), Jupiterstraße
Zeit: 05.09.2022, 16:00 Uhr

Gestern Nachmittag wurde eine Familie (m/43, w/42, m/21) mit Migrationshintergrund von zwei alkoholisierten Personen (w/54, m/58, beide deutsch) unter anderem rassistisch beleidigt. In der Folge schlug der 43-Jährige (nordmazedonisch) auf den 58-Jährigen ein, der dadurch leicht verletzt wurde. Die Polizei hat Anzeigen wegen Beleidigung und Körperverletzung aufgenommen. Eine Übernahme der Ermittlungen durch den Staatsschutz wird geprüft. (db)
 

Raub und Bedrohung mit anschließender Haft

Ort: Borna, Schulstraße
Zeit: 03.09.2022, gegen 17:30 Uhr

Am vergangenen Samstag wurde auf einem Spielplatz in der Schulstraße in Borna eine 25-jährige Frau von einem ebenfalls 25-Jährigen (deutsch) körperlich angegriffen. Er trat die Frau mehrfach, nachdem der Versuch, ihr Mobiltelefon zu entreißen, nicht gelang. Schlussendlich entwendete der Angreifer das Telefon sowie die Schuhe der Frau und flüchtete. Im Zuge der Tatortbereichsfahndung konnte der Tatverdächtige am Bornaer Bahnhof gestellt werden. Er wurde in das Zentrale Polizeigewahrsam gebracht. Während der polizeilichen Maßnahmen bedrohte der Mann die handelnden Polizeibeamten mehrfach. Eine Bereitschaftsstaatsanwältin ordnete die vorläufige Festnahme an. Am Sonntag wurde der 25-Jährige am Amtsgericht Leipzig dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, woraufhin der Mann in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde. Die angegriffene Frau wurde bei der Tat leicht verletzt, bedurfte aber keiner ärztlichen Behandlung. Es werden nun Ermittlungsverfahren wegen Raubes, Bedrohung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte geführt. (cg)
 

Landwirtschaftsmaschinen entwendet

Ort: Doberschütz
Zeit: 05.09.2022, gegen 16:30 Uhr bis 06.09.2022, 06:45 Uhr

Unbekannte überstiegen den Zaun eines Firmengeländes. In der Folge betraten sie eine Lagerhalle und entwendeten daraus einen Teleskoplader mit speziellen Anbauteilen sowie einen Mulcher. Im Anschluss schnitten die Tatverdächtigen ein Zaunfeld auf und flüchteten durch dieses mit den Maschinen vom Gelände. Der Stehlschaden liegt im oberen fünfstelligen Bereich. Sachschaden wurde nur gering verursacht. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (db)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)