1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Baufirma | Sachbeschädigung am Haus des Jugendrechtes | Unfall mit 1,36 Promille

Medieninformation: 402/2022
Verantwortlich: Therese Leverenz (tl), Dorothea Benndorf (db)
Stand: 15.09.2022, 09:06 Uhr

Einbruch in Baufirma

Ort: Bad Lausick
Zeit: 13.09.2022, 23:50 Uhr bis 14.09.2022, gegen 00:30 Uhr

Unbekannte öffneten gewaltsam die Umzäunung einer Baufirma und verschafften sich Zutritt zu dem Gelände. In der weiteren Folge brachen sie in einen Container und in eine Werkhalle ein. Daraus entwendeten sie verschiedene Werkzeuge im Wert eines unteren fünfstelligen Betrages und flüchteten im Anschluss. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (db)

 

Sachbeschädigung am Haus des Jugendrechtes

Ort: Leipzig (Reudnitz-Thonberg), Witzgallstraße
Zeit: 15.09.2022, 00:38 Uhr

Vergangene Nacht warfen Unbekannte mehrere Gegenstände gegen die Fassade und die Fenster des Haus des Jugendrechts. Dadurch wurden die Hauswand und die Fenster beschmutzt und beschädigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt circa 1.000 Euro. Es wurden Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen, die das Landeskriminalamt Sachsen führt . (db)

 

Unfall mit 1,36 Promille

Ort: Leipzig (Connewitz), Arno-Nitzsche-Straße
Zeit: 15.09.2022, 01:30 Uhr

In der vergangenen Nacht wurde die Polizei über einen Unfall in der Arno-Nitzsche-Straße informiert. Als die eingesetzten Beamten am Ort eintrafen, stellten sie Fahrzeugteile, umgefahrene Verkehrszeichen sowie eine Kennzeichentafel fest. Der am Unfall beteiligte Fahrer war nicht mehr am Ort und hatte sich Zeugenaussagen zufolge in Richtung der Zwickauer Straße entfernt. Der zu den Kennzeichentafeln gehörende Hyundai sowie der Fahrer (36, deutsch) konnten bereits wenig später an seiner Wohnanschrift festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest brachte ein Ergebnis von 1,36 Promille. Nach Durchführung einer Blutentnahme und Sicherstellung seines Führerscheins wurde der 36-Jährige aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Er hat sich nun wegen des Verdachts einer Gefährdung des Straßenverkehrs sowie des unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu verantworten. Der entstandene Sachschaden kann aktuell noch nicht beziffert werden. (tl)

 

Diebstahl eines Anhängers

Ort: Torgau (Graditz)
Zeit: 13.09.2022, 20:00 Uhr bis 14.09.2022, gegen 09:30 Uhr

Unbekannte brachen das Schloss eines Tores zu einem Grundstück auf und betraten dieses. Dort entwendeten sie einen Fahrzeuganhänger mit dem amtlichen Kennzeichen TG-GB 957 sowie mehrere Stabmattenfelder im Gesamtwert eines mittleren vierstelligen Betrages. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 20 Euro. Die Polizei hat den Anhänger zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (db)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)