1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unfallverursacher flüchtig

Verantwortlich: Corina Fröhlich (cf) Heiko Rösler (hr)
Stand: 18.09.2022, 10:30 Uhr

Unfallverursacher  flüchtig

 

Burkau, Taucherwaldstraße (K7267)

17.09.2022, 11:45 Uhr

 

Am Samstagmittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Ein 17-jähriger Deutscher befuhr mit seinem Krad, Marke Honda die K7267 aus Uhyst a.T. kommend in Richtung Burkau. Im Gegenverkehr befuhr ein blauer Pkw VW mit Bautzener Kennzeichen die K 7267 und überholte in einem Waldstück den vor ihm fahrenden Pkw BMW. Durch den Überholvorgang des Volkswagens musste der Krad-Fahrer nach rechts auf den Randstreifen ausweichen. In der weiteren Folge fuhr er gegen einen Leitpfosten, anschließend eine kleine Böschung hinauf, prallte gegen eine Baumwurzel und stürzte. Der 17-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Am Krad und am Leitpfosten entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 3.050 Euro. Der VW-Fahrer verließ den Unfallort unerlaubt und blieb unbekannt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen unter der Telefonnummer 03591 3560 und jede andere Polizeidienststelle entgegen. (cf)

 

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

 

 

BMW entwendet

 

Schirgiswalde-Kirschau, Kirschau, Bautzener Straße

16.09.2022, 12:00 Uhr - 17.09.2022, 19:00 Uhr

 

In der Zeit vom Freitagmittag bis Samstagabend entwendeten unbekannte Täter einen weißen Pkw BMW 535 xdrive. Das auf einem Hotelgelände abgestellte Fahrzeug aus dem Jahr 2013, mit dem amtlichen Schweizer Kennzeichen AG495344 hat einen Zeitwert von ca. 20.000 Euro. Nach Angaben des Geschädigten befanden sich neben persönlichen Dokumenten auch noch zwei Fahrräder im Fahrzeug. (cf)

 

 

Radfahrer bei Unfall verletzt

 

Bautzen, Siemensstraße / Neustädter Straße

17.09.2022, 10:00 Uhr

 

Samstagvormittag ereignete sich in Bautzen ein Verkehrsunfall bei welchem ein Radfahrer Verletzungen davontrug. Ein 58–jähriger Deutscher befuhr mit seinem Pkw Peugeot die Neustädter Straße in Bautzen stadtauswärts und wollte nach links auf die Siemensstraße abbiegen. Hierbei übersah er einen aus gleicher Richtung kommenden, vorfahrtsberechtigten 71-Jährigen mit seinem Rad, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Radfahrer verletzte sich dabei schwer und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von 10 Euro. Der Verkehrs- und Verfügungsdienst des Polizeireviers Bautzen führt die weiteren Ermittlungen. (cf)

 

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

 

Großröhrsdorf, Pulsnitzer Straße

17.09.2022, 12:28 Uhr

 

In Großröhrsdorf kam es Samstagmittag zu einem Verkehrsunfall, wobei ein 4-jähriges Mädchen leichtverletzt wurde. Die am Unfall beteiligten drei Fahrzeuge befuhren in Großröhrsdorf die Pulsnitzer Straße. In Höhe eines Einkaufsmarktes musste der Fahrer eines Daimler Benz verkehrsbedingt halten. Der Fahrzeugführer des hinter ihm fahrenden Kia Stinger hielt ebenfalls an. Der 25-jährige Fahrer des dritten Pkw in der Reihe bemerkte dies zu spät und fuhr auf das zweite Fahrzeug auf. Dieses wurde in der Folge auf den Daimler Benz aufgeschoben. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich ein 4-jähriges Mädchen, welches sich im Pkw Kia befand, leicht und wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 8. 500 Euro. Gegen den deutschen Verursacher wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall ermittelt. (cf)

 

 

Zwei Pkw angegriffen und Wertsachen entwendet

 

Ottendorf-Okrilla, Feldweg, Höhe Kirche

17.09.2022, 12:40 Uhr – 13:55 Uhr

 

Einen kurzen Moment der Abwesenheit nutzten Samstagnachmittag unbekannte Täter und drangen in Ottendorf-Okrilla in einen neben der Kirche abgestellten VW Touran ein. Die Täter zerschlugen die hintere linke Seitenscheibe und entwendeten aus dem Fahrzeug eine Handtasche mit Inhalt. Der Stehlschaden beträgt ca. 400 Euro und der Sachschaden 200 Euro. Vor Ort wurden durch die Streifenbeamten Spuren gesichert.

 

B97 zwischen Schwepnitz und Schmorkau, Waldparkplatz

17.09.2022, 13:50 Uhr – 14:10 Uhr

 

Ebenfalls Samstagnachmittag in einer kurzen Zeitspanne von 20 Minuten zerschlugen unbekannte Täter die rechte, vordere Scheibe eines VW Caddy. Dieser befand sich auf einem Wanderparkplatz an der B97 zwischen Schwepnitz und Schmorkau. Aus einem geschlossenen Fach im Fahrzeug wurden die Geldbörse samt Ausweisdokumenten, Pkw-Zulassung, Geldkarten und Bargeld entwendet. Der Stehl- und Sachschaden beläuft sich auf jeweils ca. 300 Euro.

Der Kriminaldienst übernimmt die Ermittlungen zu beiden Sachverhalten. (cf)

 

 

Schlafender Jugendlicher

 

Neukirch ,OT Gottschdorf, Neukircher Straße

18.09.2022, 00:38 Uhr

 

Durch einen aufmerksamen Bürger wurde über Notruf eine am Straßenrand liegende männliche Person gemeldet, welche augenscheinlich stark alkoholisiert sei. Vor Ort stellten die Beamten des Reviers Kamenz fest, dass es sich um einen 15-jährigen Jugendlichen handelte, welcher aufgrund seiner umgerechnet 0,88 Promille an Ort und Stelle nächtigen wollte. Die Beamten brachten den jungen Mann nach Hause in sein Bett. (cf)

 

 

Berauscht unterwegs

 

Lauta, Oststraße

17.09.2022, 22:50 Uhr

 

Den richtigen Riecher hatten Hoyerswerdaer Polizeibeamte bei der Kontrolle eines 58-jährigen Hondafahrers. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Deutschen einen Wert von umgerechnet 1,24 Promille. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein an die Beamten aushändigen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (cf)

 

 

Rentnerin Tasche gestohlen

 

Lauta, Mittelstraße

17.09.2022, 15:10 Uhr

 

Samstagnachmittag wurde einer 83-jährigen Rentnerin in Lauta die Handtasche mit Geldbörse, Personalausweis, EC-Karte und ca. 565 Euro Bargeld entwendet. Ein derzeit noch unbekannter junger Mann rannte der älteren Dame hinterher, als diese die Sparkasse verließ und sich mit ihrem Rad auf den Heimweg machte. Die Tasche, welche er erbeutete, befand sich im rückwärtigen Korb auf dem Fahrrad der Geschädigten, sodass der Täter diese einfach greifen und in Richtung Karl-Liebknecht-Straße flüchten konnte. Sofort eingeleitete Suchmaßnahmen führten leider nicht zur Ergreifung des Diebes. (cf)

 

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

 

E-Bikes auf Abwegen

 

In der Nacht zu Samstag entwendeten Langfinger in Görlitz zwei hochwertige E-Bikes.

 

Görlitz, Lutherplatz

16.09.2022, 20:00 Uhr - 17.09.2022, 08:30 Uhr

 

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Samstag in ein Mehrfamilienhaus am Lutherplatz in Görlitz ein. Aus dem dortigen Gemeinschaftskeller stahlen die Täter ein rotes E-Bike von Nexus im Wert von rund 2.300 Euro. Durch das Eindringen verursachten die Täter zudem einen Sachschaden von ca. 50 Euro. Polizeibeamte des Polizeireviers Görlitz nahmen die Anzeige auf, sicherten Spuren und schrieben das Zweirad zur Fahndung aus. Die Ermittlungen führt der örtliche Kriminaldienst. (hr)

 

 

Görlitz, Goethestraße

16.09.2022, 14:00 Uhr - 17.09.2022, 11:00 Uhr

 

Fahrraddiebe gelangten auf bisher unbekannte Weise in das Mehrfamilienhaus in Görlitz und brachen den verschlossenen Fahrradkeller auf. Aus diesem entwendeten die Täter ein weißes E-Bike der Marke Telefunken, welches mittels Schloss gesichert war. Der Stehlschaden beläuft sich auf 1.350 Euro und der Sachschaden wurde mit 50 Euro angegeben. Durch eine Streife des Polizeireviers wurde eine Strafanzeige aufgenommen, Spuren gesichert und nach dem Fahrrad wird jetzt gefahndet. (hr)

 

 

Mountainbike aus Garten verschwunden

 

Olbersdorf, Kaltensteinweg

14.09.2022, 19:30 Uhr - 17.09.2022, 16:00 Uhr

 

Unbekannte entwendeten in den vergangenen Tagen ein Mountainbike aus einem Gartengrundstück der Kleingartenanlage in Olbersdorf. Das Fahrrad der Marke Whitestone war mittels Kabelschloss und Metallkette gesichert und hatte nach Angaben des Geschädigten einen Wert von 4.500 Euro. Polizisten des Polizeireviers Zittau sicherten Spuren am Tatort und nahmen die Anzeige auf. (hr)

 

 

Kradfahrer nach Verfolgungsfahrt gestellt

 

Zittau, Neusalzaer Straße

17.09.2022, 08:40 Uhr

 

Am Samstagmorgen wollte eine Streife des Polizeireviers Zittau einen Kradfahrer kontrollieren, welcher mit seinem Motorrad ohne Kennzeichen in Zittau die Neusalzaer Straße überquerte. Als der Fahrer der Crossmaschine die Absicht der Beamten erkannte, versuchte er sich durch Flucht über ein angrenzendes Feld der Kontrolle zu entziehen. Nach kurzer Verfolgung konnte der Flüchtige durch die Polizeikräfte gestellt und kontrolliert werden. Bei der Überprüfung des Kraftrades wurde bekannt, dass dieses weder zugelassen noch versichert war. Gegen den 47-jährigen Deutschen wurden Strafanzeigen wegen eines illegalen Kraftfahrzeugrennens und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz erstattet und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. (hr)

 

 

E-Roller ohne gültigen Versicherungsschutz

 

Weißwasser, Prof.-Wagenfeld-Ring

17.09.2022, 22:09 Uhr

 

Beamte des Polizeireviers Weißwasser kontrollierten am

Samstagabend den Fahrer eines Elektrorollers. Dabei stellten sie fest, dass der 38-Jährige ohne gültigen Versicherungsschutz mit seinem Gefährt auf den Straßen von Weißwasser unterwegs war. Die Gesetzeshüter leiteten ein Strafverfahren ein und der Deutsche musste seinen Roller nach Hause schieben. (hr)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106