1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Drei Verletzte bei Unfall u. a. Meldungen

Medieninformation: 510/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 21.09.2022, 09:57 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Beamer gestohlen

Zeit:     19.09.2022, 06:00 Uhr bis 20.09.2022, 06:00 Uhr
Ort:      Dresden-Strehlen

Unbekannte sind in ein Gebäude an der August-Bebel-Straße eingedrungen und haben einen Beamer sowie einen Computer gestohlen. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 1.100 Euro. Zum Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Schallschutzwand besprüht

Zeit:     20.09.2022, 14:40 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Trachau, A 4

Unbekannte haben eine Schallschutzwand an der Autobahn 4 auf einer Länge von etwa 43 Metern besprüht.

Die Täter schmierten auf ein Wandstück zwischen den Abfahrten Dresden-Neustadt und Dresden-Wilder Mann mehrere Schriftzüge mit einer Höhe von etwa 2,50 Meter. Sie verursachten einen Sachschaden von rund 5.000 Euro. Der Staatsschutz der Dresdner Polizei ermittelt. (uh)


Landkreis Meißen

Seniorin betrogen

Zeit:     20.09.2022, 10:05 Uhr
Ort:      Weinböhla

Unbekannte haben am Dienstag eine Seniorin (74) um mehrere tausend Euro betrogen.

Die Täter meldeten sich bei der Frau via WhatsApp und gaben sich als Enkelin aus. Sie behaupteten, dass deren altes Handy kaputt und sie deshalb über die neue Nummer zu erreichen wäre. Weiterhin baten sie die 74-Jährige eine Rechnung von rund 3.500 Euro zu begleichen. Die Seniorin kam dem nach und überwies die geforderte Summe. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Drei Verletzte bei Unfall

Zeit:     20.09.2022, 16:45 Uhr
Ort:      Glashütte

Bei einem Unfall auf der Altenberger Straße haben ein Mann (60) und zwei Kinder (7, 15) teils schwere Verletzungen erlitten. Der Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss.

Der 60-Jährige war mit einem Audi A6 von Bärenhecke nach Glashütte unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, wobei der Audi gegen eine Leitplanke prallte und in einem Bachbett zum Stehen kam. Der 60-Jährige sowie ein siebenjähriges Mädchen im Auto wurden schwer, ein 15-jähriger Insasse leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 20.000 Euro.

Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab mehr als 0,6 Promille. Polizisten stellten daraufhin den Führerschein des 60-Jährigen sicher und veranlassten eine Blutentnahme bei dem Deutschen. Er muss sich nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. (uh)

Aufmerksamer Hausbewohner vertrieb Einbrecher

Zeit:     20.09.2022, 17:05 Uhr bis 17:35 Uhr
Ort:      Freital-Deuben

Ein aufmerksamer Hausbewohner hat Einbrecher gestört und vertrieben.

Der Mann wurde auf Geräusche im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Brückenstraße aufmerksam. Er bemerkte Einbruchsschäden an zwei Kellerboxen. Als er nachschaute, hörte er Unbekannte den Keller verlassen. Die Täter waren nach ersten Ermittlungen beim Einbruch gestört worden, so dass sie nichts gestohlen haben. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. (uh)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233