1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Transporter angezündet | Brand eines Baggers | Falscher Polizeibeamter

Medieninformation: 416 /2022
Verantwortlich: Therese Leverenz
Stand: 25.09.2022, 09:22 Uhr

Transporter angezündet

Ort: Leipzig (Schönefeld-Ost)
Zeit: 25.09.2022, gegen 00:25 Uhr

In der vergangenen Nacht zündeten Unbekannte auf einem Firmengelände mittels einer brennbaren Flüssigkeit sechs Transporter (4x VW Crafter, 2 x Citroen) an, die vollständig abbrannten. Durch die Hitzeeinwirkung wurde darüber hinaus eine angrenzende Halle beschädigt. Einsatzkräfte der Feuerwache Nordost konnten den Brand löschen. Der entstandene Gesamtschaden ist noch nicht abschließend bezifferbar. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Branddelikts aufgenommen und wird einen Brandursachenermittler zum Einsatz bringen.

Brand eines Baggers

Ort: Leipzig (Leutzsch)
Zeit: 24.09.2022, gegen 04:20 Uhr

In der Nacht von Freitag zu Samstag kam es aus bisher unbekannter Ursache zum Brand eines Baggers. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht abschließend bezifferbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen wird einen Brandursachenermittler zum Einsatz bringen.

Tabakwaren gestohlen

Ort: Markranstädt (Großlehna)
Zeit: 24.09.2022, 01:55 Uhr

In der Nacht von Freitag zu Samstag brachen Unbekannte ein Außengitter sowie ein Fenster eines Einkaufsmarktes auf. In der weiteren Folge wurden zwei Schränke aufgebrochen und Tabakwaren entwendet. Der einbruchsbedingt entstandene Sachschaden wurde mit etwa 15.000 Euro beziffert. Der Stehlschaden befindet sich im niedrigen vierstelligen Bereich. Die Polizei hat Spuren gesichert und ermittelt wegen des Verdachts eines besonders schweren Falls des Diebstahls.

Brand von Mülltonnen

Ort: Beilrode, Nordring
Zeit: 23.09.2022, 22:35 Uhr

Unbekannte setzten am späten Freitagabend zwei Mülltonnen auf nicht bekannte Art und Weise in Brand. Das Feuer griff auf die Fassade eines angrenzenden Wohnhauses über und beschädigte zum Teil die Dämmung sowie den Putz. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Beilrode löschten den Brand. Die Höhe des Schadens lässt sich noch nicht beziffern. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch in Apotheke

Ort: Leipzig (Neulindenau)
Zeit: 23.09.2022, 22:55 Uhr bis 23:02 Uhr

Im angegebenen Zeitraum beschädigten Unbekannte die Eingangstür einer Apotheke, durchsuchten die Räume und öffneten mehrere Schränke. Was entwendet wurde, ist noch unklar. Der Sachschaden wurde mit etwa 10.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und ermittelt wegen des Verdachts eines besonders schweren Falls des Diebstahls.

Brand in Treppenhaus

Ort: Delitzsch, Karl-Marx-Straße
Zeit: 23.09.2022, gegen 16:50 Uhr

Freitagnachmittag kam es zu einem Brand im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses. Das Feuer griff auf eine Wohnungstür über, konnte jedoch durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Delitzsch gelöscht werden. Die Bewohner des Hauses mussten für die Zeit der Löscharbeiten evakuiert werden. Eine 49-Jährige erlitt eine Rauchgasintoxikation und wurde vor Ort ambulant behandelt. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bezifferbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Branddelikts aufgenommen und einen Brandursachenermittler zum Einsatz gebracht.

Falscher Polizeibeamter

Ort: Leipzig (Marienbrunn), Rübezahlweg
Zeit: 22.09.2022, gegen 16:00 Uhr

Am Freitagabend erschien eine Seniorin (84) in Begleitung ihres Sohnes bei der Polizei und teilte mit, dass sie Opfer eines Betrugsdeliktes wurde. Am Donnerstagnachmittag klingelte ein unbekannter Mann an ihrer Tür, gab sich als Polizeibeamter aus und gelangte so in Ihre Wohnung. Als er die 84-Jährige nach Schmuck fragte, klingelte ein weiterer unbekannter Tatverdächtiger an der Tür und nahm den Schmuck der Rentnerin unter einem Vorwand entgegen. Währenddessen entwendete der andere Tatverdächtige Bargeld aus ihrer Wohnung. Anschließend entfernten sich die Männer in unbekannte Richtung. Der entstandene Stehlschaden befindet sich im mittleren fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Motorradfahrer verletzt

Ort: Mügeln (Zävertitz), Dorfstraße/Am Weller
Zeit: 24.09.2022, gegen 14:50 Uhr

Am frühen Samstagnachmittag fuhr der Fahrer (52, deutsch) eines Pkw Mazda von Sornzig kommend auf der Dorfstraße und wollte nach links in Richtung Gaudlitz abbiegen. Beim Abbiegen übersah er einen entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer (52), sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden ist aktuell noch nicht bezifferbar. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung.

Unfall mit zwei Verletzten

Ort: Delitzsch, B183/B184
Zeit: 24.09.2022, gegen 12:15 Uhr

Der Fahrer (41, deutsch) eines Pkw Audi fuhr gestern Mittag auf der Bundesstraße 183a von Storkwitz in Richtung Delitzsch und wollte nach links auf die Bundesstraße 184 abbiegen. Dabei kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß mit einem im Gegenverkehr befindlichen Pkw Opel (Fahrerin: 57), der auf der Halleschen Straße in nördlicher Richtung fuhr und geradeaus in Richtung Bundesstraße 183 fahren wollte. Die 57-Jährige wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihre Beifahrerin (59) wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung.

Mercedes gestohlen

Ort: Leipzig (Zentrum-Südost), Windmühlenstraße
Zeit: 23.09.2022, gegen 09:00 Uhr bis 13:20 Uhr

Im angegebenen Zeitraum entwendeten Unbekannte einen gesichert abgestellten schwarzen Pkw Mercedes mit dem amtlichen Kennzeichen L-QG 3812. Es entstand ein Stehlschaden im oberen vierstelligen Bereich. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls.


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)