1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Spur im Gras führte zu gestohlenen Fahrrädern und mutmaßlichem Dieb u. a. Meldungen

Medieninformation: 522/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 27.09.2022, 14:22 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Spur im Gras führte zu gestohlenen Fahrrädern und mutmaßlichem Dieb

Zeit:       24.09.2022, 08:00 Uhr bis 08:50 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Die Dresdner Polizei ermittelt nach dem Diebstahl zweier E-Bikes gegen einen 34-Jährigen.

Zunächst Unbekannte entwendeten zwei E-Bikes aus einem Innenhof an der Theresienstraße. Dabei hinterließen sie im feuchten Gras frische Radspuren. Alarmierte Polizeibeamte folgten den Spuren und fanden die beiden Räder im Wert von rund 6.000 Euro versteckt unter einer Plane. Wenig später näherte sich der 34-Jährige dem Versteck. Augenscheinlich wollte er die zum Abtransport bereitgelegten Räder abholen.

Die Beamten stellten ihn und fertigten eine entsprechende Anzeige gegen den Deutschen. Die Fahrräder konnten die Polizisten an die Eigentümer zurückgeben. (sg)

Sattelschlepper und Straßenbahn stießen zusammen

Zeit:       27.09.2022, 07:15 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Auf der Gerokstraße sind ein Mercedes-Sattelschlepper (Fahrer 56) und eine Straßenbahn (Fahrerin 61) zusammengestoßen. Die 61-Jährige wurde leicht verletzt.

Der 56-Jährige war mit dem Sattelschlepper in Richtung Güntzplatz unterwegs. Kurz nach dem Trinitatisplatz fuhr er einen weiten Bogen nach links, um nach rechts in die Lili-Elbe-Straße einzubiegen. Dabei stieß er mit der Straßenbahn zusammen, die ebenfalls in Richtung Güntzplatz fuhr. Es entstand Sachschaden von rund 30.000 Euro. (uh)

Einbruch in Frisörgeschäft

Zeit:       24.09.2022 bis 26.09.2022, 07:30 Uhr
Ort:        Dresden-Zschertnitz

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in ein Frisörgeschäft in Dresden-Zschertnitz eingebrochen.

Die Täter zerstörten das Schloss einer Zugangstür und durchsuchten die Räume. Letztlich stahlen sie Scheren, Pflege- und Kosmetikprodukte im Gesamtwert von rund 3.000 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Polizei geht verdächtigem Ansprechen nach – Zeugenaufruf

Zeit:       27.09.2022, gegen 06:50 Uhr
Ort:        Klipphausen, OT Polenz

Aktuell geht die Polizei einem Fall des verdächtigen Ansprechens von Kindern nach.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge ist ein Junge (10) auf der Hauptstraße in Polenz von einem Autofahrer angesprochen worden. Der Mann hielt mit einem schwarzen Fahrzeug neben dem Zehnjährigen und fragte, ob er ihn mitnehmen solle. Im Fahrzeug, das als sogenannter Hundefänger beschrieben wurde, befand sich noch eine weitere Person. Der Junge rannte sofort weg und wandte sich an seinen Eltern.

Die Polizei geht dem Sachverhalt nach und wird den Bereich besonders in den Blick fassen.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Kind bei Unfall verletzt

Zeit:       26.09.2022, 15:30 Uhr
Ort:        Weinböhla

Bei einem Unfall auf der Kreuzung Coswiger Straße/Gellertstraße hat ein Kind (12) leichte Verletzungen erlitten.

Das Mädchen war mit einem Fahrrad auf der Coswiger Straße in Richtung Tannenstraße unterwegs. Auf der Kreuzung Gellertstraße wurde es von einem Dacia Dokker (Fahrerin 55) erfasst, der von rechts kam. Die Zwölfjährige stürzte und wurde leicht verletzt. Es entstand 500 Euro Sachschaden. (uh)

Lkw-Fahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Zeit:       26.09.2022, 14:40 Uhr
Ort:        Riesa

Bei einem Verkehrsunfall auf der Reußner Straße ist ein Mann (49) leicht verletzt worden.

Der Fahrer (59) eines Toyota Avensis bog von der Merzdorfer Straße nach links in die Reußner Straße ein. Dabei stieß er mit einem Mercedes Atego zusammen, der von links kam. Der 49-jährige Fahrer des Mercedes wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. (sg)

16.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Zeit:       26.09.2022, 18:20 Uhr
Ort:        Zeithain

Am Montagabend sind auf B 169 ein Mitsubishi L 200 (Fahrer 30) und ein VW Passat (Fahrer 48) zusammengestoßen.

Die beiden Männer kamen aus Richtung Zeithain. Als der 30-Jährige kurz nach der Moritzer Straße vom linken in den rechten Fahrstreifen wechselte, stieß er dort mit dem VW Passat zusammen. Beide Wagen kamen im rechten Straßengaben zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 16.000 Euro. (sg)

Altkleidercontainer angezündet

Zeit:       27.09.2022, 04:35 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte haben zwei Altkleidercontainer an der Jaspisstraße angezündet. Es entstand ein Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (sg)

E-Bikes aus Tiefgarage gestohlen

Zeit:       26.09.2022, 15:45 Uhr polizeibekannt
Ort:        Meißen

Unbekannte haben aus einer Tiefgarage in der Nähe der Jahnastraße zwei Lastenräder gestohlen. Der Wert der beiden mit Elektromotor ausgestatteten Räder wurde mit insgesamt rund 4.000 Euro angegeben. (sg)

Verkehrsteilnehmer unter Drogeneinfluss

Beamte des Polizeireviers Großenhain haben in der Nacht zu Dienstag zwei Männer (26, 29) gestoppt, die unter Drogeneinfluss Auto oder Fahrrad fuhren.

Zeit:       27.09.2022, 01:10 Uhr
Ort:        Großenhain

Einen Radfahrer (26) hielten die Beamten an der Ecke Meißner Straße/Beethovenallee an. Ein Atemalkoholtest beim 26-Jährigen ergab einen Wert von mehr als 0,8 Promille. Außerdem reagierte ein Drogenschnelltest bei dem Deutschen positiv auf Amphetamine.

Zeit:       26.09.2022, 22:35 Uhr
Ort:        Großenhain

Die Polizisten kontrollierten einen Opel Astra auf der B 98 am Abzweig nach Walda-Kleinthiemig. Ein Drogenschnelltest beim Fahrer (29) reagierte positiv auf Amphetamine.

Die Beamten veranlassten bei beiden Männern eine Blutentnahme und fertigten die entsprechenden Anzeigen. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mopedfahrer bei Unfall verletzt

Zeit:       26.09.2022, 17:45 Uhr
Ort:        Bannewitz

Bei einem Unfall auf der Boderitzer Straße hat ein Mopedfahrer (19) leichte Verletzungen erlitten.

Der 19-Jährige war mit einer Simson auf der Boderitzer Straße zwischen B 170 und An der Zschauke unterwegs. Als vor ihm ein Hyundai H-1 (Fahrerin 34) verkehrsbedingt bremste, fuhr er auf. Es entstand rund 250 Euro Sachschaden. (uh)

Falsches Gewinnversprechen

Zeit:       26.09.2022, 12:20 Uhr
Ort:        Freital-Niederhäslich

Unbekannte haben versucht eine Frau (82) um ihr Erspartes zu betrügen.

Sie stellten der Seniorin einen hohen Gewinn aus einem angeblichen Glücksspiel in Aussicht. Zuvor verlangten die Täter jedoch eine Gebühr über 900 Euro, die die 82-Jährige in Form von Guthabenkarten entrichten sollte. Die Frau erkannte den Betrugsversuch und wandte sich an die Polizei. (uh)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233