1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch vereitelt – Tatverdächtiger gestellt

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Anja Leuschner (al)
Stand: 29.09.2022, 13:00 Uhr

 

Einbruch vereitelt – Tatverdächtiger gestellt

Weißwasser/O.L., Rothenburger Straße
29.09.2022, 04:00 Uhr

Eine aufmerksame Zeugin hat am frühen Donnerstagmorgen offenbar einen Einbruch an der Rothenburger Straße in Weißwasser vereitelt. Die Dame bemerkte einen unbekannten, schwarz gekleideten Mann, der verdächtig um ein Haus schlich und informierte die Polizei.

Beim Eintreffen der Beamten flüchtete der Tatverdächtige auf einem Fahrrad. Nach kurzer Verfolgung stellten die Ordnungshüter den 37-Jährigen in einem angrenzenden Waldstück. Nun klickten die Handschellen. Der polnische Tatverdächtige kam für weitere Maßnahmen mit auf die Dienststelle.

Das mitgeführte Fahrrad stammte offenbar aus einem Diebstahl und wurde sichergestellt. Ein Drogentest verlief positiv auf Amphetamine und Cannabis. Es folgte eine Blutentnahme. Die Beamten behandelten den Tatverdächtigen darüber hinaus erkennungsdienstlich. Eine Entscheidung über die Fortdauer der Freiheitsentziehung stand noch aus. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)  

 

Radfahrerin greift Polizisten an – Bodycam eingesetzt

Bautzen, Taucherstraße
28.09.2022, 15:30 Uhr

Eine 71-jährige Radfahrerin hat am Mittwochnachmittag an der Taucherstraße in Bautzen einen Polizisten angegriffen. Die Beamten dokumentierten das Geschehen mit der Bodycam.

Die Seniorin war der Fußstreife durch ihr Fehlverhalten aufgefallen und daraufhin angesprochen worden. Der Frau mangelte es offenbar nicht nur an der Einsicht, nicht den Gehweg sondern die Straße benutzen zu müssen. Auch ihre Identität gab sie zunächst nicht Preis.

Die Ordnungshüter untersagten ihr die Weiterfahrt auf dem Bürgersteig. Dagegen wehrte sich die Dame, schob ihr Fahrrad gegen die Beine der Beamten und schubste diese. Einem der Polizisten schlug die Frau mit der Hand ins Gesicht. Der Beamte blieb unverletzt. Die Polizisten fertigten eine Strafanzeige wegen des tätlichen Angriffs. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt und wird dabei auch die Aufnahmen der Bodycam mit einfließen lassen. (ks)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
__________________________
 

66 km/h zu viel auf dem Tacho

BAB 4, Dresden - Görlitz, Wildbrücke zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Burkau
28.09.2022, 15:00 Uhr - 19:30 Uhr

Zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Burkau gilt eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Ob sich daran alle Verkehrsteilnehmer halten, hat ein Messteam am Mittwoch überprüft. Während der knapp fünfstündigen Kontrolle durchfuhren in Richtung Görlitz rund 4.190 Fahrzeuge die Lichtschranke. Davon waren 115 schneller als erlaubt unterwegs. 72 Lenker hatten es besonders eilig und erhalten demnächst einen Bußgeldbescheid. Mit 146 km/h war ein VW-Fahrer mit polnischem Kennzeichen der Schnellste. Der Betroffene muss mit 600 Euro Bußgeld und zwei Monaten Fahrverbot rechnen. (al)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

E-Bike vor Bahnhof entwendet

Göda, OT Seitschen, Bahnhofstraße
28.09.2022, 06:45 Uhr - 14:55 Uhr

Fahrraddiebe sind am Mittwoch an der Bahnhofstraße in Seitschen tätig gewesen. Sie entwendeten ein Damen-E-Bike, welches vor dem Bahnhof stand. Das schwarz-/graphitfarbene Prophete hatte einen Wert von etwa 1.100 Euro. Der Sachschaden betrug rund 40 Euro. Kräfte des Bautzener Reviers schrieben das Zweirad zur Fahndung aus und nahmen die Anzeige auf. Die Ermittlungen führt der zuständige Kriminaldienst. (al)

 

Unfall mit Pedelec-Fahrer

Großpostwitz/O.L., OT Eulowitz, Gartenweg
28.09.2022, 07:20 Uhr

Ein Pedelec und ein Pkw sind am Mittwochmorgen in Eulowitz miteinander kollidiert. Ein 39-Jähriger fuhr mit seinem Bike den Gartenweg in Richtung Oppacher Straße entlang. In einer Linkskurve verstieß er offenbar gegen das Rechtsfahrgebot und kollidierte mit dem entgegenkommenden VW einer 39-Jährigen. Dabei wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wurde insgesamt auf circa 120 Euro geschätzt. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die Unfallaufnahme. (al)

 

Fahrrad weg – Zeugen gesucht

Bischofswerda, Kirchstraße
28.09.2022, 15:00 Uhr - 15:15 Uhr

Unbekannte Täter haben am Mittwochnachmittag ein Fahrrad an der Kirchstraße in Bischofswerda gestohlen. Ein 71-Jähriger hatte sein silber-blaues Damen-Trekking-Fahrrad von Rabeneik  gegen 15 Uhr vor einem Schreibwarengeschäft angeschlossen und war einkaufen gegangen. Als er eine viertel Stunde später zu seinem Fahrrad kam, war es weg. Der Diebstahlschaden belief sich auf etwa 530 Euro. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die weiteren Ermittlungen. Hinweise nimmt der Polizeistandort Bischofswerda unter der Rufnummer 03594 757 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (ks)

 

Werkhalle ausgeräumt

Laußnitz, Werkstraße
16.09.2022, 15:00 Uhr - 26.09.2022, 11:00 Uhr

Diebe haben sich in den vergangenen Tagen auf einem Betriebsgelände an der Werkstraße in Laußnitz herumgetrieben. Sie brachen in eine Werkhalle ein und nahmen einen Bohrhammer sowie eine Schubkarre mit Werkzeugen, Farbsprühflaschen und einem Plasma-Schneidegerät inklusive Zubehör mit. Alles zusammen hatte einen Wert von circa 3.500 Euro. Ein Sachschaden von etwa 200 Euro kam hinzu. Polizisten nahmen die Anzeige auf und sicherten Spuren. Der zuständige Kriminaldienst wird sich mit dem Fall befassen. (al)

 

Zwei Schwerverletzte nach Unfall

Großröhrsdorf, OT Kleinröhrsdorf, S 158
28.09.2022, 09:45 Uhr

Bei einem Unfall am Mittwochmorgen auf der S 158 in Kleinröhrsdorf sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein 68- jähriger Honda-Lenker kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dann überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer und eine 75-jährige Insassin kamen in ein Krankenhaus. Die Straße blieb für mehrere Stunden voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die weiteren Ermittlungen. (ks)

 

Hoher Sachschaden nach Unfall

Kamenz, Fichtestraße
28.09.2022, 16:00 Uhr

Eine 38-jährige Skoda-Lenkerin hat am Mittwochnachmittag an der Fichtestraße in Kamenz einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden verursacht. Offenbar war die Frau kurz abgelenkt und stieß gegen einen parkenden Skoda. Der Sachschaden belief sich auf etwa 16.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (ks)

 

Seniorin abgelenkt und bestohlen

Hoyerswerda, Schulstraße
28.09.2022, 10:45 Uhr - 11:30 Uhr

Einer 72-Jährigen ist am Mittwochvormittag in einem Einkaufsmarkt an der Schulstraße in Hoyerswerda die Geldbörse gestohlen worden. Ein bislang unbekannter Mann sprach die Geschädigte offenbar an und verwickelte sie in eine Unterhaltung. Er sprach gebrochen Deutsch, war circa 35 bis 40 Jahre alt und hatte ein europäisches Aussehen. Während die Frau mit dem Herrn redete, muss eine weitere Person in ihre Handtasche im Einkaufswagen gegriffen und das Portmonee entwendet haben. Erst als die Seniorin an der Kasse bezahlen wollte, bemerkte sie das Fehlen ihrer Lederbörse. In dieser befanden sich neben etwa 150 Euro Bargeld auch Kundenkarten und weitere persönliche Unterlagen. Der örtliche Kriminaldienst nahm die Ermittlungen auf. (al)

 

Unfälle auf Parkplätzen

Hoyerswerda, Am Wasserschloss
28.09.2022, 14:30 Uhr

Eine Unfallflucht haben Beamte des Hoyerswerdaer Reviers am Mittwochnachmittag mit Hilfe eines Zeugen aufklären können. Eine bis dato Unbekannte rammte auf einem Parkplatz Am Wasserschloss eine Laterne und fuhr anschließend davon. Ein Bürger unterstützte die Polizisten bei den Ermittlungen mit hilfreichen Informationen über die Verursacherin. Somit konnten die Uniformierten die Deutsche noch am gleichen Nachmittag mit ihrem Vergehen konfrontieren. Die 46-Jährige wird sich nun wegen Unfallflucht verantworten müssen. Der durch sie verursachte Schaden belief sich auf circa 2.500 Euro.

Hoyerswerda, OT Schwarzkollm, Am Storchennest
28.09.2022, 14:45 Uhr

Etwa 5.000 Euro Sachschaden sind bei einem Unfall auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums Am Storchennest in Schwarzkollm entstanden. Hier ließ am Mittwochnachmittag eine 81-jährige Hyundai-Fahrerin eine Fahrbahnverengung außer Acht und fuhr gegen einen Poller. Dabei wurde ihr Hyundai demoliert und musste an den Haken eines Abschleppers genommen werden. (al)

 

Ohne Fahrerlaubnis erwischt…

Lauta, Friedrich-Engels-Straße
28.09.2022, 19:40 Uhr

…haben Beamte am Mittwochabend einen 31-jährigen Caddy-Fahrer auf der Lautaer Friedrich-Engels-Straße. Sie führten eine allgemeine Verkehrskontrolle durch und deckten dabei die Straftat des Deutschen auf. Gegen ihn wurde Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. Außerdem untersagten ihm die  Ordnungshüter die Weiterfahrt und wiesen ihn auch darauf hin, dass er zukünftig keine fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeuge im öffentlichen Verkehrsraum nutzen darf. (al)

 

Angetrunken unterwegs

Elsterheide, OT Bergen, Seidewinkler Straße
28.09.2022, 22:50 Uhr

Am späten Mittwochabend haben Beamte des Polizeireviers Hoyerswerda während einer Verkehrskontrolle in Bergen Alkohol in der Atemluft eines VW-Bora-Fahrers wahrgenommen. Ein Test ergab umgerechnet einen Wert von 0,68 Promille. Die Polizisten untersagten dem 65-jährigen Deutschen die Weiterfahrt. Ihn erwartet nun Post von der zuständigen Bußgeldstelle. (al)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Einbruch in Firma

Schöpstal, OT Ebersbach
27.09.2022, 16:00 Uhr - 28.09.2022, 07:15 Uhr

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch in eine Firma in Ebersbach eingebrochen. Der Diebstahlschaden blieb noch unbekannt. Die Gauner hinterließen einen Sachschaden von etwa 500 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Spielplatz beschmiert

Görlitz, Elsternweg
28.09.2022, 16:00 Uhr polizeibekannt

Zeugen haben am Mittwochnachmittag die Polizei über eine verfassungsfeindliche Schmiererei in Görlitz informiert. Unbekannte hatten vermutlich mit Kreide einen Spielplatz am Elsternweg beschmiert und drei verbotene Symbole hinterlassen. Diese konnten rückstandslos entfernt werden. Der Staatsschutz nahm die Ermittlungen auf. (al)

 

Wohnmobil gestohlen

Jonsdorf, Zittauer Straße
28.09.2022, 12:00 Uhr - 12:30 Uhr

Unbekannte haben sich am Mittwoch gegen Mittag ein Wohnmobil in Jonsdorf zu Eigen gemacht. Das weiße Fahrzeug von Peugeot stand an der Zittauer Straße und hatte einen Wert von etwa 45.000 Euro. Mit dem Mobil verschwanden unter anderem auch zwei E-Bikes und ein Tablet im Wert von circa 1.800 Euro. Die Soko Kfz nahm die Ermittlungen auf und fahndet international nach dem Gefährt. (al)

 

Gebäude beschmiert

Großschönau, Hauptstraße
28.09.2022, 17:30 Uhr

Vandalen haben sich in den vergangenen Tagen an einem Gebäude an der Hauptstraße in Großschönau zu schaffen gemacht. Sie brachten ein durchgestrichenes verbotenes Symbol mit roter Farbe auf. Auch einen Balken und mehrere Parkbänke beschmierten die Täter. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 500 Euro. Der Staatsschutz übernahm die Ermittlungen. (al)

 

Unfallverursacher flüchtet

Seifhennersdorf, Rumburger Straße
28.09.2022, 18:15 Uhr

Am Mittwochabend ist der Verursacher eines Unfalls an der Rumburger Straße in Seifhennersdorf geflüchtet. Der bislang unbekannte Audi-Lenker kam vom Grenzübergang und fuhr stadteinwärts. In einer Rechtskurve kam der A5-Fahrer in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem VW. Der 72-jährige Fahrer und die 69-jährige Beifahrerin des Golf kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Audi mit tschechischen Kennzeichen und drei weitere Insassen flüchteten zu Fuß. Der Sachschaden an beiden Pkw belief sich auf etwa 45.000 Euro. (ks)

 

BMW verschwunden

Rietschen
28.09.2022, 02:25 Uhr
28.09.2022, 12:30 Uhr polizeibekannt

In der Nacht zu Mittwoch haben Autodiebe in Rietschen zugeschlagen. Sie stahlen einen orangefarbenen BMW im Wert von rund 50.000 Euro. Eine Streife nahm die Anzeige auf und schrieb den Competition zur internationalen Fahndung aus. Die Soko Kfz übernahm den Fall. (al)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106