1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verfassungswidrige Parole gesprüht, u.a. Meldungen

Medieninformation: 535/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 05.10.2022, 13:21 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Verfassungswidrige Parole gesprüht

Zeit:       27.09.2022 bis 04.10.2022
Ort:        Dresden-Strehlen

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen Graffiti an eine Mauer eines Einkaufszentrums am Otto-Dix-Ring gesprüht.

Die Täter brachten mit roter Farbe unter anderem eine verfassungswidrige Parole an. Insgesamt besprühten sie eine Fläche von etwa 2 Meter mal 1,4 Meter. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. Die Polizei ermittelt wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Sachbeschädigung. (lr)

Versuchter Einbruch

Zeit:       05.10.2022, 02:35 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Plauen

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch versucht in eine Tankstelle in Plauen einzubrechen.

Die Täter versuchten die Eingangstür aufzuhebeln, was nicht gelang. Sie verursachten dabei einen Schaden in noch nicht bekannter Höhe an der Tür. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)


Landkreis Meißen

Tasche aus Laden geraubt – Polizei sucht Zeugen

Zeit:       04.10.2022, 13:00 Uhr
Ort:        Großenhain

Dienstagnachmittag kam es in einem Geschäft an der Straße Frauenmarkt zu einem Raub.

Bisherigen Ermittlungen zufolge betrat eine unbekannte Frau den Laden und stahl in einem unbeobachteten Moment eine Handtasche aus einem Personalbereich. Eine Verkäuferin (54) wurde auf den Vorfall aufmerksam und stellte die Frau zur Rede. Kurz darauf kam ein Mann in den Laden und bedrohte die 54-Jährige mit einem Messer. Letztlich floh das Pärchen mit einem weißen Auto, das vor dem Geschäft stand. Laut Zeugenaussagen hatte das Fahrzeug ukrainische Kennzeichen.

Die Täterin war zwischen 40 und 45 Jahre alt, etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß und von normaler Statur. Sie hatte schwarzes langes Haar, das zu einem Pferdeschwanz gebunden war. Zur Tatzeit trug sie eine blaue Jeans sowie eine schwarze Stoffjacke. Zu ihrem Komplizen liegt derzeit keine Beschreibung vor.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Schild umgefahren

Zeit:       04.10.2022, 15:45 Uhr
Ort:        Coswig

Am Dienstagnachmittag ist ein Autofahrer (87) gegen ein Verkehrszeichen eines Kreisverkehrs an der Moritzburger Straße gefahren.

Der 87-Jährige war mit einem Ford Focus auf der Moritzburger Straße in Richtung Hauptstraße unterwegs. Aufgrund einer Baustelle war am Kreisverkehr nur eine Fahrspur zu befahren. Der Fahrer missachtete offensichtlich eine rote Ampel und fuhr in den Kreisverkehr, wo ihm der Gegenverkehr entgegenkam. Beim Ausweichen stieß er gegen ein Verkehrsschild, wobei ein Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe entstand.

Nach dem Unfall fuhr der Ford-Fahrer davon, konnte aber im Rahmen der Unfallaufnahme ermittelt und aufgesucht werden. Gegen den Deutschen wird nun wegen Unfallflucht ermittelt. (lr)

Wasserzähler gestohlen

Zeit:       04.10.2022, 13:00 Uhr festgestellt
Ort:        Riesa

In einem Haus an der Rittergutstraße haben Unbekannte einen Wasserzähler gestohlen. Die Täter hebelten die Eingangstür des Gebäudes auf und demontierten den Zähler im Keller, so dass Wasser aus der Leitung in den Keller floss. Abschließende Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. Das Diebesgut wurde mit rund 250 Euro beziffert. (sg)

Ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs

Zeit:       04.10.2022, 16:20 Uhr
Ort:        Stauchitz, OT Ragewitz

Am Dienstagnachmittag haben Beamte des Polizeireviers Riesa auf der Straße Am Bahnhof einen Autofahrer (59) kontrolliert, der ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war.

Der 59-Jährige war mit einem VW-Transporter mit Anhänger unterwegs, ohne die dafür erforderliche Fahrerlaubnis zu besitzen. Gegen den Deutschen wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Grillgeräte gestohlen

Zeit:       02.10.2022, 18:00 Uhr bis 04.10.2022, 18:10 Uhr
Ort:        Pirna-Copitz

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen mehrere Grills von einem Firmengelände an der Lohmener Straße gestohlen.

Die Täter trennten einen Maschendrahtzaun auf und gelangten auf das Gelände. Sie stahlen aus einem Regal fünf Grills im Gesamtwert von etwa 1.600 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. (lr)

In Wohnmobil eingebrochen

Zeit:       02.10.2022, 10:00 Uhr bis 03.10.2022, 10:00 Uhr
Ort:        Freital-Potschappel

Unbekannte sind von Montag zu Sonntag in ein Wohnmobil an der Wilsdruffer Straße eingebrochen.

Die Täter begaben sich auf ein Grundstück auf dem das Mobil stand, schlugen eine Seitenscheibe ein und durchsuchten dass Innere. Ob sie etwas stahlen, ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden wurde mit etwa 1.000 Euro angegeben. (lr)

Baggerschaufel gestohlen

Zeit:       04.10.2022, 12:55 Uhr festgestellt
Ort:        Dohna

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen einen Grabenräumer von einer Baustelle an der Straße Am Robisch gestohlen. Der Wert der Baggerschaufel beläuft sich auf rund 2.000 Euro. (sg)

Baggerschaufel entwendet

Zeit:       04.10.2022, 07:00 Uhr festgestellt
Ort:        Wilsdruff, OT Limbach

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen zwei Baggerschaufeln von einer Baustelle an der Helbigsdorfer Straße gestohlen. Die Schaufeln haben einen Wert von rund 700 Euro. (lr)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233