1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mehrere Fälle von Betrug per Textnachricht | Sachbeschädigung am Amtsgericht | Verkehrsunfall mit verletztem Beamten

Medieninformation: 429/2022
Verantwortlich: Therese Leverenz (tl), Dorothea Benndorf (db), Franz Anton (fa)
Stand: 06.10.2022, 11:48 Uhr

Mehrere Fälle von Betrug per Textnachricht

Fall 1:
Ort: Naunhof, Großsteinberger Straße
Zeit: 05.10.2022, gegen 12:10 Uhr

Ein Ehepaar (m/72, w/67) erhielt von ihrer angeblichen Tochter über eine neue Nummer eine Textnachricht auf ihr Handy. In der Nachricht bat die Tochter um Geld für ein neues Handy, da ihr altes kaputt gegangen sei. Weiterhin wollte sie noch offene Rechnungen begleichen. Das Ehepaar überwies die geforderte Summe an das in der Nachricht angegebene Konto. Erst später konnten sie ihre Tochter unter der üblichen Nummer erreichen, wodurch der Betrug aufgedeckt wurde. Es entstand ein Vermögensschaden im unteren vierstelligen Bereich.

Fall 2:
Ort: Borsdorf (Panitzsch), Lange Straße
Zeit: 05.10.22, 12:20 Uhr bis 21:45 Uhr

Eine unbekannte Person sendete eine Textnachricht an eine 70-Jährige und gab sich als ihr Sohn aus. Im Laufe der Unterhaltung fragte er, ob die Geschädigte eine Rechnung im unteren vierstelligen Bereich übernehmen könnte. Daraufhin überwies die Dame den geforderten Betrag.

Fall 3:
Ort: Grimma, Straße des Aufbaus
Zeit: 05.10.2022, gegen 12:50 Uhr

Eine 66-Jährige wurde von einer ihr unbekannten Nummer per Textnachricht kontaktiert. Darin gab sich ein Unbekannter als ihr Sohn aus. Er bat darum, zwei Rechnungen zu begleichen. Dieser Forderung folgte die ältere Dame und überwies an die angegebenen Konten Geld. Es entstand ein Vermögensschaden im unteren vierstelligen Bereich.

In allen Fällen hat die Polizei die Ermittlungen wegen Betrug aufgenommen. (fa)

 

Sachbeschädigung am Amtsgericht

Ort: Eilenburg, Walther-Rathenau-Straße
Zeit: 04.10.2022, 18:00 Uhr bis 05.10.2022, 07:15 Uhr

Unbekannte beschädigten in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch eine Scheibe vom Amtsgericht Eilenburg. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden. Es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts einer Sachbeschädigung aufgenommen. (tl)

 

Verkehrsunfall mit verletztem Beamten

Ort: Mockrehna (Gräfendorf), Kreisstraße 8985
Zeit: 05.10.2022, 12:37 Uhr

Eine unbekannte landwirtschaftliche Zugmaschine mit Anhänger bog von der Kreisstraße 8985 Klitzschen nach rechts in Richtung Torgau auf die Bundesstraße 87 ab. Dabei scherte der Anhänger des Fahrzeuges auf die Linksabbiegerspur aus. Dadurch musste der Fahrer (m/72) eines Pkw Mazda, welcher sich auf der Linksabbiegerspur aus Richtung Torgau kommend befand, nach rechts auf die Geradeausspur ausweichen und streifte einen von hinten kommenden Polizeibeamten auf seinem Dienstmotorrad (BMW). Durch den Unfall verletzte sich der Beamte leicht. Am Pkw und Motorrad entstand Sachschaden insgesamt in Höhe von je circa 20.000 Euro. Das Motorrad musste abgeschleppt werden, der Pkw war noch fahrbereit. Das landwirtschaftliche Fahrzeug verließ die Unfallstelle, ohne seine Daten bekannt zu geben. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Das landwirtschaftliche Fahrzeug wurde wie folgt beschrieben:
• Hellgrüner Traktor mit gelben Rübenanhänger
• Marke CLAAS

Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Landwirtschaftsfahrzeug oder zu dem Verkehrsunfall geben können. Diese werden gebeten, sich an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2850 (tagsüber) sonst 255 – 2910, zu wenden. (fa)

 

Diebstahl eines Audi

Ort: Leipzig (Neustadt-Neuschönefeld), Kohlgartenstraße
Zeit: 05.10.2022, 13:30 Uhr bis 06.10.2022, 07:25 Uhr

Unbekannte entwendeten von einem privaten Parkplatz einen abgestellten Audi A4 Avant in der Farbe Schwarz. Das Fahrzeug hat das amtlichen Kennzeichen DO-LI 7000 und einen Wert im mittleren fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (db)

 

Einbruch in Bauunternehmen

Ort: Delitzsch
Zeit: 05.10.2022, gegen 16:30 Uhr bis 06.10.2022, 06:45 Uhr

Unbekannte brachen eine Tür und ein Vorhängeschloss zu einer Werkshalle einer Baufirma auf. Sie durchsuchten im Anschluss das Objekt und einen Lagerraum. Die Tatverdächtigen entwendeten daraus Holz im Wert eines niedrigen vierstelligen Betrages. Die Höhe des Sachschadens beträgt circa 300 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (db)

 

Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)