1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Taxifahrer ausgeraubt | Mann zusammengeschlagen | Verkehrszeichen gestohlen - Tatverdächtige gestellt

Medieninformation: 437/2022
Verantwortlich: Sandra Freitag (sf), Josephin Heilmann (jh), Franz Anton (fa)
Stand: 11.10.2022, 11:57 Uhr

Taxifahrer ausgeraubt

Ort: Leipzig (Gohlis-Süd), Bothestraße
Zeit: 10.10.2022, 15:07 Uhr

Gestern Nachmittag wurde ein Taxifahrer (50) in die Zschochersche Straße bestellt. Von dort transportierte er einen Mann in die Bothestraße im Leipziger Stadtteil Gohlis-Süd. Als er den Fahrpreis von dem Mann forderte, nahm dieser einen spitzen Gegenstand zu Hand und forderte die Herausgabe von Bargeld von ihm. Der 50-Jährige übergab schließlich Bargeld im mittleren dreistelligen Bereich und der Unbekannte flüchtete in Richtung Georg-Schumann-Straße, auf die er nach links abbog. Der Taxifahrer wurde nicht verletzt. Der unbekannte Mann konnte wie folgt beschrieben werden:

• circa 30 Jahre
• braune kurze Haare, mit Seitenscheitel
• rotes T-Shirt, blaue Jeanshose, Turnschuhe
• sprach akzentfrei Deutsch
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines Raubdeliktes aufgenommen.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt und/oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (sf)

 

Mann zusammengeschlagen

Ort: Torgau, Brückenkopf
Zeit: 01.10.2022, 17:30 Uhr und 19:30 Uhr

Am Samstag, den 8. Oktober 2022 erschien ein 40-Jähriger im Polizeirevier und erstattete Anzeige. Er war am Samstag, den 1. Oktober 2022 zwischen 17:30 Uhr und circa 19:30 Uhr am Torgauer Brückenkopf unterwegs. Er stellte sein Fahrzeug am dortigen Parkplatz ab und lief auf dem Weg unterhalb der Elbe entlang. Als er von seinem Spaziergang auf demselben Weg zurück zum Parkplatz kam, standen Personen an dort parkenden Fahrzeugen. Mehrere Männer, die dunkel gekleidet gewesen sein sollen, pöbelten ihn an und griffen ihn in der weiteren Folge körperlich an. Der Geschädigte wurde bewusstlos. Als er wieder zu sich kam, waren die unbekannten Angreifer geflüchtet. Am 4. Oktober 2022 musste der 50-Jährige schließlich aufgrund seiner Verletzungen für mehrere Tage stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts einer gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt, bzw. zu Personen oder Fahrzeugen geben können, die sich am Samstag, den 1. Oktober 2022 in der Zeit zwischen 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr am Parkplatz Torgauer Brückenkopf aufgehalten haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Torgau, Husarenpark 21, 04860 Torgau, Tel. (03421) 756 -100 zu melden. (sf)

 

Verkehrszeichen gestohlen - Tatverdächtige gestellt

Ort: Leipzig (Eutritzsch), Petzscher Straße
Zeit: 11.10.2022, 00:50 Uhr

In der vergangenen Nacht entwendete eine Gruppe von acht alkoholisierten Männern mehrere Verkehrsschilder von einer Baustelle. Die Gruppe im Alter zwischen 20 und 24 Jahren (alle deutsch) stieg im Anschluss gemeinsam in eine Straßenbahn der Linie 16 und fuhren in Richtung Innenstadt. Ein paar Haltestellen später empfangen Beamte der Bundes- und Landespolizei die Verdächtigen an einer Haltstelle. Die Personen stimmten einem freiwilligen Atemalkoholtest zu. Die ermittelten Werte lagen zwischen 0,3 und 1,22 Promille. Der Stehlschaden wird auf circa 205 Euro geschätzt. Die Verdächtigen haben sich nun wegen des Verdachts des Diebstahl zu verantworten. (fa)

 

Einbruch in Gebäudekomplex

Ort: Leipzig (Zentrum-Süd), Hohe Straße
Zeit: 07.10.2022, 17:00 Uhr bis 10.10.2022, 05:53 Uhr

Über das Wochenende brachen Unbekannte die Eingangstür zu einem Gebäudekomplex auf. Im weiteren Verlauf verschafften sie sich Zugang zu weiteren Räumen und entnahmen mehrere Schlüssel aus einem Schlüsselkasten. Ein Mitarbeiter stellte am Montagmorgen den Einbruch fest. Die Höhe des entstanden Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Der Stehlschaden liegt im unteren dreistelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls aufgenommen. (fa)

 

Einbruch in Gartenbaufirma

Ort: Delitzsch
Zeit: 08.10.2022, 13:30 Uhr bis 10.10.2022, 06:05 Uhr

Gestern Morgen stellten die Mitarbeiter einer Gartenbaufirma den Einbruch in die Lagerhalle des Unternehmens fest. Unbekannte benutzten Hebelwerkzeuge um die Eingangstür aufzubrechen. In der Lagerhalle nahmen sie zwei Fahrzeugschlüssel an sich, mit denen sie in der Folge die in der Halle geparkten Fahrzeuge durchsuchten. Sie entwendeten die Zulassungsbescheinigung für einen Anhänger, einen Betontrennschleifer und einen 5 Liter Kanister Benzin. Der Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt. Der Stehlschaden liegt im unteren vierstelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls aufgenommen. (fa)

 

Einbruch in Friseurgeschäft - Kunde bringt einen Teil des Diebesgut zurück

Ort: Leipzig (Reudnitz-Thonberg)
Zeit: 08.10.2022, 20:00 Uhr bis 10.10.2022, 09:00 Uhr

Unbekannte schlugen auf unbekannte Art und Weise die Schaufensterscheibe eines Friseursalons ein, betätigten den Fensterhebel und konnten so in die Geschäftsräume einsteigen. Sie stahlen mehrere Haarschneidemaschinen , Föhne, Kosmetikartikel und ein Tablet. Noch während die Kriminalbeamten ihre Maßnahmen am Tatort durchführten, machte sich ein 31-Jähriger den Beamten bekannt. Er brachte einige der gestohlenen Gegenstände zurück. Diese hatte er noch am frühen Morgen von drei ihm unbekannten Männern käuflich erworben. Als er von dem Einbruch erfuhr, stellte er einen Zusammenhang zu seinen gekauften Friseurartikeln her und brachte sie zurück. Der Stehlschaden befindet sich im mittleren vierstelligen Bereich. Die Höhe des Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls aufgenommen. (fa)

 

Einbruch in Sportlerheim

Ort: Wiedemar
Zeit: 09.10.2022, 21:45 Uhr bis 10.10.2022, 16:45 Uhr

Unbekannte brachen ein Fenster auf und gelangte so in die Räumlichkeiten eines Sportlerheims in einem Wiedemarer Ortsteil. In der Gaststätte wurden die Spielautomaten aufgehebelt und mehrere Geldkassetten entwendet. Die Höhe des Stehlschadens konnte noch nicht beziffert werden. Der Sachschaden wurde mit 2.000 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (jh)

 

Einbruch in Uhrengeschäft

Ort: Leipzig
Zeit: 11.10.2022, 01:43 Uhr

Unbekannte warfen in der vergangenen Nacht mit einem Gullideckel das Schaufenster zu einem Uhrenfachgeschäft ein. Durch das entstandene Loch entwendeten sie zwei Uhren im Gesamtwert eines mittleren dreistelligen Betrages.
Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden Die Polizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (jh)

 

Sachbeschädigung durch Graffiti

Ort: Leipzig (Südvorstadt)
Zeit: 07.10.2022, 14:30 Uhr bis 10.10.2022, 05:50 Uhr

Der Polizei wurde am Montagnachmittag mitgeteilt, dass Unbekannte an einem Schulgebäude und der angrenzenden Sporthalle Graffiti gesprüht haben. Die Schriftzüge mit politischem Hintergrund wurden mittels schwarzer Farbe an der Außenfassade angebracht. Der Gesamtschaden wird auf circa 700 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. (fa)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)