1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand in Grünauer Turnhalle – 5.000 Euro Belohnung für Hinweise zu Tatverdächtigen ausgesetzt

Medieninformation: 440/2022
Verantwortlich: Sandra Freitag
Stand: 12.10.2022, 14:23 Uhr

In den Medieninformationen 440|21 und 367|22 berichtete die Polizeidirektion Leipzig über zwei Fälle von Brandstiftungen in der 100. Grundschule in der Miltitzer Allee 1 in Leipzig, Lausen-Grünau.

Am 2. September 2021 und am 23. August 2022 (jeweils in der letzten Sommerferienwoche) setzten Unbekannte die Turnhalle der 100. Grundschule in Brand. In beiden Fällen wurde die Turnhalle erheblich beschädigt. Im Jahr 2021 entstand Sachschaden in Höhe von 250.000 Euro. In diesem Jahr befindet sich der entstandene Sachschaden ersten Schätzungen zufolge im niedrigen siebenstelligen Bereich. Die Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Um die Ermittlungen zu unterstützen, wurde seitens Dritter eine Belohnung eingesetzt. Wer sachdienliche Hinweise zu den Sachverhalten und/oder den unbekannten Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)