1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mehrere Verletzte nach Austritt von Reizgas an Schule | Mehrere Verletzte nach Auffahrunfall | Einbrüche u.a.

Medieninformation: 441/2022
Verantwortlich: Sandra Freitag (sf), Franz Anton (fa), Markus Hirsch (mh)
Stand: 12.10.2022, 18:12 Uhr

Mehrere Verletzte nach Austritt von Reizgas an Schule

Ort: Taucha
Zeit: 12.10.2022, 11:46 Uhr

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst wurden heute Mittag kurz vor 12:00 Uhr in eine Tauchaer Oberschule gerufen, da mehrere Schüler über gereizte Atemwege klagten. Vor Ort versorgten Rettungskräfte schlussendlich 44 Personen, darunter 7 Erwachsene sowie 37 Schülerinnen und Schüler. Einige Schülerinnen und Schüler wurden zur medizinischen Begutachtung in Krankenhäuser gebracht. Die Schule wurde geräumt. Durch die Feuerwehr wurde der betroffene Bereich freigemessen und belüftet. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen haben bislang unbekannte Tatverdächtige mutmaßlich mit Reizstoffen im Schulgebäude agiert. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung wurden aufgenommen und dauern an. (sf)

 

Mehrere Verletzte nach Auffahrunfall

Ort: Delitzsch, Bismarkstraße
Zeit: 12.10.2022, gegen 12:00 Uhr

Bei einem Auffahrunfall eines Linienbusses in Delitzsch wurden heute Mittag 27 Personen leicht verletzt. Der Fahrer eines Linienbusses (22, deutsch) war auf der Bismarckstraße in Richtung Bahnhof unterwegs, als er auf den vor ihm fahrenden Pkw VW Caddy auffuhr. Der Fahrer (35) des VW Caddy musste verkehrsbedingt langsamer fahren, da ein Fahrzeug vor ihm am rechten Fahrbahnrand einparkte. Durch die Kollision wurden nach bisherigem Stand 19 Kinder und sechs Erwachsene im Linienbus sowie der Fahrer und die Beifahrerin (33) des VW Caddy leicht verletzt. Es entstand circa 9.000 Euro Sachschaden. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlung wegen fahrlässiger Körperverletzung übernommen. (mh)

 

Einbruch in Restaurant

Ort: Leipzig (Reudnitz-Thonberg)
Zeit: 09.10.2022, 22:30 Uhr bis 12.10.2022, 09:30 Uhr

Unbekannte brachen im Tatzeitraum in ein Restaurant ein. Das Restaurant befindet sich in einem Mehrfamilienhaus, die Eingangstür des Gebäudes und folgend die Zugangstür zum Restaurant wurden aufgehebelt. In den Geschäftsräumen wurden die Kühlschränke geöffnet und mehrere Flaschen Spirituosen sowie ein Mobiltelefon entwendet. Der Stehlschaden liegt im mittleren dreistelligen Bereich. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (fa)

 

Fahrradfahrer schwer verletzt

Ort: Rackwitz
Zeit: 12.10.2022, gegen 06:50 Uhr

Der 28-jährige Fahrer (deutsch) eines VW Transporters fuhr im Bereich Rackwitz auf der Bundesstraße 184 in südliche Richtung. Ein 62-jähriger Fahrradfahrer war in derselben Richtung unterwegs. Beim Überholen erfasste der Transporter den Radfahrer wodurch dieser stürzte und sich schwer verletzte. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden wurde auf 700 Euro geschätzt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall aufgenommen. (fa)

 

Einbruch in Arztpraxis

Ort: Leipzig (Plagwitz)
Zeit: 11.10.2022 bis 12.10.2022, gegen 07:50 Uhr

Unbekannte hebelten die Zugangstür zu einer Arztpraxis auf und durchsuchten die Räume. Es wurden mehrere Schränke geöffnet, verschiedene praxistypische Gegenstände sowie medizinische Geräte entwendet. Die Höhe des entstandenen Sach- und Stehlschadens ist derzeit unbekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (fa)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)