1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Respekt durch Rücksicht - Ergebnisse Verkehrskontrollen, u.a. Meldungen

Medieninformation: 560/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.10.2022, 14:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

„Respekt durch Rücksicht“ – Ergebnisse Verkehrskontrollen

Zeit:       12.10.2022, 06:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort:        Dresden-Innenstadt

Im Rahmen der Verkehrssicherheitskampagne „Respekt durch Rücksicht“ belohnte die Dresdner Polizei am Mittwoch regelgerechtes Verhalten von Verkehrsteilnehmern. Unterstützt wurde sie dabei von Kräften der sächsischen Bereitschaftspolizei (siehe Medieninformation Nr. 556/22 vom 12. Oktober 2022).

Insgesamt verteilten die Beamten 32 Gutscheine im Wert von je 15 Euro an Radfahrer, die sich im Rahmen von Kontrollen im Laufe des Mittwochs regelgerecht und vorbildhaft verhalten hatten.

Gleichzeitig mussten die Beamten aber auch Anzeigen gegen 92 Rad- und Autofahrer wegen verschiedener Verstöße fertigen. Alleine 28 Fahrer fuhren bei Rotlicht über eine Ampel, zwölf nutzten ein Handy während der Fahrt. 31 Radfahrer waren auf einem Radweg entgegen der vorgeschriebenen Richtung unterwegs und sieben Autofahrer ohne vorgeschriebenen Sicherheitsgurt.

Am heutigen Donnerstag führen Beamte der Polizeidirektion Dresden erneut Schwerpunktkontrollen im gesamten Zuständigkeitsbereich durch. Im besonderen Fokus stehen dabei die Gefahren durch Ablenkung. Unterstützt werden die Dresdner Polizisten dabei von Kräften der sächsischen Bereitschaftspolizei. (sg)

Radfahrer verletzt – Zeugen gesucht

Zeit:       13.10.2022, 07:25 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Altstadt

Am Donnerstagmorgen ist ein Fahrradfahrer (50) bei einem Unfall auf dem Terrassenufer verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Der 50-Jährige war zwischen Carolabrücke und Augustusbrücke unterwegs. Ihm kamen drei Jungen auf Fahrrädern entgegen. In Höhe Münzgasse kam es zur Kollision eines der Jungen mit dem Mann, der stürzte und leicht verletzt wurde. Die drei etwa zwölfjährigen Radfahrer fuhren weiter.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere den drei Jungen machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Drei Einbrüche an der Heide

Zeit:       12.12.2022, 00:00 Uhr bis 06:00 Uhr
Ort:        Dresden-Bühlau

Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch in drei Gebäude am Rand der Dresdner Heide eingebrochen.

Die Täter hebelten eine Tür einer Kindertagesstätte auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen unter anderem eine Kamera, einen Beamer sowie Bargeld. Der Wert des Diebesgutes ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden wurde mit rund 8.000 Euro beziffert.

Des Weiteren drangen die Täter in ein Vereinsgebäude ein. Im Haus durchsuchten sie mehrere Schränke und versuchten einen Tresor zu öffnen, was nicht gelang. Der Diebstahlsschaden ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden wurde mit etwa 2.500 Euro angegeben. In ein weiteres Vereinshaus gelangten die Täter durch ein Fenster. Offenbar stahlen sie aber nichts. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. (lr)

Versuchter Betrug

Zeit:       12.10.2022, 12:25 Uhr
Ort:        Dresden-Gruna

Am Mittwoch haben Unbekannte versucht eine Dresdnerin (50) zu betrügen.

Die Täter kontaktierten sie per Messengerdienst und gaben vor, die Tochter der Frau zu sein. Die vermeintliche Tochter schrieb weiter, dass das Handy kaputt wäre und sie Hilfe beim Begleichen einer Rechnung benötige. Die 50-Jährige wurde aufgefordert knapp 3.900 Euro zu überweisen. Diese schenkte dem Geschilderten keinen Glauben und meldete sich bei der Polizei. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)


Landkreis Meißen

Räuber festgenommen

Zeit:       12.10.2022, 13:50 Uhr
Ort:        Radebeul

Am Mittwoch nahmen Polizisten einen Mann (33) fest, der zuvor Tabakwaren aus einem Markt an der Weintraubenstraße stehlen wollte.

Ein Zeuge beobachtete, wie der Mann Zigarettenschachteln in seine Jacke steckte. Darauf angesprochen wollte der Tatverdächtige fliehen, konnte aber von einem weiteren Zeugen und Mitarbeitern des Marktes aufgehalten werden. Dagegen wehrte er sich, verletzte aber niemanden.

Alarmierte Polizisten nahmen den 33-jährigen Georgier fest. Dieser hatte Zigaretten im Wert von rund 240 Euro einstecken. Gegen ihn wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. (lr)

Autofahrer unter Alkoholeinfluss

Zeit:       13.10.2022, 03:30 Uhr
Ort:        Klipphausen, OT Robschütz

Auf der Nossener Straße stoppten Polizisten in der Nacht zu Donnerstag einen Autofahrer (54), der unter Alkoholeinfluss stand.

Der 54-Jährige war mit einem Toyota Proace unterwegs. Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass er mit etwa 1,7 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Sie ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Der Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (lr)

Ohne Versicherung auf umgebauten Fahrrad

Zeit:       12.10.2022, 16:10 Uhr
Ort:        Großenhain

Am Mittwochnachmittag stoppten Polizisten auf der Martin-Scheumann-Straße einen E-Bikefahrer (57), der ohne Versicherung unterwegs gewesen war.

Den Beamten fiel das Fahrrad auf das offensichtlich so umgebaut war, dass es schneller als ursprünglich fahren konnte und damit versicherungspflichtig war. Eine Versicherung konnte der 57-Jährige jedoch nicht vorweisen. Das Fahrrad wurde sichergestellt. Der Deutsche muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Frau bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit:       12.10.2022, 09:20 Uhr
Ort:        Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Hellendorf

Am Mittwochvormittag ist eine Frau (67) bei einem Verkehrsunfall auf dem Dorfplatz leicht verletzt worden.

Die 67-Jährige saß auf der Rückbank eines Renault Laguna (Fahrer 75), der auf der S 173 in Richtung Petrovice unterwegs war. Als ein Toyota Land Cruiser (Fahrerin 67) von der Grenzlandstraße nach links auf den Dorfplatz einbog, kam es zum Zusammenstoß. Dabei wurde die 67-Jährige leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. (sg)

Auffahrunfall unter Alkoholeinfluss

Zeit:       12.10.2022, 18:45 Uhr
Ort:        Neustadt in Sachsen, OT Langburkersdorf

Am Mittwochabend ist ein 18-Jähriger auf der Sebnitzer Straße mit einem Ford Focus auf einen Skoda Octavia (Fahrer 61) aufgefahren. Dabei stand er junge Mann offenbar unter Alkoholeinfluss.

Der 18-Jährige kam aus Richtung Rugiswalde und war in Richtung Langburkersdorf unterwegs. Als vor ihm der 61-Jährige auf Höhe der Einmündung Kirschallee bremste, konnte der Ford-Fahrer nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Ein Alkoholtest beim 18-jährigen Fahranfänger vor Ort ergab einen Wert von 0,4 Promille. Polizisten veranlassten daraufhin eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Deutschen sicher. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (sg)

Schafe gestohlen

Zeit:       11.10.2022, 18:30 Uhr bis 12.10.2022, 08:30 Uhr
Ort:        Altenberg, OT Gottgetreu

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch fünf Schafe von einer Weide gestohlen. Die Täter überwanden den Elektrozaun und stahlen die Tiere in noch unbekanntem Wert. (lr)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233