1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autokorso von Mittelstand und Handwerk

Verantwortlich: Anja Leuschner (al)
Stand: 13.10.2022, 21:30 Uhr

Autokorso von Mittelstand und Handwerk

Revierbereich Zittau-Oberland
13.10.2022, 15:00 Uhr - 19:00 Uhr

Am Mittwochnachmittag bis -abend hat im Revierbereich Zittau-Oberland ein Autokorso stattgefunden. Das Motto lautete "Regional - Miteinander" - Sicherung von Mittelstand und Unternehmen, Erhalt der Arbeitsplätze und bezahlbare Energie.

Insgesamt folgten 696 Fahrzeuge dem Aufruf zum Protest gegen die Energiepolitik. Um die Verkehrsbehinderung so gering wie möglich zu halten, starteten vier getrennte Autokorsos aus Zittau, Eibau, Kittlitz und Strahwalde. Die genaue Aufteilung sah wie folgt aus:

  • Zittau – 218 Fahrzeuge
  • Eibau – 157 Fahrzeuge
  • Kittlitz – 193 Fahrzeuge
  • Strahwalde – 128 Fahrzeuge

Bereits während des Zustroms an den ausgewiesenen Treffpunkten, erfolgten Kontrollen aller Teilnehmer und deren Fahrzeuge in Bezug auf die vorgegebenen Auflagen. Ein auf 25 km/h begrenzter Traktor sowie ein SUV mit Bootsanhänger und politischen Sprüchen darauf, durften auf Weisung des Versammlungsleiters ab Zittau nicht an dem Korso teilnehmen. In Strahwalde verwehrten die Versammlungsanmelder mit Unterstützung der Polizei drei Fahrzeugen die Teilnahme, da sie Banner mit Bezug zu Russland dabei hatten.

Die Polizei war mit zahlreichen Kräften der Verkehrspolizeiinspektion, des Polizeireviers Zittau-Oberland sowie des Einsatzzuges unterwegs, begleitete den Autokorso, sperrte Straßen und stellte einen gefahrlosen Ablauf der Versammlung auf den entsprechenden Straßen sicher. Die Einsatzkräfte versuchten die Verkehrsbehinderungen für Unbeteiligte so gering wie möglich zu halten. An einigen Stellen kam es natürlich zu einer gewissen Wartezeit. Die Polizei bedankt sich für die Geduld der betroffenen Verkehrsteilnehmer.

Auf der gesamten Strecke bemerkten die Beamten viele Sympathisanten, welche ihre Zustimmung zum Anliegen der Versammlungsteilnehmer durch Zuwinken, Klatschen und "Daumen hoch" bekundeten.

 

Versammlung für Wärme und Licht in Bischofswerda

Bischofswerda, Altmarkt
13.10.2022, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr

Am Abend hat in Bischofswerda eine Versammlung mit dem Motto „Wir zeigen Gesicht – für Wärme und Licht“ stattgefunden. Gegen 17 Uhr versammelten sich zahlreiche Teilnehmer auf dem Altmarkt. Insgesamt waren es etwa 470 Demonstranten. Beginnend mit dem Oberbürgermeister der Stadt Bischofswerda, hielten mehrere Personen Redebeiträge. Nach etwa einer Stunde war die Versammlung beendet und die Menschen begaben sich auf den Nachhauseweg.  


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106