1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verdacht des Totschlags - Beschuldigter verstorben

Medieninformation: 565/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.10.2022, 17:48 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Verdacht des Totschlags – Beschuldigter verstorben

Zeit:       13.10.2022, 19:50 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Der 29-jährige Beschuldigte, der verdächtig war eine 31-Jährige in einer Wohnung an der Glashütter Straße getötet zu haben, ist seinen Verletzungen erlegen. Der Mann verstarb in einem Krankenhaus, nachdem er aus einem Fenster seiner Wohnung gesprungen war (siehe Medieninformationen 562/22 und 564/22 vom 14.10.2022).

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233