1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeieinsatz in der Leipziger Vorstadt dauert an

Medieninformation: 575/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 19.10.2022, 21:38 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Polizeieinsatz in der Leipziger Vorstadt dauert an

Zeit:     19.10.2022, gegen 14.20 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Der Polizeieinsatz in der Leipziger Vorstadt dauert an. Am Nachmittag hatten Passanten einen jungen Mann mit einer Pistole am Fenster eines Wohnhauses an der Rudolf-Leonhard-Straße gesehen und die Polizei alarmiert.

Die Dresdner Polizei hat den Bereich nach wie vor abgesperrt und sichert diesen ab. Spezialkräfte des Landeskriminalamtes Sachsen sind ebenfalls vor Ort. Der Mann, der augenscheinlich auch im Besitz einer Langwaffe ist, befindet sich aktuell in der Wohnung. (ml)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233