1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tageseinnahmen entwendet | Mehrere Unfälle unter Alkoholeinfluss | Gerätewagen und Anhänger aufgebrochen

Medieninformation: 456/2022
Verantwortlich: Dorothea Benndorf (db), Markus Hirsch (mh), Franz Anton (fa)
Stand: 20.10.2022, 14:56 Uhr

Tageseinnahmen entwendet

Ort: Leipzig (Schönau), Meininger Ring
Zeit: 19.10.2022, 10:10 Uhr bis 10:25 Uhr

Gestern Vormittag wollte eine Berechtigte die Tageseinnahmen aus einem Restaurant von der Innenstadt nach Hause bringen. Vermutlich folgte ihr dabei unbemerkt ein Mann in der Straßenbahn. Kurz vor ihrem Wohnhaus griff er gezielt in ihre Tragetasche und stahl daraus die Geldbörse mit einem niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag. Danach flüchtete der Tatverdächtige. Dieser konnte wie folgt beschrieben werden:

– circa 1,60 bis 1,65 Meter groß
– circa 25 bis 30 Jahre alt
– blaues Basecap
– blaue Steppjacke
– trug weiße Ohrhörer
– südländisches Erscheinungsbild

Der Mann war der Geschädigten zuvor bereits im Restaurant aufgefallen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines Diebstahlsdeliktes aufgenommen.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Südwest, Ratzelstraße 222 in 04207 Leipzig, Tel. (0341) 9460-0 zu melden. (db)

Mehrere Unfälle unter Alkoholeinfluss

1. Fall
Ort: Leipzig, Wiesengrund
Zeit: 19.10.2022, gegen 16:20 Uhr

Gestern Nachmittag verunfallte der Fahrer eines Pkw Audi. Der Mann (53, deutsch) befuhr den »Wiesengrund« und übersah dabei offenbar die sich ändernde Straßenführung. Anstatt dem abbiegenden Fahrbahnverlauf zu folgen, fuhr der Pkw-Fahrer geradeaus weiter und kollidierte mit einem geparkten Wohnmobil. Der 53-Jährige verletzte sich dabei leicht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Daher wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Zudem wurde bekannt, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. An beiden Fahrzeugen entstand ein geringer Sachschaden, der auf insgesamt 700 Euro geschätzt wurde. Gegen den Fahrer wird nun wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

2. Fall
Ort: Leipzig, Zweinaundorfer Straße/Engelsdorfer Straße
Zeit: 19.10.2022, gegen 17:20 Uhr

Am späten Mittwochnachmittag wurden Polizeikräfte zu einem Auffahrunfall in die Zweinaundorfer Straße gerufen. Ein 59-Jähriger (deutsch) fuhr mit seinem Pkw Peugeot auf einen an der Ampelanlage verkehrsbedingt haltenden Pkw Renault auf. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 1,96 Promille. Eine Blutentnahme wurde daraufhin angeordnet. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Am Renault entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 50 Euro. Der 59-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

3. Fall
Ort: Leipzig, Prager Straße/Fritz-Zalisz-Straße
Zeit: 19.10.2022, 23:15 Uhr

Gegen Mitternacht kam ein Pkw-Fahrer auf der Prager Straße auf Höhe der Kreuzung zur Fritz-Zalisz-Straße mit seinem Saab nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in den angrenzenden Straßengraben und kollidierte mit einem Brückenbogen eines Privatgrundstückes. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,08 Promille, weswegen eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Fahrer (57, deutsch) blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand im Frontbereich erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Der Brückenbogen wurde durch den Aufprall ebenfalls beschädigt. Der Schaden wurde auf 1.000 Euro geschätzt. Gegen den 57-Jährigen wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Einbruch in Firma

Ort: Markkleeberg, Hauptstraße
Zeit: 19.10.2022, 16:05 Uhr bis 20.10.2022, 05:30 Uhr

Von Mittwochnacht auf Donnerstagmorgen hebelten Unbekannte eine Zugangstür von einer Firma auf. Es wurden elektrische Gegenstände im mittleren vierstelligen Wert entwendet. Ein möglicher Zusammenhang zu einem Einbruch von vor einer Woche in derselben Firma wird untersucht. Die Polizeidirektion Leipzig hatte in der Medieninformation Nr. 445|22 am vergangenen Freitag darüber berichtet. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.500 Euro. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen wegen besonders schweren Falls des Diebstahls. (fa)

Gerätewagen und Anhänger aufgebrochen

Ort: Markranstädt
Zeit: 19.10.2022, 19:00 Uhr bis 20.10.2022, 06:45 Uhr

Unbekannte durchschnitten den Begrenzungszaun eines Firmengrundstücks und gelangten so in den Außenbereich des Unternehmens. Zu Wartungszwecken waren auf dem Gelände ein Gerätewagen und ein Anhänger des Technischen Hilfswerks geparkt. Die Unbekannten öffneten gewaltsam mehrere Schubläden des Gerätewagens und entnahmen diverse Geräte. Der verschlossene Anhänger wurde ebenso gewaltsam geöffnet. Welche Geräte gestohlen wurden und wie hoch der entstandene Schaden ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (fa)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)