1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unbekannter Fußgänger bei Unfall schwer verletzt - Zeugen gesucht u. a. Meldungen

Medieninformation: 580/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 21.10.2022, 09:59 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Unbekannter Fußgänger bei Unfall schwer verletzt – Zeugen gesucht

Zeit:       20.10.2022, 08:00 Uhr
Ort:        Dresden-Coschütz

Bein einem Unfall ist am Donnerstagmorgen ein unbekannter Fußgänger schwer verletzt worden.

Der Fahrer (48) eines VW-Transporters war auf der Karlsruher Straße in Richtung Windbergstraße unterwegs, als der Fußgänger in Höhe der Haltestelle „Achtbeeteweg“ über die Fahrbahn lief und vom Auto erfasst wurde. Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der unbekannte Fußgänger hatte keine Papiere dabei. Er ist 55 bis 65 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und schlank. Der Mann hat weißes Haar, trug eine braune Lederjacke, eine schwarze Stoffhose und braune Schuhe.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum unbekannten Mann oder dem Unfall machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

Einbrecher floh

Zeit:       20.10.2022, 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr
Ort:        Dresden-Laubegast

Gestern ist ein Unbekannter in einen Kleintransporter auf der Burgenlandstraße eingebrochen. Aus dem Transporter stahl er einen Rucksack, in dem sich auch ein Schlüsselbund befand. Wenig später drang er in eine dazugehörige Wohnung an der Hertelstraße ein und durchsuchte diese. Dabei wurde er überrascht und floh in unbekannte Richtung. Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)


Landkreis Meißen

Hakenkreuzschmiererei


Zeit:       19.10.2022, 08:00 Uhr bis 20.10.2022, 08:00 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte haben zwei etwa 50 Zentimeter große Hakenkreuze an einen Baum sowie einen Laternenmast am Mühlweg geschmiert. Der Sachschaden ist nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (ml)

Scheibe von Sporthalle beschädigt

Zeit:       18.10.2022, 15:00 Uhr bis 19.10.2022, 09:00 Uhr
Ort:        Gröditz

Unbekannte haben die Scheibe der Eingangstür einer Sporthalle an der Schulstraße beschädigt. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (rr)

4.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Zeit:       20.10.2022, 10:30 Uhr
Ort:        Großenhain

Bei einem Unfall ist am Donnerstagvormittag ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Die Fahrerin (60) eines Ford war auf dem Topfmarkt unterwegs und wollte in Richtung Kirchplatz abbiegen. Dabei stieß sie mit einem von rechtskommenden Mercedes B 200 (Fahrer 75) zusammen. (rr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Autoreifen im Wert von 40.000 Euro geladen – mutmaßlicher Dieb gestellt

Zeit:       20.10.2022, 12:00 Uhr
Ort:        Bad Gottleuba-Berggießhübel, A 17

Polizeibeamte haben am Donnerstagmittag auf der A 17 einen mutmaßlichen Dieb (28) gestellt.

Der 28-jährige Rumäne war mit einem Transporter Iveco in Richtung Prag unterwegs und auf dem Parkplatz „Am Heidenholz“ kontrolliert worden. Im Fahrzeug entdeckten die Beamten Reifensätze im Gesamtwert von knapp 40.000 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden diese in Nordrhein-Westfalen gestohlen. (rr)

Auto fuhr gegen Verkehrsschild

Zeit:       20.10.2022, 07:40 Uhr
Ort:        Sebnitz

Ein Autofahrer (59) hat am Donnerstagmorgen ein Verkehrsschild beschädigt.

Der 59-Jährige war mit einem Renault Kangoo auf der Dr.-Steudner-Straße unterwegs, als er beim Rechtsabbiegen über eine Verkehrsinsel fuhr und gegen ein Schild stieß. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 1.000 Euro. (rr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233