1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schwerer Verkehrsunfall

Verantwortlich: Corina Fröhlich
Stand: 23.10.2022, 11:42 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall

Schöpstal, OT Kunnersdorf, Kunnersdorfer Senke

22.10.2022, 11:30 Uhr

 

Samstagmittag kam es in Kunnersdorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 35-jährige Renault Fahrerin aus Uganda befuhr die S 125 aus Richtung Ebersdorf kommend mit der Absicht die Bundesstraße 115 zu queren. Dabei missachtete sie den auf der Bundesstraße aus Richtung Niesky kommenden 29-jährigen deutschen VW Passat Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei beide Fahrzeugführer sowie die 25-jährige Beifahrerin im VW Passat leichte Verletzungen erlitten. Für die Unfallaufnahme durch den Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz musste die Kunnersdorfer Senke für ca. drei Stunden voll gesperrt werden. Im Einsatz waren 29 Kameraden der Feuerwehren Girbigsdorf, Kunnersdorf, Kodersdorf und Niesky, sowie Rettungswagen für die Versorgung der Verletzten. An den Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 28.000 Euro.

 

 

Autobahnpolizeirevier

_____________________

Geschwindigkeitskontrollen

BAB 4, Görlitz – Dresden, Anschlussstelle Bautzen-West

22.10.2022, 07:00 Uhr - 12:15 Uhr

 

In Höhe der Anschlussstelle Bautzen-West befindet sich in Fahrtrichtung Dresden aktuell eine Baustelle, in welcher die zulässige Höchstgeschwindigkeit 80 km/h beträgt. Der Verkehrsüberwachungsdienst kontrollierte am Samstagvormittag die Einhaltung dieser Geschwindigkeitsbeschränkung. Mehr als 3.000 Fahrzeuge wurden gemessen. 481 Fahrer waren dabei zu schnell unterwegs, von ihnen 293 im Bußgeldbereich. Den Spitzenwert mit 134 km/h erreichte ein tschechischer Pkw VW.

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

Einbruch in Wohnhaus

Schirgiswalde-Kirschau, Waldstraße

22.10.2022, 03:30 Uhr – 06:30 Uhr

 

Als die Tochter in ihrem Elternhaus nach dem Rechten schaute, stellte sie eine offenstehende Balkontür fest, obwohl die Eltern zu dieser Zeit im Urlaub weilten. Mit einem unguten Gefühl rief sie die Polizei. Die Streifenbeamten stellten vor Ort fest, dass derzeit unbekannte Täter über eine Balkontür gewaltsam in das Wohnhaus gelangten und dieses komplett durchwühlten. Die zahlreichen Spuren wurden durch einen Kriminaltechniker gesichert. Die Hauseigentümer, welche ihren Urlaub abbrachen, stellten einen hohen Diebstahlschaden fest. Unter anderem erbeuteten die Täter einen Thermomix, drei Laptops, eine Makita-Bohrmaschine, ein Laser-Messgerät, eine JBL-Box, Schmuck und 500 Euro Bargeld. Der Diebstahlswert wird mit ca. 5.000 Euro beziffert. Der Sachschaden liegt bei ca. 1.200 Euro.

 

Alkoholisiert unterwegs

Bautzen, Paul-Neck-Straße Ecke Stieberstraße

22.10.2022, 18:56 Uhr

 

Durch einen Funkstreifenwagen des Polizeireviers Bautzen wurde ein 56-jähriger deutscher Volkswagenfahrer auf der Paul-Neck-Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von umgerechnet 1,34 Promille. Die Streifenbeamten untersagten die Weiterfahrt, stellten den Führerschein des Kraftfahrzeugführers sicher und veranlassten eine Blutentnahme. Der Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

 

Unfall mit erheblichem Sachschaden in Radeberg

Radeberg, Dr. Rudolf-Friedrichs-Straße

22.10.2022, 18:50 Uhr

 

In Radeberg befuhr ein 82-jähriger Deutscher mit seinem Pkw VW die Dr. Rudolf-Friedrichs-Straße in Richtung Lotzdorfer Straße. Als ihm Fahrzeuge entgegen kamen, wurde er nach seinen Angaben durch das Licht dieser Pkw‘s so geblendet, dass er gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw Renault fuhr. Dieser Renault wurde wiederum auf einen weiteren geparkten Volkswagen geschoben und zusätzlich gegen eine Grundstücksumzäunung gedrückt. Insgesamt entstand ein geschätzter Schaden von ca. 25.000 Euro. Der ältere Herr erlitt durch den Unfall zudem einen Schock. Der Verkehrs- und Verfügungsdienst des Polizeireviers Kamenz führt die weiteren Ermittlungen.

 

Betrunkener Radfahrer

Kamenz, Forststraße

23.10.2022, 02:06 Uhr

 

Sonntagmorgen gegen 02:06 Uhr fiel einer Funkstreifenbesatzung des Polizeireviers Kamenz ein Radfahrer auf, welchem das Geradeausfahren sichtliche Probleme bereitete. Der 34-jährige Deutsche wurde deshalb von den Polizeibeamten angehalten und kontrolliert. Ein durchgeführter freiwilliger Alkomattest ergab einen Wert von umgerechnet 2,70 Promille. Mit dem Mann wurde daraufhin eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt und ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

 

Unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Hoyerswerda, OT Schwarzkollm, Sandwäsche

22.10.2022, 07:45 Uhr

 

Am Samstagmorgen kontrollierten Hoyerswerdaer Polizeibeamte einen 27-jährigen Fahrzeugführer eines Lkw Iveco in der Ortslage Schwarzkollm. Dabei stellte sich heraus, dass der Deutsche nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest reagierte außerdem positiv auf Cannabis. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt. Den 27-Jährigen erwarten nun Anzeigen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Führen eines Kraftfahrzeugs unter Einfluss von berauschenden Mitteln.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Pokemon-Sammelkarten entwendet

Görlitz, Zittauer Straße

21.10.2022, 23:30 Uhr– 22.10.2022, 07:00 Uhr

 

Samstagmorgen stellte der Eigentümer eines Pkw Opel Astra eine eingeschlagene Heckscheibe an seinem geparkten Fahrzeug fest. Das Auto hatte der Mann am Vorabend auf der Zittauer Straße in Görlitz abgestellt. Aus dem Opel entwendeten die Diebe seltene Pokemon-Sammelkarten, zwei Koffer mit einer CD-Sammlung sowie eine Geldkassette. Der Diebstahlsschaden wurde mit einem Wert zwischen 5.000 Euro und 7.000 Euro beziffert. Der verursachte Sachschaden am Pkw liegt bei ca. 200 Euro. Im Laufe des Tages meldete sich der Geschädigte erneut auf dem Polizeirevier in Görlitz und teilte mit, dass er einen Teil des Diebesgutes (10 Sammelkarten, Geldkassette und CD-Sammlung) in Tatortnähe wieder aufgefunden hat.

 

Mountainbikes aus Keller gestohlen

Görlitz, Hartmannstraße

21.10.2022, 23:30 Uhr – 22.10.2022, 07:45 Uhr

 

In der Nacht von Freitag zu Samstag entwendeten unbekannte Täter aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses zwei Mountainbikes. Die Diebe gelangten dabei auf bisher unbekannte Weise in das Haus und hebelten im Anschluss die Tür zu den Kellerräumen auf. Dort wurden dann nochmals zwei Kellerverschläge gewaltsam geöffnet, wobei aus einem zwei gesicherte Mountainbikes der Marke Cube mitgenommen wurden. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Der Diebstahlschaden wurde mit 2.100 Euro angegeben.

 

Alfa Romeo entwendet

Mittelherwigsdorf, Straße der Pioniere

21.10.2022, 23:30 Uhr – 24:00 Uhr

 

Freitagnacht wurde in Mittelherwigsdorf von einem öffentlichen Parkplatz der weiße Alfa Romeo Giulia mit dem amtlichen Kennzeichen GR TN 99 entwendet. Das Fahrzeug aus dem Jahr 2018 hat einen Wert von ca. 20.730 Euro. Der Alfa Romeo wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Die Soko KfZ führt die weiteren Ermittlungen.

 

Berauscht Unfall verursacht

Oybin, Hauptstraße

22.10.2022, 08:00 Uhr

 

Samstagmorgen gegen 08:00 Uhr teilte eine aufmerksame Bürgerin einen Verkehrsunfall in Oybin mit. Auf der Hauptstraße fuhr ein 46-Jähriger mit seinem Pkw Kia Sportage gegen eine Straßenlaterne, beschädigte in der Folge noch einen geparkten Pkw Skoda Octavia und verließ anschließend die Unfallstelle. Durch die Zeugin konnte ein Teil des KfZ-Kennzeichens an die Beamten übermittelt werden, so dass im Rahmen der Tatortbereichsfahndung das Unfallfahrzeug an einer Ferienwohnung in Oybin festgestellt wurde. Ein freiwilliger Atemalkoholtest beim Fahrzeugführer ergab einen Wert von umgerechnet 1,54 Promille. Der Skoda war zudem nicht pflichtversichert und zur Zwangsentstempelung ausgeschrieben. Somit erwarten den Fahrer nun Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Außerdem muss sich der Urlauber für die Heimfahrt um eine Mitfahrgelegenheit kümmern. Durch den Verkehrsunfall wurde ein Sachschaden von 10.000 Euro verursacht.

 

Zwei Damenräder entwendet

Weißwasser, Lutherstraße

21.10.2022, 21:00 Uhr - 22.10.2022, 16:00 Uhr

 

In der Zeit von Freitagabend bis Samstagnachmittag begaben sich unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus auf der Lutherstraße in Weißwasser. Dort entwendeten sie aus einem unverschlossenen Keller zwei neuwertige Damenräder der Marke Pegasus. Die Räder selbst waren gesichert und hatten einen Wert von insgesamt 800 Euro.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt der Revierkriminaldienst des Polizeireviers Weißwasser.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106