1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Verletzte bei Unfall auf Autobahn, u. a. Meldungen

Medieninformation: 581/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 25.10.2022, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zwei Verletzte bei Unfall auf Autobahn

Zeit:       24.10.2022, 18:40 Uhr
Ort:        Dresden-Hellerau, A4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 haben eine Frau (57) und ein Mann (55) leichte Verletzungen erlitten.

Der Fahrer (22) eines MAN-Sattelzuges war auf der A 4 in Richtung Erfurt unterwegs. Als er kurz vor der Abfahrt Dresden-Flughafen von der rechten Spur in die benachbarte wechselte, stieß er mit einem Dacia Lodgy (Fahrer 55) zusammen. Dabei wurden der 55-Jährige und eine Beifahrerin im Dacia leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. (uh)

Hitlergruß gezeigt – Polizei ermittelt

Zeit:       24.10.2022, 18:00 Uhr
Ort:        Dresden-Mockritz

Der Staatschutz der Dresdner Polizei ermittelt aktuell gegen einen 36-jährigen Deutschen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Der Mann hatte an einer Haltestelle an der Münzmeisterstraße den Hitlergruß gezeigt. (ml)

Werkzeug gestohlen

Zeit:       24.10.2022, 06:00 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Niederpoyritz

In den vergangenen Tagen sind Unbekannte in einen Rohbau an der Pillnitzer Landstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten mehrere Türen auf und stahlen verschiedenes Werkzeug, darunter eine Handkreissäge, einen Stemmhammer sowie ein Nivelliergerät. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf ca. 7.000 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Schwalbe-Fahrer stürzte


Zeit:       24.10.2022, 09:45 Uhr
Ort:        Riesa

Bei einem Unfall auf der Kreuzung Hamburger Straße/Kurt-Schlosser-Straße/Merzdorfer Straße hat ein Rollerfahrer (38) leichte Verletzungen erlitten.

Der 38-Jährige war mit einer Simson Schwalbe auf der Hamburger Straße in Richtung Kurt-Schlosser-Straße unterwegs. Als an der Kreuzung Merzdorfer Straße ein unbekanntes Auto von links kam, bremste er, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stürzte der Mann und wurde leicht verletzt. Der unbekannte Autofahrer fuhr davon. An der Schwalbe entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro. (uh)

Heckscheibe eingeschlagen

Zeit:       24.10.2022, 15:15 Uhr
Ort:        Nünchritz

Unbekannte haben die Heckscheibe eines Mercedes A-Klasse auf der Karl-Marx-Straße eingeschlagen. Der Sachschaden wurde mit rund 400 Euro angegeben. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Backshop

Zeit:       23.10.2022, 10:30 Uhr bis 24.10.2022, 05:30 Uhr
Ort:        Sebnitz

Unbekannte sind in einen Backshop an der Dr.-Steudner-Straße eigebrochen.

Die Täter gelangten über das Dach in das Gebäude und durchsuchten die Räume. Letztlich rissen sie einen kleinen Tresor aus der Verankerung und stahlen diesen. Zum Inhalt des Geldschranks liegen noch keine Angaben vor. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. (ml)

Werkzeug von Baustelle gestohlen

Zeit:       24.10.2022, 08:00 Uhr polizeibekannt
Ort:        Freital-Hainsberg

Unbekannte haben von der Baustelle eines Hauses an der Straße Talblick Werkzeug im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro gestohlen. Wie die Täter in das Gebäude gelangt sind, ist Gegenstand der Ermittlungen. (rr)

Technik aus Transporter gestohlen

Zeit:       22.10.2022 bis 24.10.2022, 02:30 Uhr
Ort:        Pirna

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende aus einem Mercedes Sprinter Technik im Gesamtwert von etwa 1.300 Euro gestohlen.

Die Täter entwendeten aus dem an der Nicolaistraße abgestellten Fahrzeug unter anderem einen Scanner und ein Navigationsgerät. Um in den Sprinter zu gelangen, hatten die Unbekannten die Fahrertür aufgebrochen. (rr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233