1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radfahrer angefahren und weggefahren – Zeugen gesucht

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks)
Stand: 27.10.2022, 15:15 Uhr

 

Radfahrer angefahren und weggefahren – Zeugen gesucht

Großharthau, B 6
26.10.2022, 18:30 Uhr

Am Mittwochabend hat sich auf der B 6 bei Großharthau in Richtung Dresden ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Ein 50-Jähriger fuhr mit seinem Fahrrad in Richtung Fischbacher Kreuz. Etwa 400 Meter nach dem Ortsausgang Großharthau fuhr ihn ein in gleicher Richtung fahrender Lkw an. Der Radfahrer wurde dadurch nach rechts in das angrenzende Feld geschleudert und schwer verletzt. Der bislang unbekannte Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Ersthelfer versorgten den Mann. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Bei dem verursachenden Fahrzeug handelt es sich mutmaßlich um einen roten Lkw, Marke Scania, Baureihe R, neueres Modell. Durch den Aufprall müsste der Lkw vorne im unteren rechten Bereich Beschädigungen aufweisen, da bei dem Aufprall Teile  herausbrachen. Möglicherweise befinden sich an dieser Stelle auch orangefarbene Farbantragungen.

Der Verkehrsunfalldienst übernahm die weiteren Ermittlungen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum verursachenden Lkw geben können, werden dringend gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion in Bautzen, unter der Rufnummer  03591 367 - 0 oder mit jeder anderen Polizeidienstelle in Verbindung zu setzen.

Anmerkung: Ein Bild eines Vergleichsmodels kann erst am morgigen Tage zur Verfügung gestellt werden. (ks) 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Laserkontrolle

Schmölln-Putzkau, OT Putzkau, Dresdener Straße
26.10.2022, 12:30 Uhr - 13:30 Uhr

Mittwochmittag hat sich ein Messteam des örtlichen Reviers für eine Stunde auf der Dresdener Straße in Putzkau positioniert. Von insgesamt 42 Autos überschnitten sieben die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Der Schnellste wurde mit 69 Stundenkilometern gemessen und muss dafür nun ein Bußgeld von 70 Euro zahlen. (ks)

 

Verfassungswidriges Symbol geschmiert

Demitz-Thumitz, Birkenroder Straße
27.10.2022, 01:20 Uhr polizeibekannt

Unbekannte Täter haben zu einem bislang unbekannten Zeitpunkt ein verfassungswidriges Symbol an ein Verkehrszeichen an der Birkenroder Straße in Demitz-Thumitz geschmiert. Das Zeichen in pinker Farbe hatte eine Größe von etwa 40 Mal 30 Zentimeter. Der Sachschaden blieb noch unbekannt. Ordnungshüter sicherten Spuren. Der Staatsschutz ermittelt. (ks)

 

Unfall mit Fahrerflucht - Zeugen gesucht

Großröhrsdorf, Melanchthonstraße
26.10.2022, 9:00 Uhr

Am Mittwochmorgen sind an einem Geländer auf der Großröhrsdorfer Melanchthonstraße Beschädigungen festgestellt worden. Der Schaden von rund 1.000 Euro wurde vermutlich durch einen Lkw beim Abbiegen verursacht. Zeugen werden gebeten sich beim Kamenzer Polizeirevier unter 03578 352 - 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (ks)

 

Geschwindigkeitskontrolle

Königsbrück - Kamenz, S 100
26.10.2022, 12:45 Uhr - 17:30 Uhr

Am Mittwochnachmittag hat die Verkehrspolizeiinspektion auf der S 100 in Königsbrück die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h kontrolliert. Bei der gut fünfstündigen Kontrolle durchfuhren rund 1.300 Fahrzeuge den Kontrollpunkt. 39 Mal löste der Blitzer aus. 29 Lenker entrichteten ein Verwarngeld, zehn bekommen Post von der Bußgeldstelle. Am schnellsten war ein VW mit 81 km/h. Zwei Punkte in Flensburg, 260 Euro Bußgeld und ein Monat Fahrverbot kommen auf ihn zu. (ks)

 

Geschwindigkeitskontrolle

Wittichenau, OT Rachlau - Wittichenau, Kreisstraße 9222
26.10.2022, 7:00 Uhr - 13:00 Uhr

Das Geschwindigkeitsmessteam hat sich am Mittwoch sechs Stunden lang in Rachlau aufgestellt und das Tempolimit von 30 km/h in Richtung Wittichenau überwacht. Insgesamt passierten 670 Fahrzeuge die Lichtschranke. Die Beamten stellten 35 Überschreitungen im Verwarngeld- und 10 im Bußgeldbereich fest. Ein Bautzener Skoda-Fahrer hatte es besonders eilig und ging den Polizisten mit 54 km/h ins Netz. Er muss mit einem Punkt und 115 Euro Bußgeld rechnen. (ks)

 

Batteriediebe greifen Bagger an

Spreetal, OT Zerre, Südstraße
21.10.2022, 14:00 Uhr - 26.10.2022, 10:00 Uhr

Unbekannte Täter haben sich in der Zeit von Freitagnachmittag bis Mittwochvormittag an einem Bagger auf der Südstraße in Zerre zu schaffen gemacht. Sie stahlen beide Batterien und den Hauptschalter aus dem Bagger der Marke Hydrena. Der Diebstahlschaden belief sich auf rund 500 Euro. Der Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Junges Trio bei Einbruch erwischt

Hoyerswerda, Schöpsdorfer Straße
26.10.2022, 16:30 Uhr

Am Mittwochnachmittag hat eine Zeugin einen Einbruch auf der Schöpsdorfer Straße in Hoyerswerda beobachtet. Drei Jungs im Alter von elf bis 13 Jahren schlugen die Fenster eines alten Gebäudes ein und stiegen hinein. Die Polizei stellte die jungen Einbrecher im Gebäude. Die Jungs gaben an, Videos für ihren YouTube-Kanal zu machen. Die Ordnungshüter übergaben die Kinder an ihre Eltern und fertigten eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung. Der entstandene Schaden belief sich auf etwa 200 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Spaziergänger findet Munition

Kodersdorf - Niesky, B 115, Waldgebiet  
26.10.2022, 16:00 Uhr

Ein Spaziergänger hat am Mittwochnachmittag in einem Waldgebiet bei Kodersdorf einen sprengstoffähnlichen Gegenstand gefunden. Dabei handelte es sich vermutlich um eine Mörsergranate. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst kümmerte sich um die Beseitigung. (ks)

 

Fahrradklau

Görlitz, Melanchthonstraße
25.10.2022, 15:00 Uhr - 26.10.2022, 6:30 Uhr

Am Mittwochmorgen hat eine Anwohnerin der Melanchthonstraße den Diebstahl ihres Fahrrades bemerkt. Abgestellt hatte sie es am Dienstagnachmittag, am nächsten Morgen war es weg. Der Stehlschaden betrug rund 170 Euro.

Görlitz, Johannes-Wüsten-Straße
26.10.2022 12:30 - 23:00 Uhr

Am späten Mittwochabend wurde der Polizei ein weiterer Fahrraddiebstahl gemeldet. Eine Görlitzerin schloss ihr Bike der Marke Winora gegen Mittag an der Johannes-Wüsten-Straße an und konnte es am Abend nicht mehr auffinden. Der Stehlschaden lag bei rund 470 Euro. Der Kriminaldienst hat in beiden Fällen die Ermittlungen übernommen. (ks)

 

Pkw brennt

Görlitz, Jauernicker Straße
27.10.2022, 02:45 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag hat an der Jauernicker Straße in Görlitz ein Pkw gebrannt. Die Flammen am Opel griffen auch auf einen weiteren Opel über. Kameraden der Feuerwehr löschten die Flammen. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen belief sich auf insgesamt etwa 8.000 Euro. Ein Kriminaltechniker kam am Donnerstag zum Einsatz. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. (ks)

 

In Haus und Wohnung eingebrochen

Seifhennersdorf, Rumburger Straße
21.10.2022, 12:00 Uhr - 26.10.2022, 07:45 Uhr

Zittau, Friedrich-Haupt-Straße
21.10.2022, 18:00 Uhr - 26.10.2022, 16:00 Uhr

Unbekannte Täter sind in der letzten Woche in ein Haus und in eine Wohnung eingebrochen.

Die Diebe gelangten gewaltsam in ein Haus an der Rumburger Straße in Seifhennersdorf. Die Langfinger durchsuchten sämtliche Räume und Behältnisse.  Nach ersten Ermittlungen nahmen sie 120 Euro Bargeld mit. Der Sachschaden belief sich auf etwa 1.000 Euro.  

Auch an der Friedrich-Haupt-Straße in Zittau gelangten die Diebe gewaltsam in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Sie durchwühlten sämtliche Schränke und verwüsteten die Wohnung. Was die Ganoven mitnahmen blieb noch unbekannt. Der Sachschaden belief sich auf etwa 3.000 Euro.

Ein Kriminaltechniker sicherte in beiden Fällen Spuren. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Zwei Unfälle mit Verletzten

Herrnhut, Großhennersdorfer Straße
26.10.2022, 10:00 Uhr

Am Mittwochvormittag hat sich auf der Großhennersdorfer Straße in Herrnhut ein Vorfahrtsunfall ereignet. Ein 75-jähriger VW-Fahrer übersah offenbar einen Mazda beim Abbiegen auf die Zittauer Straße. Die 50-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden betrug circa 25.000 Euro.

Zittau, S 133, Humboldtstraße
26.10.2022, 17:00 Uhr

Am frühen Mittwochabend sind auf der S 133 in Zittau zwei 33-Jährige in einem Skoda verunglückt. Der Fahrer kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Beide Insassen wurden leicht verletzt. Der Alkoholtest bei dem Deutschen ergab einen Wert von umgerechnet 0,7 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an, fertigten eine Anzeige und untersagten die Weiterfahrt. (ks)

 

Damenrad gestohlen

Weißwasser/O.L., Bahnhofstraße
25.10.2022, 7:30 - 22:30 Uhr

Im Laufe des Mittwochs ist auf der Bahnhofstraße in Weißwasser ein Damenrad gestohlen worden. Das rote Bike der Marke Pegasus Solero hatte einen Wert von rund 600 Euro. Der örtliche Kriminaldienst hat die Ermittlungen übernommen. (ks)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106