1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zeugen nach Brandserie gesucht | Heizöl gestohlen | Entwendete Fahrzeuge

Medieninformation: 469/2022
Verantwortlich: Dorothea Benndorf (db), Franz Anton (fa), Markus Hirsch (mh)
Stand: 27.10.2022, 16:18 Uhr

Zeugen nach Brandserie gesucht

Ort: Leipzig, (Leutzsch, Wahren)
Zeit: 17.09.2022, gegen 01:30 Uhr

Bereits im vergangenen Monat kam es in den Stadtteilen Leutzsch und Wahren zu einer Serie von fünf Brandstiftungen.

Auf der William-Zipperer-Straße, Höhe Hausnummer 48 geriet eine Papiermülltonne in Brand, wodurch drei weitere Mülltonnen beschädigt wurden. Außerdem brannte auf der William-Zipperer-Straße, in Höhe Hausnummer 105 eine weitere Mülltonne, auf der Rathenaustraße, in Höhe der Hausnummer 48a ein abgestellter Textilcontainer sowie auf der Gustav-Esche-Straße, in Höhe der Nahle ein mobiles Toilettenhaus. Einen fünften Brandort gab es in der Rittergutstraße, in Höhe Hausnummer 15. Dort wurden drei Papiermülltonnen und zwei Biomülltonnen mutmaßlich in Brand gesteckt.

Die genaue Abfolge der Brandorte ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Da die Brandorte in engem örtlichen und zeitlichen Zusammenhang liegen, könnte es sich um selbige bisher unbekannte Tatverdächtige handeln. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet nun um die Mithilfe der Bevölkerung.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Ereignissen gemacht?

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Südwest, Ratzelstraße 222 in 04207 Leipzig, Tel. (0341) 9460-0 zu melden. (mh)

 

Heizöl gestohlen

Ort: Grimma (Cannewitz)
Zeit: 26.10.2022, gegen 14:30 Uhr bis 27.10.2022, 08:30 Uhr

Unbekannte verschafften sich Zutritt zu einer Baustelle. Dort brachen sie die Tür zu einer Lagerhalle auf, worin sich eine Heizungsanlage befindet. Aus der Anlage stahlen die Tatverdächtigen rund 400 Liter Heizöl. Der Stehl- und Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Polizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (db)

 

Audi Q3 gestohlen

Ort: Leipzig (Südvorstadt), Alfred-Kästner-Straße
Zeit: 26.10.2022, gegen 22:30 Uhr bis 27.10.2022, gegen 09:00 Uhr

Aus der Leipziger Südvorstadt stahlen unbekannte Tatverdächtige einen geparkten schwarzen Audi Q3. Das Fahrzeug hatte das amtliche Kennzeichen BN-PB 804 und einen Zeitwert von circa 21.000 Euro. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (db)

 

Mitsubishi entwendet

Ort: Torgau, Am Pflückuffer Wald
Zeit: 26.10.2022, gegen 20:00 Uhr bis 27.10.2022, gegen 06:30 Uhr

Unbekannte entwendeten einen gesichert abgestellten Mitsubishi GKO Eclipse Cross in der Farbe Schwarz. Das Fahrzeug hatte das amtliche Kennzeichen TG-L 21 und einen Wert von circa 40.000 Euro. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (db)

 

Zeugenaufruf nach Fahrerflucht

Ort: Leipzig (Neustadt-Neuschönefeld), Bergstraße Höhe Hausnummer 23
Zeit: 26.10.2022, 20:48 Uhr

Am Mittwochabend parkte ein grauer VW Passat mit dem lettischen Kennzeichen GP-3450 auf dem rechten Fahrbahnrand der Bergstraße in Richtung Herrmann-Liebmann Straße. Der 34-jährige Fahrer eines Mercedes-Benz (Vito) fuhr gerade vorbei, als plötzlich die hintere Tür auf der Fahrerseite des VW geöffnet wurde. Die Tür schlug in die rechte Seite des vorbeifahrenden Vito ein und verursachte Schaden in Höhe von 2.000 Euro. Der Vito hielt daraufhin an, um mit den Insassen des VW das weitere Vorgehen zu besprechen. Daraufhin stiegen drei Unbekannte aus dem Auto. Eine Frau und ein Mann verschwanden unmittelbar in ein nahegelegenes Haus. Der zweite Mann, welcher die Tür geöffnet hatte, setzte sich auf den Fahrersitz und fuhr rückwärts mit dem VW in Richtung Kohlgartenstraße los. Nach circa 30 Metern wendete er, stieß dabei mit einem geparkten BMW zusammen und flüchtete weiter mit dem Auto in Richtung Kohlgartenstraße. Der Gesamtschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zu den Unfällen, dem lettischen Fahrzeug oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Leipzig-Zentrum, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966-34299 zu melden. (fa)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)