1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt, u. a. Meldungen

Medieninformation: 594/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 28.10.2022, 13:17 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt


Zeit:       28.10.2022, 09:55 Uhr
Ort:        Dresden-Südvorstadt

Bei einem Unfall auf der Budapester Straße hat eine Radfahrerin (44) schwere Verletzungen erlitten.

Die 44-Jährige war mit dem Fahrrad auf dem Radweg der Budapester Straße in Richtung Dippoldiswalder Platz unterwegs. An der Einmündung der Schweizer Straße wurde sie vom Fahrer (43) eines MAN-Lasters erfasst, der nach rechts auf die Budapester Straße einbiegen wollte. Die Radfahrerin stürzte und wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 43-Jährige erlitt einen Schock. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. (uh)

31-Jähriger beraubt

Zeit:       27.10.2022, 22:50 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Drei Unbekannte haben am Donnerstagabend das Handy eines Mannes (31) auf der Bautzener Straße geraubt.

Das Trio verwickelte den 31-Jährigen in ein Gespräch, dabei zog ihm einer das Smartphone im Wert von rund 1.200 Euro aus der Hosentasche. Als der Betroffene sein Telefon zurückverlangte, stieß ihn einer der Täter zu Boden. Der Mann erlitt eine leichte Verletzung.

Er musste ambulant versorgt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls. (lk)

Hyundai gestohlen

Zeit:       27.10.2022, 19:45 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Gorbitz

In den vergangenen Tagen haben Unbekannte einen Hyundai Kona am Leutewitzer Ring gestohlen. Hierbei handelt es sich um einen zwei Jahre alten Wagen. Der Zeitwert des Fahrzeuges ist noch unbeziffert. (lk)

Mann zeigte Hitlergruß

Zeit:       27.10.2022, 13:25 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Am Donnerstag hat ein Unbekannter auf der Prager Straße den Hitlergruß gezeigt.

Der Mann sprach zunächst mehrere Gäste eines Cafés an und meinte stolz auf seine Staatsangehörigkeit zu sein. Danach stellte er sich auf eine Treppe und zeigte den Hitlergruß, bevor er auf Krücken in Richtung Hauptbahnhof lief.

Der Mann war etwa 55 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und kräftig. Die Haare waren an den Seiten kurz rasiert. Er wirkte ungepflegt und alkoholisiert. Zudem hatte er zwei Gehhilfen dabei.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen übernommen. (lr)


Landkreis Meißen

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zeit:       27.10.2022, 15:30 Uhr
Ort:        Niederau, OT Großdobritz

Bei einem Unfall auf der S 81 hat ein Motorradfahrer (20) schwere Verletzungen erlitten.

Der Fahrer (34) eines Opel Insignia war am Donnerstagnachmittag auf der Staatsstraße in Richtung Großdobritz unterwegs. Etwa 50 Meter nach dem Kreisverkehr Buschhaus überholte ein Transporterfahrer im Gegenverkehr einen Radfahrer. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der 34-Jährige stark ab. Der 20-Jährige auf einer Yamaha fuhr auf den plötzlich haltenden Opel auf und wurde vom Motorrad geschleudert. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Transporterfahrer fuhr davon. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 3.500 Euro. (uh)

Autofahrer floh nach Verkehrsunfall

Zeit:       27.10.2022, 14:00 Uhr
Ort:        Nünchritz

Am Donnerstagnachmittag ist ein Autofahrer nach einem Verkehrsunfall auf der Glaubitzer Straße geflohen.

Der Unbekannte erfasste beim Abbiegen den Pedelecfahrer (39) mit seinem Fahrzeug am Hinterrad. Dadurch stürzte der der 39-Jährige und erlitt leichte Verletzungen. Der Autofahrer entfernte sich vom Unfallort.

Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht. (lk)

Mann stahl Auto und verursachte Unfall

Zeit:       28.10.2022, 05:45 Uhr
Ort:        Strehla

Ein 21-Jähriger hat am frühen Freitagmorgen ein Auto gestohlen und ist damit kurze Zeit später verunglückt.

Der Mann entwendete einen Ford Fiesta von einem Firmengelände an der Sahlassaner Straße. Danach touchierte er ein Gebäude und fuhr auf das Gelände des Heimtiergartens. Alarmierte Polizisten konnten den 21-Jährigen dort stellen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die Polizei ermittelt gegen den Deutschen unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. (rr)

Kia in Nossen gestohlen

Zeit:       26.10.2022, 20:00 Uhr bis 27.10.2022, 17:00 Uhr
Ort:        Nossen

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag haben Unbekannte einen Kia Retona von der Wilsdruffer Straße gestohlen. Der Zeitwert des Fahrzeuges beträgt rund 5.000 Euro. (lk)

Einbruch in Bäckerei

Zeit:       26.10.2022, 17:00 Uhr bis 27.10.2022, 07:30 Uhr
Ort:        Gröditz

In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in eine Bäckerei auf dem Gewerbering eingebrochen. Die Täter hebelten mehrere Lagerräume auf, welche jedoch leer waren. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. (lk)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrer gestürzt – Test ergab mehr als 1,4 Promille

Zeit:       27.10.2022, 20:35 Uhr
Ort:        Pirna-Sonnenstein

Die Polizei ermittelt gegen einen Radfahrer (61) wegen Trunkenheit im Verkehr. Der 61-Jährige war im Kreisverkehr der B 172 gestürzt. Ein Alkoholtest ergab bei dem Deutschen mehr als 1,4 Promille. (rr)

Geschwindigkeit von 57 Fahrzeugen kontrolliert

Zeit:       27.10.2022, 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort:        Dippoldiswalde, OT Reichstädt

Polizisten des Reviers Freital-Dippoldiswalde haben am Donnerstagnachmittag auf der Ruppendorfer Straße die Geschwindigkeit von 57 Fahrzeugen kontrolliert.

In dem Bereich, in dem eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h gilt, wurde ein Verstoß festgestellt. Bei einem Fahrzeugführer wurde eine Geschwindigkeit von 53 km/h gemessen. Gegen diesen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. (rr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233