1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mit Drogen im Zug gestellt – Tatverdächtiger in Haft

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks)
Stand: 28.10.2022, 13:45 Uhr

 

Mit Drogen im Zug gestellt – Tatverdächtiger in Haft

Löbau, Görlitz - Dresden, Bahnhof, Zugabteil
26.10.2022, 19:30 Uhr

Am Mittwochabend haben Polizisten am Bahnhof in Löbau zwischen Görlitz und Dresden einen 35-jährigen Tatverdächtigen mit Drogen im Zug gestellt. Die Beamten staunten nicht schlecht, als im Rahmen der Kontrolle eine offenbar nicht geringe Menge an Betäubungsmitteln zum Vorschein kam. Sie fanden bei der Durchsuchung des Deutschen etwa  50 Gramm Crystal. Nun klickten dann die Handschellen. Im Anschluss schauten die Ordnungshüter sich noch die Wohnung des Mannes genauer an. Dort stellten die Gesetzeshüter knapp 100 Gramm Marihuana, weitere kleinere Mengen an verschiedenen Drogen sowie Betäubungsmittelutensilien sicher.

Am Donnerstag folgte die Vorführung bei einem Ermittlungsrichter. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an. Die Beamten brachten den Beschuldigten in eine Justizvollzugsanstalt. (ks)

 

Kruzifixe beschädigt und entwendet – Zeugenaufruf

Wittichenau, OT Sollschwitz - Oßling, OT Liebegast, K 9223
Wittichenau, Saalauer Straße
Wittichenau, OT Saalau - OT Sollschwitz, K 9225
22.10.2022 polizeibekannt

Wie der Polizei am Samstagmorgen, den 22. Oktober 2022, bekannt wurde, haben unbekannte Täter zu einer bislang noch nicht bekannten Zeit, mehrere Kruzifixe im Bereich von Wittichenau beschädigt und zum Teil entwendet.

Im ersten Fall schlugen die Unbekannten an der K 9223 bei Sollschwitz in Richtung Liebegast, etwa 500 Meter nach dem Ortsausgang von Saalau, zu. Die Vandalen rissen ein dort stehendes Kruzifix, welches auf einem Granitsockel stand, herunter. Die Diebe nahmen die Metallhalterung mit und hinterließen einen erheblichen Sachschaden.

Ein zweiter Fall ereignete sich an der Saalauer Straße in Wittichenau. Dort hatte ein Hinweisgeber ein umgeworfenes Graugusskreuz gemeldet. Dabei flexten die Unbekannten eine Metallstange durch. Das Kruzifix ließen sie zurück und entwendeten Teile davon. Am Steinsockel entstand Sachschaden.

Zwei weitere Fälle registrierten die Beamten an der K 9225 zwischen Saalau und Sollschwitz.  Dort entfernten die Unbekannten ein Kruzifix vom Sockel und entwendeten dieses. Im zweiten Fall wurde von einem Kruzifix ein ovales Schild mit Inschrift entwendet.

Der Gesamtsach- und stehlschaden beläuft sich auf circa 8.000 bis 10.000 Euro.

Ordnungshüter sicherten an allen Tatorten Spuren. Der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion übernahm die weiteren Ermittlungen. Zeugen der Vorfälle werden gebeten sich mit dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei unter der Rufnummer 03581 468 - 0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (ks)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
__________________________
 

Ungesicherte gefährliche Güter

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Nieder Seifersdorf
27.10.2022, 09:15 Uhr

Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes haben am Donnerstagmorgen auf der A4 in Richtung Dresden einen Sattelzug mit ungesicherten gefährlichen Gütern kontrolliert. Bei der Überprüfung stellten die Polizisten einen ungesicherten Butangasbrenner mit eingeschraubter Gaskartusche in der Fahrerkabine fest. Sie veranlassten die Sicherung des gefährlichen Guts und fertigten eine Anzeige. (ks)

 

Tempokontrolle

Niesky, Ödernitzer Straße, Richtung Rothenburger Straße
27.10.2022, 07:15 - 12:15 Uhr

Das Geschwindigkeitsmessteam hat sich am Donnerstagvormittag auf der Ödernitzer Straße in Richtung Rothenburger Straße aufgestellt. Fünf Stunden lang kontrollierten sie die Einhaltung der Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Von insgesamt rund 1.900 Fahrzeugen löste der Blitzer 20 Mal aus. 17 der betroffenen Lenker entrichteten ein Verwarngeld, drei erhalten Post von der Bußgeldstelle. Ein Audi mit NOL-Kennzeichen hatte es besonders eilig und ging den Beamten mit 52 km/h ins Netz. 115 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg kommen auf ihn zu. (ks)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Mit Diebesgut erwischt

Bautzen, Löbauer Straße, Paulistraße
28.10.2022, 1:30 Uhr

In der Nacht zu Freitag haben Streifenpolizisten einen Peugeot auf der Löbauer Straße in Bautzen kontrolliert. Die beiden ukrainischen Männer hatten mehrere Werkzeugkisten im Kofferraum geladen. Die Überprüfung ergab, dass es sich dabei um Diebesgut im Wert von rund 2.000 Euro handelte. Offenbar gelangten die beiden Dibe zuvor gewaltsam in ein Firmenfahrzeug an der Paulistraße und entwendeten mehrere Werkzeugkoffer. Wie ein Test ergab, standen der 23-Jährige und der 28-Jährige unter dem Einfluss von Amphetaminen. Der Jüngere und Fahrer des Wagens kam mit zur Blutentnahme. Außerdem besaß er keine Fahrerlaubnis und führte ein verbotenes Messer mit. Dies stellten die Ordnungshüter sicher. Der Sachschaden belief sich auf circa 300 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und fertigten entsprechende Anzeigen. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

In vier Kellerboxen in Mehrfamilienhaus eingebrochen

Bautzen, Paul-Neck-Straße
06.10.2022, 17:00 Uhr - Donnerstag, 27.10.2022, 07:15 Uhr

Unbekannte Täter sind zwischen Donnerstag, den 6. Oktober 2022 und Donnerstag, den 27. Oktober 2022, in vier Kellerboxen in einem Mehrfamilienhaus an der Paul-Neck-Straße in Bautzen eingebrochen. Die Diebe nahmen ein grünes E-Bike von Haibike und ein graues E-Bike von Scott mit. Außerdem ein Notstromaggregat, einen Staubsauger, ein elektrisches Spielzeugauto für Kinder und andere Gegenstände, im Wert insgesamt von knapp 10.000 Euro. Der Sachschaden belief sich auf etwa 10 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Betrunken unterwegs…

Malschwitz, Guttauer Landstraße
27.10.2022, 23:30 Uhr

…ist Polizeibeamten am späten Donnertagabend eine 39-jährige VW-Fahrerin in Malschwitz ins Netz gegangen. Bei der Kontrolle zeigte der Alkomat einen Wert von umgerechnet 1,3 Promille. Die Ordnungshüter untersagten die Weiterfahrt, fertigten eine Anzeige und nahmen die Deutsche mit zur Blutentnahme. (ks)

 

Anhänger umgekippt

Elstra, S 94
27.10.2022, 14:45 Uhr

Donnertagnachmittag ist ein Kia mit seinem Anhänger auf der S 94 bei Elstra umgekippt. Der Anhänger war mit einem Transporter beladen und kam offenbar durch Aufschaukeln nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte um. Der 58-jährige Fahrer kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Der Gesamtsachschaden  betrug rund 40.000 Euro. Die beiden Fahrzeuge und der Anhänger waren nicht mehr fahrbereit. (ks)

 

Betrunken am Steuer

Wachau, OT Lomnitz, Ernst-Thälmann-Straße
27.10.2022, 21:30 Uhr

Streifenpolizisten haben am Donnerstagabend einen 72-jährigen VW-Fahrer betrunken am Steuer kontrolliert. Bei der Überprüfung zeigte der Alkomat einen Wert von umgerechnet 1,38 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Führerschein eingezogen. Der Rentner musste mit zur Blutentnahme und hat sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu verantworten. (ks)

 

Unfall mit zwei Verletzten

Radeberg, Stolpener Straße
27.10.2022, 19:00 Uhr

Am Donnerstagabend sind auf der Stolpener Straße in Radeberg zwei Pkw frontal zusammengestoßen. Ein 52-Jähriger kam mit seinem Ford aus Richtung Arnsdorf als ihm ein Skoda entgegen kam. Der 63-Jährige im Skoda kam offenbar immer weiter auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Ford zusammen. Der 52-Jährige verletzte sich leicht, der Skoda-Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall wurde außerdem ein angrenzender Zaun beschädigt. Der Gesamtschaden betrug etwa 15.000 Euro. (ks)

 

Körperverletzung und Bedrohung

Bernsdorf, Pestalozzistraße
27.10.2022, 18:00 Uhr

Am frühen Donnerstagabend hat es an der Pestalozzistraße in Bernsdorf einen verbalen und körperlichen Streit unter Männern gegeben. Offenbar waren mehrere Personen auf dem Sportplatz einer Grundschule in Streit geraten. Ein 28-jähriger Deutscher schlug einem 22-Jährigen ins Gesicht und griff außerdem einen zwei Jahre Jüngeren an und drückte ihn zu Boden. Außerdem drohte er den beiden Geschädigten weitere Gewalt an und unterstrich dies mit der Aussage, ein Messer bei sich zu haben. Polizisten stellten den Tatverdächtigen. Er stand offenbar unter starkem Alkoholeinfluss. Verletzt wurde niemand. Die Polizisten sprachen allen Beteiligten einen Platzverweis aus und fertigten  Anzeige wegen Körperverletzung und Bedrohung. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Den Notruf missbraucht…

Hoyerswerda, Hufelandstraße
27.10.2022, 22:00 Uhr

… hat am Donnerstagabend ein Anrufer aus einer Telefonzelle an der Hufelandstraße in Hoyerswerda. Er sprach von einer Schlägerei am Gondelteich. Die Beamten nahmen dies ernst und begaben sich zum Einsatzort. Vor Ort fanden sie niemanden vor. Der örtliche Kriminaldienst führt nun die Ermittlungen wegen Notrufmissbrauchs. (ks)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Schmiererei am Bahnhof

Reichenbach/O.L., Bahnhofstraße
polizeibekannt: 27.10.2022

Unbekannte Täter haben zu einer noch nicht bekannten Zeit einen Bahnsteigaufgang am Reichenbacher Bahnhof beschmiert. An den Fliesen hinterließen sie „Z-Symbol“ und die Zahl „88“. Außerdem schmierten sie die Wortlaute „Free Russia“ und „Slava Russia“. Der Staatsschutz ermittelt. (ks)

 

In Renault eingebrochen

Görlitz, Melanchthonstraße
26.10.2022, 18:00 Uhr - 27.10.2022, 08:45 Uhr

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Donnerstag in einen Renault an der Melanchthonstraße in Görlitz eingebrochen. Aus dem Kangoo nahmen die Diebe mehrere Sägen und Arbeitskleidung im Wert von etwa  1.500 Euro mit. Der Sachschaden belief sich auf etwa 200 Euro. Ordnungshüter sicherten Spuren. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Einbrecher am Werk

Oybin, OT Lückendorf, Kirchbergstraße
27.10.2022, 17:45 Uhr

Am späten Donnerstagnachmittag haben sich Einbrecher an einem Eigenheim auf der Lückendorfer Kirchbergstraße zu schaffen gemacht. Sie gelangten gewaltsam durch die Eingangstür in das Innere und entwendeten eine Kettensäge, eine Motorsense, ein Akkordeon und eine Mandoline. Außerdem wurden alle Schränke durchwühlt. Ordnungshüter sicherten Spuren. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Zusammengestoßen

Kottmar, OT Eibau, Kamerun-Kreuzung
28.10.2022, 09:30 Uhr

Am Freitagvormittag sind zwei Pkw-Lenker an der Kamerun-Kreuzung in Eibau zusammengestoßen. Ein 83-jähriger Suzuki-Lenker missachtete offenbar die Vorfahrt eines 36-jährigen Opel-Fahrers. Der Suzuki-Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der Opel-Lenker sowie seine 32-jährige Beifahrerin kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus. Der Sachschaden belief sich auf etwa 20.000 Euro. (ks)

 

In Rohbau eingebrochen

Weißwasser/O.L., Görlitzer Straße
25.10.2022, 15:30 Uhr - 27.10.2022, 09:30 Uhr

Unbekannte Täter sind zwischen Dienstag und Donnerstag in ein im Rohbau befindliches Einfamilienhaus an der Görlitzer Straße in Weißwasser eingebrochen. Sachschaden entstand nach ersten Erkenntnissen nicht. Die Diebe nahmen verschiedene Werkzeuge im Wert von circa 1.500 Euro mit. Ordnungshüter sicherten Spuren. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106