1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sachbeschädigungen an Gebäuden | mehrere Brände | Verkehrsunfall - Radfahrerin ums Leben gekommen

Medieninformation: 472/2022
Verantwortlich: Olaf Hoppe
Stand: 30.10.2022, 10:19 Uhr

Kellerbrand in Leipzig-Paunsdorf

Ort: Leipzig (Paunsdorf)
Zeit: 28.10.2022, 20:10 Uhr

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurden am Freitagabend in den Leipziger Stadtteil Paunsdorf gerufen. Durch Unbekannt wurde im Keller eines Mehrfamilienhauses Müll auf unbekannte Art und Weise entzündet. Vorsorglich evakuierten die Einsatzkräfte die Wohnungen im Erdgeschoss. Eine Bewohnerin wurde ambulant vor Ort behandelt. Eine Rauchgasintoxikation bestätigte sich aber nicht. Somit waren schlussendlich keine Verletzten zu verzeichnen. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Die Ermittlungen wegen eines Branddeliktes durch die Kriminalpolizeiinspektion laufen, unterstützt durch einen Brandursachenermittler. Erste Schätzungen zufolge ist ein Schaden in Höhe von 15.000 Euro entstanden.

Sachbeschädigung am Gebäude des Landratsamtes Nordsachsen

Ort: Eilenburg
Zeit: 28.10.22, 22:10 Uhr

Am Freitagabend konnten hinzugerufene Streifen der Polizei einen Tatverdächtigen (39, männlich, deutsch) stellen, der zuvor mit einer Eisenstange mehrere Fensterscheiben am Gebäude des Landratsamtes in Eilenburg beschädigte. Die Verschlusssicherheit des Objektes blieb aber erhalten. Der 39-Jährige stand zum Tatzeitpunkt unter erheblicher Alkoholeinwirkung. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Der Mann wurde nach Rücksprache mit der Bereitschaftsstaatsanwältin nach Beendigung aller notwendigen strafprozessualen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen wegen der Sachbeschädigung führt der Kriminaldienst des Polizeireviers in Eilenburg.

Sachbeschädigung an Wohn- und Geschäftshaus

Ort: Leipzig (Connewitz) Wolfgang-Heinze-Straße
Zeit: 28.10.2022, 23:30 Uhr

Durch mehrere unbekannte Täter wurden drei Gegenstände - gefüllt mit Bitumen - in Richtung eines neu gebauten Wohn- und Geschäftshauses geworfen. Ein Gegenstand traf das Gebäude, die beiden anderen zwei vor dem Haus parkende Fahrzeuge. In der weiteren Folge wurden mehrere Fensterscheiben des Hauses mittels unbekannten Schlagwerkzeugs zerstört. Eine sofort eingeleitete Tatortbereichssuche blieb ohne Feststellung der Täter. Der Sachschaden beläuft sich auf einen unteren fünfstelligen Wert. Die Kriminalpolizeiinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine politische Motivation kann bisher nicht ausgeschlossen werden.

Brand eines Fahrzeuges in Eilenburg

Ort: Eilenburg, Weinbergstraße
Zeit: 29.10.2022, 04:15 Uhr

Durch Unbekannt wurde ein am Straßenrand stehender Pkw Renault Clio im Frontbereich in Brand gesetzt. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Der Renault wurde zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt. Eine durchgeführte Tatortbereichsfahndung blieb ohne Erfolg. Ein Brandursachenermittler wird mit Wochenbeginn zum Einsatz kommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Brand einer Gartenlaube

Ort: Delitzsch, (Rosental)
Zeit: 29.10.2022 06:30

Aufgrund eines Hinweises waren Feuerwehr und Polizei in Delitzsch bei einem Laubenbrand im Einsatz. Das Gartenhäuschen in einer Kleingartenanlage in der Nähe des Delitzscher Tierparkes wurde durch das Feuer zerstört. Die Ermittlungen zur Brandursache sind noch am Anfang. Ein technischer Defekt gilt jedoch als eher unwahrscheinlich. Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden.

Schwerer Verkehrsunfall - eine Person tödlich verunglückt

Ort: B186 zwischen Zwenkau und Markranstädt, Abzweig Kleindalzig
Zeit: 29.10.22, 8:50 Uhr

Auf der Bundesstraße 186 kam es am Samstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei der eine 90-jährige Radfahrerin ums Leben kam. Die Frau (90) befuhr mit ihrem Rad die Wiederauer Straße von Kleindalzig aus kommend in Richtung B 186 in der Absicht, diese zu queren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigt fahrenden Lkw (Fahrer: männlich, 36, deutsch). Die Radfahrerin verstarb aufgrund ihrer Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Sachschaden wurde auf ca. 10.000 Euro beziffert.

Die Ermittlungen der Verkehrspolizeiinspektion wegen des Verkehrsunfalls in Verbindung mit einer fahrlässigen Tötung werden durch einen Gutachter der DEKRA unterstützt. Das Kriseninterventionsteam war zur Betreuung der Angehörigen der Verstorbenen sowie für den Lkw-Fahrer im Einsatz.


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)