1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Menschen bei Brand verletzt, u. a. Meldungen

Medieninformation: 598/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 01.11.2022, 10:09 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zwei Menschen bei Brand verletzt

Zeit:       31.10.2022, 06:00 Uhr
Ort:        Dresden-Großzschachwitz

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Försterlingstraße sind am Montagmorgen zwei Menschen leicht verletzt worden.

Das Feuer war aus bislang ungeklärter Ursache in der Küche einer Wohnung ausgebrochen. Eine Frau (37) und ein Mann (35) wurden in einem Krankenhaus behandelt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. (rr)

Passanten belästigt und Polizisten bedroht – Zeugen gesucht

Zeit:       30.10.2022, 10:30 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Ein Mann (38) hat am Sonntagvormittag am Fetscherplatz mehrere Passanten und Sicherheitskräfte einer Veranstaltung belästigt.

Außerdem bedrohte er herbeigerufene Polizisten. Diese nahmen den Mann vorläufig fest und stellten ein Messer sicher. Ein Alkoholtest ergab bei dem Deutschen einen Wert von mehr als zwei Promille. Gegen ihn wird unter anderem wegen Bedrohung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

Unbekannter zeigte Hitlergruß in Straßenbahn

Zeit:       31.10.2022, 01:50 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Ein Unbekannter hat in einer Straßenbahn der Linie 4 in Richtung Laubegast den Hitlergruß gezeigt.

Der Mann stieg in der Nacht zu Montag an der Haltestelle Straßburger Platz in die Bahn und zeigte den verbotenen Gruß. Außerdem skandierte er rassistische Parolen. Der Staatsschutz der Dresdner Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (uh)


Landkreis Meißen

Einbruch in Geschäft


Zeit:       28.10.2022, 08:30 Uhr bis 31.10.2022, 12:40 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte sind in ein Geschäft an der Talstraße eingebrochen.

Die Täter zerstörten eine Fensterscheibe und drangen in den Laden ein. Anschließend durchsuchten sie die Räume und stahlen unter anderem mehrere Handys sowie 120 Euro. Der Gesamtschaden beträgt mindestens 3.000 Euro. (ml)

Alkoholisierter Autofahrer fuhr gegen Mauer

Zeit:       31.10.2022, 00:30 Uhr
Ort:        Priestewitz, OT Strießen

Die Polizei ermittelt gegen einen Mann (31) wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Beamte des Polizeireviers Großenhain wollten einen Seat Inca in der Nacht zu Montag auf der Dorfstraße in Strießen kontrollieren. Der Fahrer ignorierte die Haltesignale der Beamten und fuhr davon. Auf der Straße Feldfrieden kam er nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Mauer sowie eine Sandsteinsäule. Er blieb unverletzt, aber es entstand Sachschaden von rund 4.000 Euro.

Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille. Die Polizisten stellten den Führerschein des 31-jährigen Deutschen sicher und veranlassten eine Blutentnahme. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Motorrad gestohlen


Zeit:       31.10.2022, 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort:        Pirna, OT Pratzschwitz

Die kurze Abwesenheit des Fahrers nutzten Unbekannte und stahlen eine blau-weiße Suzuki GSX-R 750 von der Waldstraße. Der Wert des 14 Jahre alten Motorrades wurde mit rund 6.000 Euro angegeben. (ml)

Auto überschlagen

Zeit:       31.10.2022, 14:25 Uhr
Ort:        Klingenberg, OT Pretzschendorf

Am Montagnachmittag hat sich ein Renault Clio (Fahrer 39) auf der K 9013 überschlagen.

Der 39-Jährige war zwischen Beerwalde und Pretzschendorf unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über den Wagen, kam von der Straße ab und überschlug sich. Er blieb unverletzt. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (lr)

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zeit:       29.10.2022, 15:10 Uhr bis 15:30 Uhr
Ort:        Altenberg

Am Samstagnachmittag ist ein Kia Ceed an der Max-Niklas-Straße beschädigt worden. Der Wagen war für rund 20 Minuten auf einem Parkplatz eines Supermarktes abgestellt und wies danach Schäden im Wert von rund 500 Euro an der hinteren Stoßstange auf. Ein Unfallverursacher meldete sich nicht.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall oder dem Verursacher machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233