1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autofahrer nach Verkehrsunfall verstorben u. a. Meldung

Medieninformation: 600/2022
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 01.11.2022, 17:31 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Autofahrer nach Verkehrsunfall verstorben - Zeugenaufruf

Zeit:       01.11.2022, 10:45 Uhr
Ort:        Dresden-Trachau

Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag ist ein 72-Jähriger verstorben.

Der Mann war mit einem VW Touareg auf der Großenhainer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Kurz vor der Weinbergstraße kam er aus noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Der 72-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er später verstarb.

Der Verkehrsunfalldienst der Dresdner Polizei ermittelt zur Ursache und prüft auch, ob gesundheitliche Probleme zum Unfall geführt haben.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Briefkastenanlage beschädigt – Zeugenaufruf

Zeit:       31.10.2022, 17:30 Uhr
Ort:        Dresden-Naußlitz

Unbekannte haben am Montagabend die Briefkastenanlage eines Hauses an der Wendel-Hipler-Straße beschädigt.

Die Täter zündeten offenbar Pyrotechnik in dem Briefkasten am Zaun des Grundstücks und verursachten einen Sachschaden von rund 500 Euro. Da das Grundstück aktuell als Unterkunft für Geflüchtete genutzt wird, kann eine politische Motivation derzeit nicht ausgeschlossen werden.

 

Der Staatsschutz der Dresdern Polizei ermittelt wegen Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion und Sachbeschädigung.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den unbekannten Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233