1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verletzter Polizeibeamter

Verantwortlich: Corina Fröhlich (cf), Heiko Rösler (hr)
Stand: 26.11.2022, 12:00 Uhr

Verletzter Polizeibeamter

Horka, Weidmannsheim

25.11.2022, 20:15 Uhr

Am Freitagabend gegen 20:15 Uhr ereignete sich in Horka ein Verkehrsunfall, wobei ein 30-jähriger Deutscher mit seinem Pkw Opel aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Der Mann konnte sich leichtverletzt aus dem Auto befreien und wurde durch die Rettungskräfte vor Ort ärztlich behandelt. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

Im Zuge der Unfallaufnahme kam es zu verbalen Streitigkeiten zwischen dem Unfallverursacher und seiner Lebenspartnerin, welche sich zum Unfallort begeben hatte. Als ein 34-jähriger Polizeibeamter schlichtend in das Streitgeschehen eingriff, schlug ihm der Mann unvermittelt mit der Hand in das Gesicht, so dass der Polizist zu Fall kam. Am Boden liegend wehrte der Beamte einen weiteren Angriff durch Tritte ab, woraufhin der Tatverdächtige ebenfalls hinfiel. Durch das Einschreiten eines weiteren Polizisten konnte der 30-Jährige letztendlich überwältigt und vorläufig festgenommen werden. Der verletzte Polizeibeamte begab sich in ärztliche Behandlung. Ein beim Täter durchgeführter Drogen- und Alkoholtest verlief negativ. Der Mann verbrachte die Nacht in Polizeigewahrsam und muss sich nun wegen tätlichen Angriffs auf einen Vollstreckungsbeamten vor Gericht verantworten. (cf)

 

 

Autobahnpolizeirevier

___________________

 

 

Verletzter Fußgänger nach Verkehrsunfall

BAB 4, Dresden – Görlitz, zwischen ASS Pulsnitz und ASS Ohorn

25.11.2022, 20:00 Uhr

Ein 55-jähriger Deutscher war Freitagabend mit einem VW Touran auf der Autobahn BAB 4 in Fahrtrichtung Görlitz unterwegs und fuhr kurz nach der Anschlussstelle Pulsnitz auf den rechten Fahrstreifen. Auf Grund einer Baustelle stauten sich zum selben Zeitpunkt die Fahrzeuge auf dem linken Fahrstreifen. Plötzlich trat zwischen zwei stehenden Pkws ein Fußgänger hervor, um den rechten Fahrstreifen in Richtung Böschung zu queren. Dabei kollidierte der 24-jährige Pole mit dem Pkw VW. Es stellte sich heraus, dass der Fußgänger unter Alkoholeinfluss stand. Ein entsprechender Atemtest ergab 0,94 Promille. Er wurde mit leichten Verletzungen durch einen Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. An der Unfallstelle waren Feuerwehren aus Wachau und Leppersdorf sowie die Unfallforschung der TU Dresden im Einsatz. Die Fahrbahn in Richtung Görlitz wurde zur Unfallaufnahme für ca. 45 Minuten voll gesperrt. Am Touran entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro. (cf)

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

 

Unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln

Bautzen, Dr.-Peter-Jordan-Straße / Stieberstraße

25.11.2022, 15:03 Uhr

Wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln muss sich eine 37-jährige Deutsche in Bautzen verantworten. Am Freitagnachmittag wurden die junge Frau durch Beamte des Polizeireviers Bautzen verdachtsunabhängig kontrolliert und die mitgeführten Sachen durchsucht. Dabei fanden die Polizisten Betäubungsmittel und Bargeld. Bei der anschließenden, angeordneten Wohnungsdurchsuchung wurden ca. 30 Gramm Crystal, 65 verschreibungspflichtige Tabletten, ein Arztstempel, Blankorezepte unbekannter Herkunft sowie weiteres Bargeld aufgefunden und sichergestellt. Der Kriminaldienst des örtlichen Polizeireviers übernimmt die weiteren Ermittlungen. (hr)

 

Einbrecher machten reichlich Beute

Sohland a. d. Spree, Bahnhofstraße

24.11.2022, 23:00 Uhr – 25.11.2022, 11:00 Uhr

Unbekannte gelangten zwischen Donnerstagabend und Freitagvormittag gewaltsam in die Innenräume einer gastronomischen Einrichtung und hebelten einen Spielautomaten auf. Die Täter entleerten die Geldkassette mit Einnahmen in unbekannter Höhe. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 8.000 Euro beziffert. Ein Kriminaltechniker kam zum Einsatz und der Kriminaldienst des Polizeireviers Bautzen übernimmt die weiteren Ermittlungen. (hr)

 

E-Bike gestohlen

Bautzen, Erich-Pfaff-Straße

25.11.2022, 06:30 Uhr – 08:00 Uhr

Unbekannte haben am Freitagmorgen ein Pedelec von Cube im Wert von 3.850 Euro entwendet. Der Geschädigte hatte sein graues Fahrrad vor einer Pflegeeinrichtung abgestellt und mittels Schloss gesichert. Der Kriminaldienst des örtlichen Polizeireviers nahm die Anzeige auf und schrieb das E-Bike zur Fahndung aus. (hr)

 

Diebstahl von Firmenfahrzeugen

Zwei Transporter wurden in der Nacht von Donnerstag zu Freitag im Stadtgebiet von Kamenz angegriffen.

Kamenz, Nordstraße

24.11.2022, 20:00 Uhr – 25.11.2022, 07:10 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag einen Transporter der Marke Peugeot gestohlen. Neben den weißen Boxer aus dem Jahre 2020 im Wert von 15.000 Euro erbeuteten die Täter auch noch Baugeräte für 9.000 Euro. Die Soko Kfz übernahm die Ermittlungen und fahndet international nach dem Wagen. (hr)

 

Kamenz, Macherstraße

24.11.2020, 16:00 Uhr – 25.11.2022, 07:30 Uhr

In der Macherstraße hatten es Unbekannte auf einen Transporter der Marke Citroen abgesehen. Sie brachen den Jumper auf und wollten das Fahrzeug mittels schließfremdem Gegenstand starten. Der Diebstahl misslang und es entstand bei der Tat ein Sachschaden von 300 Euro. Beamte des Polizeireviers Kamenz sicherten Spuren und der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (hr)

 

Berauscht Unterwegs

Pannschwitz-Kuckau, Cisinskistraße

26.11.2022, 04:05 Uhr

Beamte des Polizeireviers Kamenz kontrollierten am Samstagmorgen einen Mercedes in Pannschwitz-Kuckau. Dabei stellten sie fest, dass der 30-jährige Fahrer berauscht war. Ein Test reagierte positiv auf Amphetamine. Die Ordnungshüter ordneten eine Blutentnahme an und das Fahrzeug des Deutschen blieb stehen. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt. (hr)

 

Audi A6 Avant entwendet

Bernsdorf, Bernhardstraße

24.11.2022, 22:20 Uhr – 25.11.2022, 06:30 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag an der Bernhardstraße in Bernsdorf einen Audi gestohlen. Der schwarze Avant aus dem Jahr 2017 hatte einen Wert von etwa 29.000 Euro. Die Soko Kfz übernahm die Ermittlungen und fahndet international nach dem Wagen. (hr)

 

Ohne Führerschein durch Lauta

Lauta, Friedrich-Engels-Straße

25.11.2022, 14:36 Uhr

Am Freitagnachmittag kontrollierte eine Streife des Polizeireviers Hoyerswerda in Lauta einen 27-jährigen Transporter-Fahrer. Da der Mann den Polizisten keinen Führerschein vorweisen konnte, wurden die Personalien überprüft. Dabei ermittelten sie, dass der Fahrer des Iveco nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, da ihm diese entzogen wurde. Die Gesetzeshüter leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und untersagten ihm das Führen des Fahrzeuges. (hr)


 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

 

Fahrräder aus Mehrfamilienhaus entwendet

Görlitz, Langenstraße

24.11.2022, 21:00 Uhr – 25.11.2022, 14:00 Uhr

Donnerstagnacht begaben sich Diebe auf bisher unbekannte Art in den Hausflur eines Mehrfamilienhauses in Görlitz. Aus diesem entwendeten sie ein Paar Nike-Schuhe und zwei Fahrräder im Gesamtwert von ca. 3.860 Euro. Nähere Angaben zu den Fahrrädern sind derzeit nicht bekannt. (cf)

 

Diverses Werkzeug aus Garage entwendet

Vierkirchen, Wasserkretscham

24.11.2022, 16:00 Uhr – 25.11.2022, 15:30 Uhr

In der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagnachmittag drangen unbekannte Täter in eine Garage an der Bundesstraße 115 ein und entwendeten daraus zahlreiches Werkzeug. Erbeutet wurden unter anderem zwei Kettensägen der Marke Stihl, zwei Winkelschleifer, eine Stichsäge von Black & Decker, eine Bosch Bohrmaschine, ein Schweißgerät und ein Schlagbohrhammer. Der Gesamtdiebstahlschaden wurde mit 810 Euro beziffert. Der Sachschaden liegt bei ca. 155 Euro. Am Tatort wurden Spuren gesichert. (cf)

 

Geld nach WhatsApp-Nachricht überwiesen

Görlitz, Nordring

25.11.2022, 11:49 Uhr

In Görlitz gelang es WhatsApp-Betrügern, Geld zu erbeuten. Die Tochter der 83-jährigen Geschädigten erhielt in betrügerischer Absicht per WhatsApp eine Nachricht von ihrem vermeintlichen Sohn. Er teilte mit, dass er eine neue Telefonnummer hat und sie ihm aufgrund von Problemen beim Online-Banking zwei Überweisungen tätigen sollte. Da sie sich selbst auf Arbeit befand und keine Zeit hatte, bat sie die Angelegenheit mit der später geschädigten Oma zu klären. In der Folge überwies die Geschädigte im ersten Richten 2.750 Euro. Vor der abschließenden Weiterbearbeitung der zweiten Überweisung in Höhe von 3.790 Euro meldete sich glücklicherweise das Kreditinstitut der 83-Jährigen telefonisch bei ihr, sodass der Betrug aufflog. (cf)

 

Pkw-Anhänger entwendet

Zittau, Friedensstraße

25.11.2022, 07:05 Uhr – 25.11.2022, 07:30 Uhr

Durch unbekannte Täter wurde im Zeitraum von ca. 30 Minuten ein einachsiger, silberfarbener Pkw-Anhänger mit dem amtlichen Kennzeichen ZI-WH 687 der Marke STEMA vom Grundstück entwendet. Der Diebstahlschaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt. Der Anhänger wurde zur Fahndung ausgeschrieben. (cf)

 

Einbruch in leerstehendes Wohnhaus

Mittelherwigsdorf, Hauptstraße

01.06.2022 – 25.11.2022, 14:00 Uhr

Der Eigentümer eines leerstehenden Wohnhauses musste am Freitagnachmittag feststellen, dass unbekannte Täter gewaltsam in sein leerstehendes Gebäude eingedrungen waren. Sie entwendeten aus dem Haus einen 5 Liter Heizboiler, eine gusseiserne Platte und ein Badeofen-Unterteil. Der verursachte Sachschaden an zwei Fenstern beträgt ca. 300 Euro, der Diebstahlschaden wird mit 400 Euro angegeben. (cf)

 

Diebstahl zweier Transporter gescheitert

Weißwasser, Karl-Liebknecht-Straße

24.11.2022, 16:30 Uhr – 25.11.2022, 06:25 Uhr

Donnerstagnacht versuchten unbekannte Täter einen ordnungsgemäß abgestellten Fiat Ducato zu entwenden. Die Diebe brachen das Fahrzeug auf, griffen den Sicherungskasten im Inneren an und versuchten durch Manipulation am Zündschloss das Fahrzeug zu starten, was aber misslang. Der Sachschaden wird mit ca. 300 Euro beziffert. (cf)

 

Weißwasser, Schweigstraße

24.11.2022, 14:30 Uhr – 25.11.2022, 06:45 Uhr

Ein weiterer Fiat Ducato wurde auf der Schweigstraße angegriffen. Dort drangen die Täter durch Manipulation am Schloss der Fahrertür gewaltsam in das Innere des Transporters ein und rissen den zum Starten benötigten Fahrtenschreiber heraus. Von weiteren Handlungen ließen die Täter ab. Angaben zum verursachten Schaden liegen derzeit nicht vor. (cf)

 


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106