1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand in leerstehendem Reihenhaus | Pkw aufgebrochen – hochwertige Technik gestohlen | Sachbeschädigung an Amtsgericht

Medieninformation: 523/2022
Verantwortlich: Dorothea Benndorf (db), Sandra Freitag (sf)
Stand: 29.11.2022, 09:11 Uhr

Brand in leerstehendem Reihenhaus

Ort: Borsdorf (Panitzsch)
Zeit: 28.11.2022, 21:45 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache kam es am Montagabend im Dachstuhl eines leerstehenden Reihenmittelhauses, das momentan saniert wird, zu einem Brand. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Beucha, Zweenfurth, Borsdorf, Taucha sowie Panitzsch kamen vor Ort und löschten das Feuer. Personen wurden nicht verletzt.
Infolge des Feuers wurde die Bausubstanz des betroffenen Hauses so stark beschädigt, dass der Dachstuhl durch das Technische Hilfswerk abgerissen wurde. Da auch Schäden an den angrenzenden Häusern entstanden, wurden deren Bewohner in der vergangenen Nacht anderweitig untergebracht. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und wird voraussichtlich am heutigen Tag einen Brandursachenermittler zum Einsatz bringen. (sf)

 

Pkw aufgebrochen – hochwertige Technik gestohlen

Ort: Leipzig (Paunsdorf), Schongauerstraße
Zeit: 27.11.2022, 19:00 Uhr bis 28.11.2022, 07:45 Uhr

Unbekannte schlugen die Seitenscheibe eines Firmenwagens ein. Im Anschluss entwendeten sie daraus Bargeld, elektronische Geräte sowie hochwertige Vermessungstechnik. Die Höhe des Stehlschadens liegt im niedrigen fünfstelligen Bereich. Der Sachschaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt. Die Polizei hat einen Teil der gestohlenen Gegenstände zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (db)

 

Sachbeschädigung am Amtsgericht

Ort: Leipzig (Südvorstadt), Bernhard-Göring-Straße
Zeit: 28.11.2022, 07:48 Uhr (polizeibekannt)

Unbekannte warfen Steine gegen die Fenster des Amtsgerichtes. Dadurch wurden mehrere Scheiben beschädigt. Die Höhe des entstandenen Schadens wurde auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat Spuren gesichert und die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. (db)

 

Einbruch in Bar

Ort: Leipzig (Volkmarsdorf)
Zeit: 27.11.2022, 03:00 Uhr bis 28.11.2022, 05:45 Uhr

Unbekannte brachen im angegebenen Tatzeitraum die Hintertür einer Bar auf. In der weiteren Folge entwendeten sie eine Kasse mit Bargeld sowie elektronische Gegenstände. Der entstandene Stehl- und Sachschaden kann aktuell noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (tl)

 

Transporter gestohlen

Ort: Leipzig (Leutzsch), An der Lehde
Zeit: 27.11.2022, gegen 21:30 Uhr bis 28.11.2022, gegen 08:00 Uhr

In der Nacht von Sonntag zu Montag wurde durch Unbekannte ein Pkw gestohlen. Der graue VW T6 Multivan mit dem amtlichen Kennzeichen L-TP 8008 war ordnungsgemäß gesichert am Fahrbahnrand geparkt worden. Der Stehlschaden liegt im mittleren fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und die Ermittlungen wegen besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (db)

 

Einbruch in Kosmetikstudio

Ort: Delitzsch
Zeit: 26.11.2022, 13:00 Uhr bis 28.11.2022, 07:45 Uhr

Unbekannte drangen durch Aufhebeln eines Hinterhoffensters in ein Kosmetikgeschäft ein. In der Folge stahlen sie Bargeld und ein Mobiltelefon. Die Höhe des Stehlschadens liegt im mittleren vierstelligen Bereich. Der Sachschaden wurde auf etwa 50 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (db)

 

Graffiti an Parteibüro

Ort: Leipzig (Plagwitz)
Zeit: 24.11.2022, 17:00 Uhr bis 27.11.2022, 12:00 Uhr

Unbekannte Tatverdächtige brachten an die Außenfenster eines Abgeordnetenbüros der Partei ""Die Grünen"" zwei Graffitis an. Mit schwarzer und blauer Farbe sprühten sie diverse Schriftzüge in einer Größe bis zu 1,80 x 0,4 Meter. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (db)

 

Einbruch in Einfamilienhaus

Ort: Leipzig (Böhlitz-Ehrenberg)
Zeit: 25.11.2022, 10:00 Uhr bis 28.11.2022, 10:45 Uhr

Unbekannte hebelten im angegebenen Zeitraum die Balkontür eines Einfamilienhauses auf. In der Folge betraten sie das Haus und durchsuchten es. Es wurden Wertgegenstände sowie Bargeld in Höhe eines niedrigen fünfstelligen Betrages entwendet. Der verursachte Sachschaden wurde mit etwa 5.000 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines Einbruchsdiebstahls in Wohnraum aufgenommen und Spuren gesichert. (sf)

 

Balkonbrand

Ort: Leipzig (Leutzsch), William-Zipperer-Straße
Zeit: 28.11.2022, 14:00 Uhr

Gestern Nachmittag geriet auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses ein Hochbeet in Brand. Durch die Hitzeeinwirkung wurden in der Folge die gedämmte Fassade sowie eine Fensterscheibe beschädigt. Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache und der Westwache löschten den Brand. Die Bewohner wurden nicht verletzt. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Vermutlich wurde das Feuer durch pyrotechnische Erzeugnisse verursacht, die von Unbekannten auf den Balkon geworfen wurden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts einer Brandstiftung aufgenommen und wird einen Brandursachenermittler zum Einsatz bringen. (db)

 

Sprengung eines Zigarettenautomaten

Ort: Leipzig (Zentrum-Ost), Straße des 18. Oktober
Zeit: 28.11.2022, 23:45 Uhr

Unbekannte brachten in der vergangenen Nacht ein bislang unbekanntes Sprengmittel in einen Zigarettenautomaten ein. Durch die Umsetzung wurde der Automat vollständig zerstört. Die Tatverdächtigen entwendeten eine bislang unbekannte Anzahl an Tabakwaren sowie Bargeld. Die Höhe des Sachschadens am Gerät konnte noch nicht abschließend beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion aufgenommen und Spuren am Tatort gesichert. (sf)


Marginalspalte

Leiter

PP Demmler

Polizeipräsident
René Demmler

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die

  • Stadt Leipzig

und die Landkreise

  • Nordsachsen und
  • Leipziger Land.

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)