1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Erfolgsmeldungen

Verantwortlich: Sven Möller
Stand: 24.11.2023, 15:20 Uhr

Erfolgsmeldungen

Bezug: 1. Medieninformationen vom 23.11.2023 sowie 24.11.2023

In den vergangenen Tagen stellten Beamte des Polizeireviers Görlitz mehrere mutmaßliche Straftäter auf frischer Tat und nahmen diese vorläufig fest.

So berichteten wir am 23. November 2023 über einen 41-jährigen Polen, welcher beim Einbruch in einen Keller an der James-von-Moltke-Straße in Görlitz gestellt wurde. Der Mann stand schon länger im Visier des Görlitzer Kriminaldienstes. Ihm wird eine Vielzahl von Eigentumsdelikten zur Last gelegt.  

Auch über einen 42-jährigen Albaner, welcher gemeinsam mit einem 40-jährigen Komplizen am Donnerstag beim Ladendiebstahl in Niesky gestellt wurde, berichteten wir in unserer heutigen ersten Medieninformation. Der Komplize wurde hier fälschlicher Weise als Frau vermeldet - dies war eine Fehlinformation.

Für beide stellte die Staatsanwaltschaft Görlitz Haftantrag beim zuständigen Amtsgericht Görlitz. Der Ermittlungsrichter entsprach den Anträgen und erließ Haftbefehle gegen die Männer. Sie wurden daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Lediglich der Komplize des Ladendiebstahls durfte auf freien Fuß.

Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Leuschner, Herr Malchow, Herr Möller
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106