1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ladendiebstahl im großen Stil

Verantwortlich: Michael Günzel
Stand: 26.11.2023, 11:55 Uhr

Ladendiebstahl im großen Stil

Bautzen, Niederkainaer Straße

25.11.2023, 15:30 Uhr - 15:50 Uhr

Eine Mitarbeiterin eines Baumarktes in Bautzen wandte sich am Samstagnachmittag an die Polizei. Ihr war aufgefallen, dass drei männliche Personen verschiedene Läden mit leeren Taschen betraten und mit vollen Taschen wieder herauskamen. Streifen des Polizeirevieres Bautzen nahmen sich der Sache an. Auf dem Parkplatz konnte der durch die Zeugin beschriebene Pkw, ein Taxi, schnell gefunden werden. Ein 66-jähriger Mann befand sich im Fahrzeug. Als die drei anderen Männer im Alter von 22, 30 und 33 Jahren am Fahrzeug eintrafen, wurden diese und das Fahrzeug kontrolliert. Dabei konnten Im Auto versteckt verschiedene Werkzeuge sowie andere Gegenstände vorgefunden werden, für die keiner einen Eigentumsnachweis oder einen Kassenbon vorweisen konnte. Bei dem 30-Jährigen brachte die Durchsuchung zudem ein Tütchen mit kristalliner Anhaftung zu Tage. Der Wert der festgestellten Waren beläuft sich auf 1.212 Euro. Die Personen, alle polnische Staatsbürger, wurden für weitere Maßnahmen zum Polizeirevier Bautzen verbracht. Hier übernahm der Kriminaldienst die weiteren Ermittlungen.

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

__________________________

Betrunken auf der Autobahn unterwegs

BAB 4, Görlitz - Dresden, zwischen Uhyst und Burkau

25.11.2023, 14:50 Uhr

Ein besorgter Bürger verständigte am Samstagnachmittag die Polizei. Er war auf der A 4 in Richtung Dresden unterwegs und meldete einen Lkw, welcher sehr unsicher unterwegs war und in Schlängellinien fuhr. Eine Streife des Autobahnpolizeirevieres Bautzen nahm sich der Sache an und konnte den entsprechenden Sattelzug auf dem Parkplatz Rödertal feststellen. Kurz zuvor soll der Fahrer die rechte Schutzplanke während der Fahrt beschädigt und seine Fahrt fortgesetzt haben. Die Schadenshöhe ist hier noch nicht bekannt. Bei dem 44-jähigen polnischen Fahrer wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Das Ergebnis waren umgerechnet 2,08 Promille. Da der Fahrer angab, erst auf dem Parkplatz Alkohol getrunken zu haben, mussten zur Beweismittelsicherung zwei Blutentnahmen angeordnet werden. Der Führerschein wurde sichergestellt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Verkehrsunfälle auf der Autobahn

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen Ohorn und Burkau

25.11.2023, 07:15 Uhr

Ein 53-jähriger Deutscher befuhr mit einem Nissan Samstagfrüh die A 4 in Richtung Görlitz. Zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Burkau verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, kam zuerst nach rechts und dann nach links von der Fahrbahn ab. Die Schutzplanke wurde beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 6.500 Euro, verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

 

BAB 4, Görlitz - Dresden, zwischen Salzenforst und Uhyst

25.11.2023, 06:45 Uhr

Ein 19-jähriger Deutscher befuhr mit einem Lkw Ford Ranger am Samstagfrüh die Autobahn in Richtung Dresden. Zwischen den Anschlussstellen Salzenforst und Uhyst verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Schutzplanke wurde beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 9.000 Euro, verletzt wurde niemand. Der Ford musste abgeschleppt werden.

 

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Alkoholisiert mit einem Transporter gefahren

Bautzen, Neusalzaer Straße

25.11.2023, 19:40 Uhr

Eine Streife des örtlichen Polizeirevieres führte in Bautzen in der Neusalzaer Straße eine Verkehrskontrolle durch. Angehalten und kontrolliert wurde dabei auch der Fahrer eines VW-Transporters. Ein Alkoholtest zeigte das Ergebnis von umgerechnet 1,14 Promille. Bei dem 33-jährigen deutschen Fahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

 

Alkoholisiert gegen Verkehrszeichen gefahren

Malschwitz, OT Preititz, Lindenallee

25.11.2023, 23:00 Uhr

Samstagabend meldete eine 37-jährige Frau der Polizei einen Verkehrsunfall in Preititz im Bereich der Lindenallee / Malschwitzer Straße. Nach ihren Aussagen war ein junger Mann mit einem Pkw Ligier gegen ein Verkehrszeichen gefahren. Während der Unfallaufnahme verstrickte sich die Frau jedoch in Widersprüche. Schließlich konnte ermittelt werden, dass vermutlich sie selber das Fahrzeug gefahren hatte. Ein bei ihr durchgeführter Alkoholtest brachte das Ergebnis von umgerechnet 1,74 Promille. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Dieseldiebstahl

Puschwitz, OT Jeßnitz, Bautzener Straße

24.11.2023, 17:00 Uhr - 25.11.2023, 06:30

Unbekannte Täter begaben sich in der Nacht zum Samstag zu einer Baustelle in Jeßnitz und dort in das Fahrerhaus eines Baggers, wo sie einen Schlüssel an sich nahmen. Damit öffneten sie den Tank des Baggers und entwendeten zirka 300 Liter Diesel. In der Folge entwendeten sie aus einem Lkw und zwei weiteren Baggern etwa 1000 Liter Diesel und die jeweiligen Siebe der Einfüllstutzen. Ein Reservetank wurde gewaltsam geöffnet und eine unbekannte Menge an Diesel gestohlen. Weiterhin wurden diverse Werkzeuge sowie Schlüssel gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf rund 3.300 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Bautzen hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Volkswagen verschwunden

Demitz-Thumitz, OT Stacha, Neuer Weg

24.11.2023, 14:00 Uhr - 25.11.2023, 12:00 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich in der Nacht zu Samstag in Stacha auf den Neuen Weg. Ihr Interesse galt einem Oldtimerfahrzeug vom Typ VW Golf 1. Sie stahlen das 40 Jahre alte, silberne Fahrzeug. Dessen Wert bezifferte der Eigentümer auf etwa 19.000 Euro. Die internationale Fahndung wurde eingeleitet, die Soko Kfz ermittelt.

 

Einbruch in ein Einfamilienhaus

Radeberg, OT Großerkmannsdorf, Zum Forsthaus

25.11.2023, 14:00 Uhr - 21:00 Uhr

Am Samstag ist es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Großerkmannsdorf gekommen. Unbekannte hatten sich in im Laufe des Tages in der Straße Zum Forsthaus gewaltsam Zutritt zu einem Haus verschafft und die Räumlichkeit durchsucht. Entwendet wurden Schmuck und Bargeld. Der Stehlschaden liegt im fünfstelligen Bereich, der Sachschaden bei etwa 500 Euro. Polizisten sicherten Spuren. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Kamenz hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Betrunken mit dem Fahrrad unterwegs

Hoyerswerda, Teschenstraße

25.11.2023, 21:45 Uhr

Am Samstagabend führte eine Streife des Polizeirevieres Hoyerswerda eine Verkehrskontrolle in der Teschenstraße durch. Angehalten wurde dabei auch ein 28-jähriger Deutscher, welcher mit einem Fahrrad unterwegs war. Alkoholgeruch in seiner Atemluft führte zu einem entsprechenden Test. Umgerechnet 2,5 Promille zeigte das Gerät an. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und untersagten die Weiterfahrt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr aufgenommen.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Diebstahl von Kupfer

Waldhufen, OT Nieder Seifersdorf, Hauptstraße

24.11.2023, 15:00 Uhr - 25.11.2023, 09:30 Uhr

Vermutlich im Schutze der Dunkelheit begaben sich Unbekannte in der Nacht zu Samstag in Nieder Seifersdorf auf das Gelände einer Firma an der Hauptstraße. Die Täter durchtrennten einen Zaun und verschafften sich Zutritt zu einer Lagerhalle. Hier entwendeten sie zwei Paletten mit Kupfer im Wert von rund 7.000 Euro. Des Weiteren wurden Kameras auf dem Firmengelände beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Görlitz ermittelt.

 

Kellereinbrüche

Görlitz, Emmerichstraße

16.11.2023, 19:00 Uhr - 25.11.2023, 11:45 Uhr

Bisher unbekannte Langfinger waren in den vergangenen Tagen Görlitz in der Emmerichstraße am Werk. Sie begaben sich in den Keller eines Mehrfamilienhauses und öffneten sieben Kellerabteile gewaltsam. Neben drei Fahrrädern und verschiedenen Werkzeugen wurde auch eine Angelausrüstung gestohlen. Der Stehlschaden beläuft sich auf rund 5.700 Euro, der Sachschaden wurde mit 170 Euro angegeben. Der örtliche Kriminaldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Einbruch in eine Firma

Zittau, Rosa-Luxemburg-Straße

24.11.2023, 22:30 Uhr - 25.11.2023, 09:40 Uhr

Unbekannte haben sich in der Nacht zu Samstag in Zittau in die Rosa-Luxemburg-Straße begeben. Hier drangen sie gewaltsam in eine Firma ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie entwendeten einen geringen Bargeldbetrag. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 400 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Zittau-Oberland hat den Fall übernommen.

 

Unfallflucht in Weißwasser aufgeklärt

Weißwasser/O.L., Forstweg

25.11.2023, 10:45 Uhr

Eine 68-jährige Frau parkte am Samstagvormittag ihren VW Golf auf dem Forstweg in Weißwasser in Höhe des Friedhofes ab. Als die Frau zu ihrem Fahrzeug zurückkam, musste sie feststellen, dass ein zu diesem Zeitpunkt unbekanntes Fahrzeug gegen den VW gefahren war und die Unfallstelle pflichtwidrig verlassen hatte. Polizeiliche Ermittlungen führten zu einer 69-jährigen Frau, welche mit ihrem Toyota den Verkehrsunfall verursacht hatte. Es entstand ein Schaden von rund 1.100 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Leuschner, Herr Malchow, Herr Möller
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106