1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mit gestohlenem Audi gegen Schild gefahren – Tatverdächtiger in Haft

Verantwortlich: Marcel Malchow
Stand: 06.12.2023, 12:45 Uhr

Mit gestohlenem Audi gegen Schild gefahren – Tatverdächtiger in Haft

Bezug: 1. Medieninformation vom 4. Dezember 2023

BAB 4, Dresden - Görlitz, Salzenforst
Lohsa, Andreas-Seiler-Straße
04.12.2023, 03:30 Uhr

Wir berichteten, dass die Gemeinsame Fahndungsgruppe (GFG) Bautzen in der Nacht zu Montag einen gestohlenen Audi an der Andreas-Seiler-Straße in Lohsa gestellt hatte. Den fußläufigen Fluchtversuch des 50-jährigen Tatverdächtigen vereitelten die Beamten der GFG.

Die Staatsanwaltschaft in Erfurt beantrage den Erlass eines Haftbefehls beim Amtsgericht in Bautzen. Ein Richter setzte den Haftbefehl in Vollzug. Polizisten überstellten den polnischen Beschuldigten in eine Justizvollzugsanstalt.

 

Weihnachtskonzert des Polizeiorchesters

Bezug: 1. Medieninformation vom 1. Dezember 2023

Hoyerswerda, Schloßstraße 2, Saal Vis-á-Vis
05.12.2023, 14:00 Uhr

Am Dienstag hat in Hoyerswerda an der Schloßstraße im Saal Vis-á-Vis das Weihnachtskonzert des Polizeiorchesters stattgefunden. Etwa 200 Seniorinnen und Senioren sind der Einladung gefolgt und lauschten den Klängen des kleinen Blasorchesters. Zudem nutzten die Besucher das Angebot der Verkehrswacht rege. Sie hatten die Möglichkeit, einen Fahrradsimulator auszuprobieren und die eigene Reaktionsfähigkeit zu testen. Das Resümee unserer Bürgerpolizistinnen, Polizeioberkommissarin Sylvia Schröter und Polizeihauptmeisterin Kristin Hänsel: „Die Veranstaltung war ein voller Erfolg!“

Anlage: Foto des Orchesters

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Gasflasche im Fahrerhaus

BAB 4, Görlitz - Dresden, Abfahrt Nieder Seifersdorf
05.12.2023, 11:05 Uhr

Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes haben am Dienstagmittag einen Lkw in Nieder Seifersdorf von der A 4 gelotst und kontrolliert. Dabei stellten sie fest, dass der 54-jährige Fahrer aus Kirgistan eine ungesicherte Gasflasche samt Brenneraufsatz in der Fahrerkabine hatte. Erst, nachdem der Mann diese sicher verstaute, konnte er weiterfahren. Die Beamten fertigten eine entsprechende Anzeige aufgrund des Gefahrgutverstoßes.

 

Amerikanische Kennzeichen an slowakischem Audi

BAB 4, Dresden - Görlitz, Grenzübergang Ludwigsdorf
05.12.2023,17:30 Uhr

Beamte der Bundespolizei haben am Dienstagabend einen Audi auf der A 4 am Grenzübergang Ludwigsdorf kontrolliert. Dabei stellten sie fest, dass der 21-jährige Fahrer amerikanische Kennzeichen an den A8 angebracht hatte. Diese waren jedoch nicht für das Fahrzeug ausgegeben. Der Pkw hat eine slowakische Zulassung. Aufgrund dessen informierten sie die Kollegen der Verkehrspolizeiinspektion. Die Polizisten sicherten sie Kennzeichen und fertigten eine Anzeige. Der slowakische Tatverdächtige wird sich wegen des Verdachts des Kennzeichenmissbrauchs zu verantworten haben. Den Sachverhalt übernahm der Ermittlungsdienst.

 

Reifenteile auf der Fahrbahn…

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen Pulsnitz und Ohorn
05.12.2023, 22:55 Uhr

…haben am Dienstagabend auf der A 4 zwischen Pulsnitz und Ohorn für Schäden an vier Fahrzeugen gesorgt. Offenbar verlor ein Lkw seine Reifenkarkasse. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. An den Fahrzeugen entstand insgesamt etwa 12.000 Euro Sachschaden. Beamte des Autobahnpolizeireviers nahmen die Unfälle auf und beseitigten die Gegenstände von der Fahrbahn.

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Ist das Kunst oder kann das weg?

Bautzen, Kurt-Pchalek-Straße
28.11.2023, 09:00 Uhr - 02.12.2023, 14:30 Uhr
05.12.2023, 17:00 Uhr

Kunst liegt ja bekanntlich immer im Auge des Betrachters. Wie der Polizei am Dienstagabend bekannt wurde, hatte sich ein Unbekannter in den zurückliegenden Tagen an einer Hauswand an der Kurt-Pchalek-Straße in Bautzen verewigt. Auf einer Fläche von 13 Mal 1,80 Meter sprühte er die bekannte Warner Bros. Zeichentrickfigur Bugs Bunny. Der vermeintliche Künstler verursachte hierdurch einen Schaden von etwa 500 Euro. Polizisten nahmen die Anzeige auf. Der Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen.

 

Wiederholte Sachbeschädigungen – Zeugen gesucht

Bischofswerda, Ernst-Thälmann-Straße
04.12.2023, 22:00 Uhr - 05.12.2023, 13:00 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag den Vorderreifen eines parkenden BMW an der Ernst-Thälmann-Straße in Bischofswerda beschädigt. Hierbei entstand etwa 100 Euro Sachschaden. Die 70-jährige Geschädigte ist bereits zum fünften Mal Opfer solcher Straftaten in diesem Jahr. Alle fanden auf dem U-förmigen Parkplatz auf der Ernst-Thälmann-Straße statt. Der Kriminaldienst übernahm die Sachverhalte.

Die Ermittler bitten Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich im Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 356 0 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

 

Betrunken Unfall verursacht und geflohen

Bautzen, Stieberstraße
05.12.2023, 15:55 Uhr

Eine Unbekannte hat am Dienstagnachmittag betrunken einen Unfall verursacht und ist anschließend geflohen. Sie wollte mit ihrem VW an der Stieberstraße in Bautzen in eine Parklücke fahren. Dabei stieß sie gegen den Pkw einer 51-Jährigen. Die Fahrerin des VW stieg aus, schaute sich den Schaden an, stieg ein und fuhr los. Durch den Zusammenstoß entstand etwa 2.500 Euro Sachschaden.

Eine Zeugin beobachtete den Unfall und informierte die Polizei. Da sie sich das Kennzeichen gemerkt hatte, konnten die Beamten die Flüchtige an ihrer Wohnung antreffen. Es handelte sich um eine 50-jährige deutsche Tatverdächtige. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,14 Promille. Es folgte eine Blutentnahme. Die Frau muss sich nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. Die Ermittlungen übernahm der Verkehrs- und Verfügungsdienst.

 

Werkzeug gestohlen

Radeberg, Schönfelder Straße
03.12.2023, 11:00 Uhr - 05.12.2023, 16:30 Uhr

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in eine Garage an der Schönfelder Straße in Radeberg eingebrochen. Die Diebe stahlen zwei Akkuschrauber und eine Stichsäge. Der Wert des Diebesgutes belief sich auf etwa 150 Euro. Durch das gewaltsame Eindringen entstand rund 100 Euro Sachschaden. Der Kriminaldienst des Kamenzer Reviers übernahm die Ermittlungen.

 

Geschwindigkeit überwacht

Großröhrsdorf, S 158
05.12.2023, 08:00 Uhr - 11:30 Uhr

Ein Messteam hat am Dienstag auf der S 158 in Großröhrsdorf die Einhaltung der geltenden 50 km/h überwacht. Während der viereinhalbstündigen Kontrolle durchquerten 590 Fahrzeuge die Messstelle. Lediglich fünf Überschreitung erfasste das Gerät. Alle lagen im Verwarngeldbereich. Schnellster war mit gemessenen 68 km/h ein VW aus dem Kreis Bautzen. Nach Toleranzabzug wird der Fahrer ein Verwarngeld von 50 Euro zu zahlen haben.

 

Bei Unfall schwer verletzt

Nebelschütz, Prietitzer Straße
06.12.2023, 00:55 Uhr

In der Nacht zum Nikolaus ist eine 20-Jährige bei einem Unfall an der Prietitzer Straße in Nebelschütz schwer verletzt worden. Sie befuhr mit ihrem Peugeot die Ortsverbindung von Thonberg in Richtung Nebelschütz. Vermutlich aufgrund von vereister Fahrbahn kam sie von der Straße ab und geriet in den Straßengraben. Kameraden der Feuerwehr befreiten die junge Frau. Rettungskräfte brachten Sie in ein Krankenhaus. Es entstand etwa 6.000 Euro Sachschaden. Der Verkehrs- und Verfügungsdienst übernahm die Ermittlungen.

 

Geschwindigkeit überwacht

Wittichenau, S 95
04.12.2023, 11:00 Uhr - 15:30 Uhr

Ein Messteam hat am Montag die Einhaltung der geltenden 50 km/h auf der S 95 in Wittichenau kontrolliert. Während der viereinhalbstündigen Maßnahme durchquerten 314 Fahrzeuge die Messstelle. 102 Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs. 38 Verstöße lagen im Verwarngeld- und 64 im Bußgeldbereich. Schnellster war ein Skoda aus dem Kreis Bautzen. Ihn erfasste das Gerät mit 90 km/h. Der Fahrer muss sich auf 260 Euro Bußgeld, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot einstellen.

 

Unfall mit zwei Verletzten

Hoyerswerda, Kamenzer Bogen
05.12.2023, 06:55 Uhr

Am Dienstagmorgen ist es in Hoyerswerda zu einem Unfall mit zwei Verletzten gekommen. Ein 27-Jähriger fuhr mit seinem Skoda den Kamenzer Bogen in Richtung Elsterstraße. An der Kreuzung der Görlitzer Brücke wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen entgegenkommenden VW-Transporter eines 48-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Hierdurch wurden beide Fahrer verletzt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Ein Abschlepper barg die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge. Es entstand etwa 15.000 Euro Sachschaden. Der Verkehrs- und Verfügungsdienst übernahm die Ermittlungen.

 

Betrunken unterwegs…

Lauta, Mittelstraße
05.12.2023, 22:35 Uhr

…ist am späten Dienstagabend ein 34-Jähriger mit seinem VW an der Mittelstraße in Lauta gewesen. Polizisten des Reviers Hoyerswerda kontrollierten den Golf-Fahrer. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,40 Promille. Es folgte eine Blutentnahme. Der deutsche Beschuldigte muss sich nun für seine Trunkenheitsfahrt verantworten. Die Ermittlungen übernahm der Verkehrs- und Verfügungsdienst.

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Diebesgut beschlagnahmt – Eigentümer gesucht

Görlitz, Bahnhofstraße
27.11.2023

Polizisten des Reviers Görlitz haben am Montag, den 27. November 2023, eine Wohnung an der Bahnhofstraße in Görlitz durchsucht. Dabei fanden sie unterschiedliches Diebesgut. Teilweise konnte es bereits den Eigentümern zugeordnet werden.

Die Ermittler suchen noch die Eigentümer zu einem roten Fahrrad des Herstellers Ghost und zu einem schwarz-grünen Cube. Zudem suchen die Beamten die Eigentümer verschiedener Werkzeuge, wie Winkelschleifer, Stichsäge und Bolzenschneider. Erkennen Sie die Gegenstände auf den Bildern? Dann melden Sie sich bitte im Polizeirevier Görlitz unter der Rufnummer 03581 650 0 oder in jeder anderen Polizeidienststelle.

Anlage: Drei Fotos des Diebesgutes

 

E-Bike gestohlen

Görlitz, Heilige-Grab-Straße
05.12.2023, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Unbekannte haben am Dienstagabend ein E-Bike aus einem Hausflur an der Heilige-Grab-Straße in Görlitz gestohlen. Das schwarze Rad der Marke Velo de Ville hatte einen Wert von etwa 4.400 Euro. Polizisten sicherten Spuren. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen.

 

Baustellenabsicherung beschädigt – Zeugen gesucht

Oderwitz, OT Niederoderwitz, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße
20.12.2023, 20:00 Uhr - 21.10.2023, 10:00 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht vom 20. auf den 21. Oktober 2023 eine Baustelleneinrichtung an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße in Niederoderwitz beschädigt. Sie entfernten unter anderem mehrere Schilder. Es entstand rund 200 Euro Sachschaden. Der Verkehrs- und Verfügungsdienst übernahm die Ermittlungen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Zittau-Oberland unter der Rufnummer 03583 62 0 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

 

In Gartenlauben eingebrochen

Diebe sind in den vergangenen Tagen in sieben Gartenlauben in Zittau eingebrochen.

Zittau, Dammweg
03.12.2023, 13:00 Uhr - 05.12.2023, 12:00 Uhr

Aus einer Datsche am Dammweg stahlen eine Ast- und eine Heckenschere. Der Stehlschaden belief sich auf etwa 100 Euro. Zudem verursachten sie durch ihr gewaltsames eindringen rund 300 Euro Sachschaden.

Zittau, Brückenstraße
04.12.2023, 15:00 Uhr - 05.12.2023, 12:00 Uhr

In insgesamt sechs Lauben brachen die Täter an der Brückenstraße ein. Sie stahlen aus den unterschiedlichen Parzellen mehrere Werkzeuge. Auch ein Beamer war teil der Beute. Der Stehlschaden belief sich auf etwa 200 Euro. Den verursachten Sachschaden bezifferten die Geschädigten mit insgesamt etwa 400 Euro. Polizisten des Reviers sicherten Spuren. Der Kriminaldienst wird sich mit den Fällen befassen.

 

Defibrillator gestohlen

Zittau, Franz-Könitzer-Straße
05.12.2023, 09:00 Uhr - 13:20 Uhr

Diebe haben am Dienstag einen automatisierten externen Defibrillator aus dem Ordnungsamt an der Franz-Könitzer-Straße in Zittau gestohlen. Das rote Gerät hatte einen Wert von etwa 1.200 Euro. Polizisten sicherten Spuren. Der Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen wegen des Verdachts des Diebstahls und der Beeinträchtigung von Nothilfemitteln. 

 

Gegen Laterne und Mauer gefahren

Mittelherwigsdorf, OT Eckartsberg, Geschwister-Scholl-Straße
05.12.2023, 17:50 Uhr

Eine zunächst Unbekannte ist am Dienstagabend an der Geschwister-Scholl-Straße in Eckartsberg gegen eine Laterne und eine Mauer gefahren. Hierbei entstand etwa 500 Euro Sachschaden. Anschließend setzte sie ihre Fahrt fort. Ein Zeuge meldete sich bei der Polizei, da ihm ein Pkw mit unsicherer Fahrweise aufgefallen war. Die Beamten konnten den VW kontrollieren. Schnell stellten sie fest, dass der Golf frische Beschädigungen aufwies und offenbar den Unfall in Eckartsberg verursacht hatte. Die 75-jährige deutsche Beschuldigte wird sich nun wegen des unerlaubten Entfernens von Unfallort zu verantworten haben. Die Ermittlungen übernahm der Verkehrs- und Verfügungsdienst.

 

Einbruch in Wohnhaus – Zeugen gesucht

Schleife, Am Großteich
05.12.2023, 08:30 Uhr - 09:45 Uhr

Unbekannte sind am Dienstagmorgen in ein Einfamilienhaus Am Großteich in Schleife eingebrochen. Die Diebe gelangten gewaltsam ins Innere und durchwühlten die Räume. Was die Täter mitnahmen, ist derzeit noch unbekannt. Angaben zur Höhe des Stehl- und Sachschadens liegen nicht vor. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren.

Der oder die Täter kamen vermutlich zu Fuß zum Tatort. Wer hat eine auffällige Person im Ort gesehen? Die Ermittler bitten Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich im Polizeirevier Weißwasser unter der Rufnummer 03576 262 0 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

 

Gegen Laterne gestoßen

Krauschwitz, Geschwister-Scholl-Straße
05.12.2023, 13:15 Uhr

Dienstagmittag ist ein 65-Jähriger mit seinem Kia auf der Geschwister-Scholl-Straße in Krauschwitz von der Fahrbahn abgekommen. In einer Linkskurve kam der Kia-Fahrer vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn und kollidierte mit einer Laterne. Insgesamt entstand etwa 4.000 Euro Sachschaden. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Polizisten des Reviers Weißwasser nahmen den Unfall auf.


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Polizeiorchester Sachsen

Download: Download-IconOrchesterXHoyerswerda.jpg
Dateigröße: 7194.75 KBytes
Pressefoto
Diebesgut Görlitz 1

Download: Download-IconDiebesgutXGRXX1X.jpg
Dateigröße: 3143.50 KBytes
Pressefoto
Diebesgut Görlitz 2

Download: Download-IconDiebesgutXGRXX2X.jpg
Dateigröße: 4966.02 KBytes
Pressefoto
Diebesgut Görlitz 3

Download: Download-IconDiebesgutXGRXX3X.jpg
Dateigröße: 4241.52 KBytes

Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Frau Leuschner, Herr Malchow, Herr Möller
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106