1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Pressestelle

Pressestelle

"Alles, was sich nicht zur Publizität eignet, ist unrecht !"
(I.Kant, 1724-1804)

Dem in diesem Zitat formulierten Anspruch versuchen die Mitarbeiter der Pressestelle der PD Chemnitz in ihrer täglichen Arbeit gerecht zu werden. Das ist bei der Spezifik der Polizeiarbeit nicht immer einfach, denn Ermittlungsergebnisse sollen und dürfen durch eine offensive und transparente Pressearbeit der Polizei nicht gefährdet werden. Die Aufklärung von Straftaten hat Priorität.


Die Arbeit der Pressestelle widerspiegelt sich u.a. in der

  • täglichen Fertigung polizeilicher Presseberichte
  • der Anwesenheit eines Pressesprechers bei ad hoc-Lagen vor Ort
  • der einsatzbegleitenden Pressearbeit bei Großveranstaltungen
  • Organisation der Öffentlichkeitsfahndung nach Straftätern und Vermissten
  • Vorbereitung und Durchführung von Pressekonferenzen
  • Bearbeitung von Presseanfragen / Führen von Recherchen
  • Pflege der Website der Polizeidirektion

Die Pressestelle ist telefonisch erreichbar unter 0371 387-2020.


EPHKin Jana Kindt ist Pressesprecherin der Polizeidirektion Chemnitz.
Sie und ihre Mitarbeiter/-innen stehen für Anfragen in Medienangelegenheiten Montag bis Freitag von 6 bis 15.30 Uhr zur Verfügung.

Die weiteren Mitarbeiter der Pressestelle sind:

 

 Herr

 Andrzej

 Rydzik

 Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit, 
 zugleich Vertreter der Pressesprecherin

 POK`in

 Doreen

 Göhler

 Sachbearbeiterin Öffentlichkeitsarbeit

 POK

 Steffen

 Wolf

 Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit

 Frau

 Daniela

 Koenig

 Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit

 Frau

 Sieglinde

 Gruß

 Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106