1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sucht und Drogen

Jugendlicher verkauft zwei anderen Jugendlichen Drogen
(© www.polizei-beratung.de)
Die polizeiliche Drogenprävention leistet innerhalb der schulischen Gesundheitsprävention einen entscheidenden Beitrag um Kindern und Jugendlichen sowie Lehrern und Eltern wertvolle Informationen rund um das Thema „Sucht und Drogen“ zu  vermitteln.

Unter Drogen verstehen wir berauschende bzw. psychoaktiv wirkende Substanzen, welche je nach Konsumverhalten zur Abhängigkeit führen können.

Die Bandbreite reicht dabei von legalen Drogen, wie Alkohol, Nikotin und Medikamenten, bis hin zu illegalen Drogen, wie Cannabis und synthetischen Substanzen, wie Methamphetaminen (z. B. Crystal).


Unser Angebot für Schulen


Unser Angebot für Eltern


Marginalspalte

Mehr Infos zum Thema

Logo des ProPK

In den Polizeidirektionen

Ansprechpartner in den Polizeidirektionen zum Thema finden Sie hier: