1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Praktika

Praktikum I

Das Praktikum I (Grundpraktikum - zwölf Wochen) stellt nach zwei ausschließlich theoretisch ausgerichteten Modulen die erste Möglichkeit dar, das bisher Erlernte in der polizeilichen Praxis (Polizeirevier) anzuwenden und bildet zudem die Voraussetzung für das Verständnis der Lehrinhalte der folgenden Module. Die Studierenden nutzen die Erfahrungen aus der praktischen Anwendung in der weiteren Folge des theoretischen Studiums.

Hauptinhalte des Grundpraktikums sind:
  • die Gefahrenabwehr,
  • die Verkehrssicherheitsarbeit und
  • die Kriminalitätsbekämpfung.

 


Praktikum II

Im Praktikum II (Verwendungspraktikum – sechs Wochen) lernen die Studierenden unter Berücksichtigung ihrer geplanten Verwendung die Arbeitsbereiche und den organisatorischen Aufbau ihrer zukünftigen Dienststelle kennen.

Hauptinhalte des Verwendungspraktikums sind:
  • die Vermittlung aktueller, auf die Erstverwendung bezogenen Problemfelder, Entwicklungen und Schwerpunkte in dem jeweiligen Dienstzweig und
  • der weitere Erwerb von speziellen für die tägliche Arbeit im jeweiligen Dienstzweig erforderlichen Berechtigungen und Befähigungen.

Marginalspalte

Kontakt