1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Durchsuchungen in Leipzig | Verkehrsunfall mit einer getöteten Person | Raub in Leutzsch

Medieninformation: 538/2021
Verantwortlich: Dorothea Benndorf (db), Mariele Koeckeritz (mk)
Stand: 03.11.2021, 15:23 Uhr

Durchsuchungen in Leipzig im Zusammenhang mit Betäubungsmittelkriminalität

Ort:      Leipzig (Volkmarsdorf)
Zeit:     02.11.2021, von 06:00 bis 12:00 Uhr

Unter Federführung der Kriminalpolizeiinspektion Leipzig fanden am Dienstagvormittag umfangreiche Durchsuchungen im Leipziger Osten statt. Anlass waren Durchsuchungsbeschlüsse auf Grund mehrerer Ermittlungsverfahren im Bereich der Betäubungsmittelkriminalität. Es handelt sich hierbei um komplexe Ermittlungen, die auf Grund des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gemäß §29a Betäubungsmittelgesetz geführt werden.

Mit Unterstützung der sächsischen Bereitschaftspolizei und der Diensthundestaffel der Polizeidirektion Leipzig wurden die Durchsuchungsmaßnahmen in insgesamt zehn Objekten, die sich überwiegend im Stadtteil Volkmarsdorf befinden, realisiert.

Ein bestehender Haftbefehl wurde gegen einen 51-Jährigen (irakisch) vollstreckt. Des Weiteren konnten circa 500 Gramm Marihuana und jeweils 300 Gramm Heroin und Methamphetamin sowie Bargeld sichergestellt werden. (mk)

 

Verkehrsunfall mit einer getöteten Person

Ort:      Grimma (Kleinbardau), Bernbrucher Straße
Zeit:     03.11.2021, gegen 07:20 Uhr

Heute Morgen kam es auf der Verbindungsstraße Bernbruch – Kleinbardau zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 29-jährige Fahrer (deutsch) fuhr mit seinem Pick-Up der Marke Mazda in Richtung Kleinbardau als er aus unbekannten Gründen einen in dieselbe Richtung fahrenden Radfahrer erfasste. Der 52-jährige Radfahrer erlitt durch den Zusammenstoß schwere Kopfverletzungen und erlag diesen noch an der Unfallstelle. Die Ermittlungen gegen den Pick-Up-Fahrer wegen fahrlässiger Tötung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall führt der Verkehrsunfalldienst der Verkehrspolizeiinspektion Leipzig. (mk)

 

Raub in Leutzsch

Ort:      Leipzig (Leutzsch), Am Wasserschloss 
Zeit:     02.11.2021, gegen 17:10 Uhr

In einer Parkanlage in Leipzig Leutzsch wurde ein 30-Jähriger am späten Dienstagnachmittag von zwei ihm unbekannten Männern angegriffen. Einer der beiden Unbekannten wirkte mit Gewalt auf den Geschädigten ein. Währenddessen entwendete der andere Unbekannte dessen Portemonnaie und Handy. Im Anschluss flohen die beiden Tatverdächtigen in unbekannte Richtung. Der 30-Jährige wurde leicht verletzt. Der gesamte Stehlschaden beläuft sich auf eine Summe im höheren dreistelligen Bereich.

Die flüchtigen Tatverdächtigen wurden wie folgt beschrieben:

Person 1

  • rote Jacke
  • scheinbares Alter zwischen 26 und 30 Jahren
  • Vollbart
  • dunkler Hauttyp

Person 2

  • ockerfarbene Jacke
  • scheinbares Alter zwischen 26 und 30 Jahren
  • kein Bart
  • dunkler Hauttyp

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf Grund der Raubstraftat aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (mk)

 

Zeugenaufruf – Vandalismus einer öffentlichen Toilette

Ort:      Grimma, Friedrich-Oettler-Straße 1
Zeit:     01.10.2021, gegen 20:00 Uhr bis 10.10.2021, gegen 16:00 Uhr

Unbekannte beschädigten im angegebenen Zeitraum eine öffentliche Toilette der Stadt Grimma. Sie setzten diese durch Aufdrehen der Hähne unter Wasser. Weiterhin besprühten sie großflächig die Innenräume mit grüner Farbe und rissen Anbauteile wie Seifenspender und Handtuchhalter von den Wänden. Außerdem wurden die Lampen heruntergerissen und die Türen und Trennwende der Toiletten eingetreten. Die Toiletten mussten in der Folge gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens beträgt circa 20.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Zeugen und Zeuginnen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925-100 zu melden.

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)