1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Die Dienstbekleidung der sächsischen Polizei

Zwei Polizisten mit blauer Uniform vor einem Feld
(© Polizei Sachsen)

Seit Juni 2011 tragen alle sächsischen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte eine blaue Uniform. Der Freistaat Sachsen hat sich damit einer bundesweiten Entwicklung angeschlossen. Die blaue Uniform löste die grün-braune Kleidung ab, die in den 70er-Jahren in der Bundesrepublik kreiert wurde. Bereits im Frühjahr 2008 hatte sich der damalige Staatsminister Dr. Buttolo gemeinsam mit der Landespolizeiführung entschieden, nun auch in Sachsen den Wechsel zur europäischen Farbe Blau einzuläuten.

Das Modell zeichnet sich durch Funktionalität und Tragekomfort aus. Anhand einiger Bilder stellen wir Ihnen die Uniform der sächsischen Polizei vor:

Modern - Funktional - Blau

Polizeibeamte mit neuer Twinjacke
Beamte in Poloshirt und Funktionshose
Polizeibeamtin mit dem neuen Strickrolli
Polizeibeamte in Tuchjacke und mit Tuchhose
Polizeibeamte mit aufgesetzter Dienstmütze
Polizeibeamte mit Diensthemd und Weste
Polizeibeamter mit Diensthemd und Funkgerät
Polizeibeamter mit Strickjacke
Polizeibeamte mit Übergangsjacke

Blaues Barett ersetzt Basecap:

Polizisten mit Barett
(© Polizei Sachsen)

Seit dem 19. April 2021 werden bei der Polizei Sachsen insbesondere Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei sowie die Diensthundestaffeln, Auszubildende und Studierende mit dieser traditionellen Kopfbedeckung ausgestattet.

Ein Blick auf die Schulter:

Polizistin hält Abzeichen der Polizei Sachsen
(© Polizei Sachsen)

Anhand der Dienstgradabzeichen auf der Schulterklappe einer Polizeiuniform erkennt man den Dienstgrad der Beamtin oder des Beamten. Die Farbe der Dienstgradabzeichen richtet sich nach den verschiedenen Laufbahngruppen:

Die Schutzausrüstung gehört ebenfalls dazu:

Teile der Schutzausrüstung liegen auf dem Boden
(© Polizei Sachsen)

Zur persön­li­chen Ausstat­tung von Polizistinnen und Polizisten in Sachsen zählen noch weitere Ausstattungsgegenstände, wie Westen, Gürtel, Helm und Waffen. Eine Übersicht finden Sie unter folgendem Link: